Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Samsung NV11 | Digital Camera Review | Anpassungen
Man kann die Samsung NV11 eigentlich schon als sehr eigenwillig bezeichnen. Eigenwillig in Bezug auf die Bedienung und eigenwillig beim Konzept. Samsung zielt mit der Samsung NV11 eindeutig auf die Verbrauchergruppe, die empfänglich für Design und Stil ist, aber auch ihre Kreativität und Erfahrung ausleben möchte. Abgesehen von der automatischen Belichtung, bietet die Kamera auch manuelle Einstellmöglichkeiten für die Belichtung. Dadurch ist die Samsung NV11 auch für die größte Verbrauchergruppe, die Amateurfotografen, geeignet. Die grüne AUTO-Taste, oben auf dem Einstellrad, überlässt der Kamera alles, die Einstellung A/S/M bietet Zugang zur kreativen Fotografie mit Blenden- und Verschlusszeitenvorauswahl oder einer vollständig manuellen Einstellung. Die Samsung NV11 verfügt über eine Verschlusszeitenreihe von 15 Sekunden bis 1/2000stel Sekunde, je nach Aufnahmemodus, und eine einstellbare Blende von f/2.8 im Weitwinkel- und f/4.4 im Telebereich.
Samsung NV11 | Digital Camera Samsung NV11 | Digital Camera
Samsung NV11 - 5-fach optisches Zoomobjektiv
Für eine Kompaktkamera wie die Samsung NV11 ist ein 5-fach optisches Zoomobjektiv eindeutig nicht wenig. Ein derartiger Bereich, 38-190 mm bei einer Kleinbildkamera, dürfte für die meisten Zwecke hinreichend sein. Trotzdem schade, dass Samsung sich dazu entschlossen hat, den Telebereich zu vergrößern und deshalb den Weitwinkelbereich vernachlässigt. Während dieses Tests der Samsung NV11 hat Samsung bekannt gegeben, dass schon wieder eine neue Samsung NV-Kameraserie ins Haus steht. In dieser neuen Serie (NV8, NV15 und NV20) befindet sich jedoch kein 5-fach optischer Zoom (3-fach optischer Zoom und wiederum kein 28 mm), so dass wir die NV11 immer noch als aktuell betrachten können. Persönlich würde ich es gern sehen, dass Samsung einen 28-mm-Weitwinkel in ihre NV-Serie aufnimmt, ein wertvoller Bereich nicht nur für erfahrene Fotografen.

Samsung NV11 - Bildqualität
Das Objektiv des Samsung NV11 bringt gute Leistungen und hat wenig Problem mit Verzerrung. Chromatische Abberation ist im Großen und Ganzen kaum, jedenfalls nicht störend, vorhanden. Die Farbwiedergabe des Samsung NV11 ist kräftig und manchmal etwas dick aufgetragen. Einige Aufnahmen neigen bei längeren Verschlusszeiten zu übertrieben viel Rot. Farbschimmer trifft man auch an und er wird nur dann wirkungsvoll herausgefiltert, wenn man den Weißabgleich manuell eingestellt. Etwas, womit fast alle Kompaktkameras Probleme haben, was man aber in den Griff bekommen kann. Das gilt auch für den dynamischen Bereich des Sensors. Insbesondere bei kontrastreichen Aufnahmen sieht man, dass die hellen Partien ausbleichen, wodurch zugleich Details verloren gehen.

Samsung NV11 - Geschwindigkeit der Kamera
Die Samsung NV11 startet flott, in einer Geschwindigkeit von zirka 1,5 Sekunden ist die Kamera aktiviert und das Objektiv vollständig ausgefahren. Beim Ausschalten der Kamera muss man sich zirka 2 Sekunden gedulden. Wer Aktionsaufnahmen machen möchte, hat die Möglichkeit, ein schnelles Serienbild auszuwählen. Wenn man im Menü Hohe Geschwindigkeit selektiert, ist es möglich, das Motiv mit einer Geschwindigkeit van circa 2,5 bps zu fotografieren, bei einem Maximum von 3 Bildern in der höchsten Qualität.
Wem das nicht genug Geschwindigkeit ist, kann sich auf 7 bps, bei einem Maximum von 20 Aufnahmen, verlegen. Leider handelt es sich dabei nicht mehr um 10-Megapixel-Aufnahmen, sondern die Auflösung wird drastisch auf 1024x768 Pixel verringert. Obwohl man sich die Samsung NV11 wohl kaum als Aktionskamera zulegen dürfte, ist die Kamera relativ gut darin, schnelle Momentaufnahmen festzuhalten. Jetzt noch ein qualitativ hochwertiger ISO, dann wäre das Bild komplett.

Samsung NV11 - ISO-Einstellungen
Hohe Auflösung, die von einem kleinen Sensor herrührt, hat in der Regel ziemliche Probleme mit einem hohen Rauschanteil, vor allem bei hohen ISO-Einstellungen. Leider geht der Trend bei Kompaktkameras dahin, hohe Auflösungen zu verwenden. Es wird oft vom Marketing gefordert, besonders hohe ISO-Werte zu ermöglichen. Die Verbraucher würden das schließlich verlangen… Die Praxis sieht anders aus. Es würde Samsung und der überwältigenden Mehrheit der Kamerahersteller gut zu Gesicht stehen, die Qualität des Sensors und damit der Pixel weiter zu verbessern, anstatt immer nur ans Geschäft zu denken. Samsung NV11 hat zwar die Möglichkeit, bis zu ISO 1600 einzustellen, brauchbar in qualitativer Hinsicht ist es schlicht und ergreifend nicht. Bis einschließlich 400 ISO kann man zufrieden sein, aber jenseits davon stört man sich schnell am Rauschen und die Samsung NV11 reiht sich in die lange Schlange Kompaktkameras ein, die über die hohe ISO-Qualität ins Straucheln geraten..

Samsung NV11 - Allround-Digitalkamera
Die Samsung NV11 Kompaktkamera ist eine Allround-Kamera mit vielseitigen Möglichkeiten. Samsung bietet mit der NV-Kameraserie einen entscheidenden Tick mehr als bei den Samsung-Kameras der Standardklasse. Die Vielseitigkeit in Kombination mit Allround-Eigenschaften und einem großen optischen Bereich von 5-fach, verleihen dem Benutzer eine solide Basis dafür, Fotografie auf hohem Niveau zu betreiben. Mit der NV11 wird tatsächlich der Weg zur digitalen Spiegelreflexkamera oder einer hochentwickelten Megazoom-Kamera geebnet. Und letzteres ist ein Modell, das Samsung wirklich im Sortiment fehlt. Vielleicht dürfen wir in Kürze ein DSLR-Einsteigermodell von Samsung erwarten?
Samsung NV11 Samsung NV11
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA