LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Samsung NV11 | Digital Camera Review | Bedienung
Die Spezifikationen der Samsung NV11 zeigen, zumindest auf dem Papier, dass die Kamera auch etwas für erfahrene Fotografen ist. Damit positioniert sich die Samsung NV11 auf einem Markt, der vor allem von hochentwickelten Kompaktkameras, wie der Canon PowerShot G9 und der Nikon Coolpix P5100, beherrscht wird. Bei der Aktivierung ist die Kamera nach zirka 1,4 Sekunden einsatzbereit. In dieser kurzen Zeit wurde das 5-fach optische Zoomobjektiv ausgefahren und die erste Aufnahme kann gemacht werden. Die Samsung NV11 zeigt damit, dass auch ein derart großer optischer Bereich nicht zu Lasten der Startgeschwindigkeit gehen muss. Das Ausschalten dauert etwas länger, liegt aber mit zwei Sekunden mehr oder weniger im Schnitt.
Samsung NV11 | Digital Camera Samsung NV11 | Digital Camera
Samsung NV11 - Touchscreen-Monitor
Wenn die Kamera einmal aktiviert ist und eine Auswahl zwischen de Programmen auf dem Einstellrad getroffen wurde, wandert der Blick schon schnell wieder auf die Rückseite der Kamera. Zunächst mutet der Anblick der langen Reihe schwarzer Tasten seltsam an, welche Funktion hat welche Taste nun eigentlich? Schon bald stellt sich heraus, dass Samsung eine sehr eigensinnige und interessante Bedienungsweise bei der Samsung NV11 verwendet hat. Es läuft im Prinzip darauf hinaus, dass man die Finger über die Tasten gleiten lässt, woraufhin sofort eines der Piktogramme in der Höhe der Taste reagiert. Wenn man jetzt die Taste betätigt, wird horizontal oder vertikal in der Verlängerung des Piktogramms ein Menü aufgeklappt. Es ist möglich, mit der schräg gegenüber liegenden Reihe schwarzer Tasten eine Auswahl in dem Menü zu treffen, das gerade geöffnet wurde. Eine aparte Bedienungsweise, bei der beide Hände erforderlich sind. Nach etwas Gewöhnung zeigt sich, dass diese Bedienung sehr schnell und übersichtlich ist, eine besondere Eigenschaft der Samsung NV11!

Samsung NV11 - Wiedergabetaste
Eine Taste weicht vom Schema ab: und zwar die runde Bedientaste rechts neben dem LCD-Monitor. Diese Taste, die Wiedergabetaste, bietet schnellen Zugang zu den gespeicherten Aufnahmen. Wer einzoomen möchte, stößt auf die eigenwillige, superkleine, sich solide anfühlende Taste rechts oben. Sie weicht erneut vom Gängigen ab, funktioniert jedoch prima. Eigen ist auch der mehrpolige Anschluss auf der Unterseite der Kamera, über den mit einer Cradle kommuniziert werden kann. Man kann jedoch das USB-Kabel auch direkt in die Kamera einstecken und unter anderem die Kamera darüber aufladen, indem man das andere Kabelende an einen freien USB-Port anschließt. Kluge Konstruktionen, kombiniert mit einem einmaligen Design.

Samsung NV11 - ASR-Stabilisierungssystem
Außerdem hat Samsung an die Stabilisierung von Bewegungen beim Fotografieren gedacht. Samsungs Stabilisierungssystem, ASR (Advanced Shake Reduction), macht Gebrauch von der Möglichkeit, den ISO zu erhöhen und das mit einer geringen Verschlusszeit zu kombinieren. Leider geht das allerdings mit einer Zunahme des Rauschens einher, wegen der Erhöhung des ISO. ASR kann also nicht mit einer optischen Bildstabilisierung verglichen werden, sondern ist ein Ersatz dafür. Trotzdem ist das Rauschen einigermaßen in Ordnung, wenn man es mit dem Vorgängermodell der Kamera vergleicht.
Durch die effektive Unterdruckung des Raschens werden die Spuren weniger sichtbar. Gleichzeitig gibt es durch die Unterdrückung einen Verlust an Detail und Schärfe zu konstatieren, es heißt also Zugeständnisse machen. Vielleicht ist es für Samsung an der Zeit auf einen effektiven optischen Bildstabilisator umzusteigen?

Samsung NV11 - Gesichtserkennungsfunktion
Samsung liegt ebenfalls voll im Trend; die Samsung NV11 ist mit einer sogenannten Gesichtserkennungsfunktion ausgestattet. Obwohl das System noch nicht 100%ig ausgereift ist, bringt es ein Stück mehr Benutzerfreundlichkeit für Kompaktkameras, die ohnehin schon einfach in der Bedienung sind. Samsungs Gesichtserkennungssystem kann bis zu acht Gesichter unterscheiden. Wir werden in der Zukunft zweifellos verbesserte und umfassendere Anwendungsmöglichkeiten sehen, aber vorläufig ist es schon eine praktische Funktion für Fotografen, die mit der Samsung NV11 arbeiten.

Samsung NV11 - PictBridge-Unterstützung
PictBridge ist immer noch ein unterentwickeltes Merkmal bei Digitalkameras. Vielleicht kommt es daher, weil relativ wenig gedruckt wird? Der PictBridge-Standard ist eine praktische Anschlussart für Drucker und Kamera und eine willkommene Ergänzung in gelegentlich schwer zu durchschauenden Druckerumgebungen. Wenn die Samsung NV11 an einen Drucker, der PictBridge unterstützt, angeschlossen wird, können die Aufnahmen direkt von der Kamera ausgedruckt werden. Wer einen Schritt weiter geht, kann mit der Samsung NV11 festlegen, wie viel und in welchem Format gedruckt werden soll. Die Samsung NV11 bietet sieben verschiedene Einstellmöglichkeiten.

Samsung NV11 digitale Kompaktkamera
Die Samsung NV11 weist eine besondere Bedienungsweise auf und, ehrlich gesagt, gefällt die mir durchaus. Es ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, die Kamera muss etwas anders gehalten werden und man beschäftigt sich intensiver mit dem LCD-Monitor, aber in der Praxis ist diese Bedienungsweise eine erfreuliche Erfahrung. Das Gehäuse der Samsung NV11 vermittelt ein Gefühl von Solidität und das kompakte Format ist gleichbedeutend mit Qualität. Samsung ist es gelungen, diese Erfahrung mit einer Kamera der NV-Serie separat erlebbar zu machen, wodurch die Samsung NV11 eine einmalige Kamera ist. Tolle Arbeit!
Samsung NV11 Samsung NV11
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA