Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Nikon Coolpix S500 | Digital Camera Review | Kamera
Wie ich schon in der Einleitung erwähnt habe, spricht das Aussehen der Kamera mich persönlich nicht wirklich an. Die gebürstete Vorderseite sieht schön aus, aber ansonsten kommt einem alles so bekannt vor, als ob man mit einem Modell zu tun hätte, das schon ein paar Jahre alt ist. Auf der anderen Seite sind das reine Äußerlichkeiten, und dieses Merkmal ist schon schnell vergessen, wenn man mit der Kamera loslegt. Das Material des Gehäuses fühlt sich etwas glatt an, verleiht jedoch genügend Halt. Jede Form von Griff fehlt bei diesem rechteckigen Konzept, aber dafür wäre auch kein Platz, ohne dass es auf Kosten des kompakten Formats gehen würde. Das Vorhandensein eines optischen Bildstabilisators ist eine gute Hilfe, wenn es um die Stabilität beim Fotografieren aus der Hand geht.
Nikon Coolpix S500 | Digital Camera Nikon Coolpix S500 | Digital Camera
Nikon Coolpix S500 - Kameraobjektiv
Wenn man die Nikon Coolpix S500 von vorne betrachtet, fällt als erstes das kleine optische Zoomobjektiv auf, das einen 3fachen Bereich aufweist. Schade, dass Nikon sich nicht dazu entschlossen hat, den Weitwinkel bei 28 mm anfangen zu lassen, man muss mit einem Bereich von 35 mm auskommen. Die Lichtstärke des Objektivs ist mit f/2.8 - f4.7 durchschnittlich. Links, oberhalb des Zoomobjektivs, befindet sich der Sensor für die Lichtmessung und direkt über dem Objektiv der integrierte Blitz. Diese Position führt oft zu den berüchtigten roten Augen, allerdings werden diese vom internen Retuschiersystem von Nikon automatisch beseitigt. Hinter den drei winzigen Löchern liegt das Mikrofon verborgen. Ansonsten weist uns ein großer, auffälliger Aufkleber unmissverständlich darauf hin, dass es sich um eine Kamera mit 7,1 Megapixeln handelt.

Nikon Coolpix S500 - Auslöseknopf
Oben auf der digitalen Kompaktkamera ist die Anzahl Tasten sehr begrenzt worden. Nur vier Tasten, inklusive Auslöseknopf, zählt man und dadurch bleibt das Ganze erfreulich übersichtlich. Der Auslöseknopf ist rechteckig und weist ein recht großes Format auf. Der Knopf liegt gut unter dem Finger und weist einen klar fühlbaren Druckpunkt auf. Eine kleine, apart geformte und in das Gehäuse eingelassene Taste dient zum Ein- und Ausschalten der Kamera, wobei eine grün leuchtende LED die Anzeige übernimmt. Fast in die Mitte der Oberseite wurde ein kleiner Lautsprecher platziert. Ganz links sieht man eine Taste für die integrierte Gesichtserkennungsfunktion und die Taste für den Bildstabilisator.

Nikon S500 - Lithium-Ionen EN-EL10 Akku
Die beiden Seiten sind glatt und verfügen, abgesehen von den Anschlüssen für USB und A/V sowie eine Öse für den Riemen, über keinerlei Funktionen. Die Nikon Coolpix S500 bezieht ihre Energie von einem kleinen, ultradünnen Lithium-Ionen Akku. Der EN-EL10 Akku weist eine Kapazität von 3,7v 740mAh auf.
Praktischerweise kann der Akku nur auf eine Art in das Fach unter der Kamera eingelegt werden. Der Akku wird von einem Sicherheitsriegel säuberlich an seinem Platz fixiert. Im selben Fach ist Platz für eine Secure Digital- oder SDHC-Speicherkarte. Das ordentlich verarbeitete Fach wird von einer (Plastik-)Klappe verschlossen. Nahezu ganz an der Ecke wurde noch Platz für einen universellen Stativanschluss (aus Plastik) gefunden.

Nikon Coolpix S500 - 2,5 Zoll LCD-Monitor
Wenn man sich die Rückseite der Nikon S500 Kompaktkamera anschaut, sieht man, dass auch bei Nikon der optische Sucher wohl endgültig abgeschafft wurde. Stattdessen bekommt der Fotograf einen großen LCD-Monitor von 2,5 Zoll, mit dem man praktisch und übersichtlich Kompositionen erstellen oder die Aufnahmen erneut betrachten kann. Es bleibt allerdings schwierig, bei direkter Sonneneinstrahlung alles deutlich auf dem Bildschirm zu erkennen, aber in der Praxis ist das kein großes Problem. Was an der Nikon Coolpix S500 auffällt, sind ihre kleinen Tasten. An sich habe ich kein Problem damit, bei Verkleinerungen mitzuziehen, aber meine Finger werden schließlich nicht kleiner. Da sich die Tasten auf der Rückseite der Kamera ziemlich nah am runden Multikontroller befinden, ist das Risiko groß, beim Betätigen einer der vier umliegenden Tasten zugleich den Multikontroller zu berühren. Das führt in der Praxis dazu, dass man gelegentlich mehrere Male drücken muss. Man kann das umgehen, indem man die Tasten mit dem Fingernagel betätigt, aber besonders elegant ist diese Lösung nicht gerade.

Nikon Coolpix S500 - Kompaktes, solides Gehäuse
Die Nikon Coolpix S500 ist eine kompakt gearbeitete Digitalkamera, die eine übersichtliche Aufteilung bei den Tasten aufweist. Die Kompaktkamera liegt gut in der Hand und findet leicht in der Hosen- oder Innentasche Platz. Das Gehäuse fühlt sich solide an.
Nikon Coolpix S500 Nikon Coolpix S500
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA