Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot A570 IS | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Die Hersteller von Secure Digital-Speicherkarten erleben ein goldenes Zeitalter, zumindest wenn man sich die Produktionszahlen anschaut. Guckt man auf den Preis einer Speicherkarte, dann sieht man in den ersten Monaten des Jahres 2007 einen unglaublich rapiden Preisverfall. Dass dieser Preisverfall Konsequenzen nach sich zieht, scheint unvermeidbar, und es sieht demzufolge so aus, als könne die Mehrheit der Speicherkartenlieferanten das nicht lange durchhalten. Eine Sache ist allerdings klar: vorläufig profitieren die Verbraucher davon! Die Canon PowerShot A570 IS unterstützt, abgesehen von Secure Digital, auch die SDHC-Karte. SDHC steht für SD High Capacity, dieser verfügt über eine Mindestspeicherkapazität von 4 und 8 GB und soll in der Zukunft bis auf 32 GB heranwachsen können. Standardmäßig wird die Canon A570 IS mit einer 16-MB-Karte geliefert, was natürlich nicht ausreicht, um den Urlaub zu dokumentieren, bestenfalls kann man eine Hand voll Aufnahmen damit machen.
Canon PowerShot A570 IS | Digital Camera Canon PowerShot A570 IS | Digital Camera
Canon PowerShot A570IS - Zusätzliche Speicherkarte
Es empfiehlt sich demzufolge, sich direkt eine Speicherkarte zuzulegen. Das Angebot an Secure Digital-Karten ist riesig. Man kann zwischen unterschiedlichen Speicherkapazitäten oder Geschwindigkeiten, mit denen die Karte Daten lesen oder schreiben kann, auswählen. Nun ist Geschwindigkeit bei der Canon PowerShot A570 IS kein großes Problem. Schließlich sind die Dateien nicht allzu groß, zirka 3 MB in der höchsten Auflösung, und der DIGIC III Prozessor ist vollauf in der Lage, die Bilder schnell zu verarbeiten. Da die Preise für SD-Karten so stark gesunken sind, empfiehlt es sich, mindestens 512 MB, aber besser gleich 1 GB, anzuschaffen. Auf einer solchen Karte können zirka 300 Aufnahmen gespeichert werden, was für die meisten Verbraucher ausreichend sein dürfte.

Ausgehend von 512 MB Speicherkartenkapazität:
JPEG - Groß - 3072x2304 Pixel - Superfein - 3045 kB - 156 Aufnahmen
JPEG - Groß - 3072x2304 Pixel - Fein - 1897 kB - 251 Aufnahmen
JPEG - Groß - 3072x2304 Pixel - Normal - 902 kB - 520 Aufnahmen
JPEG - Normal 1 - 2592x1944 Pixel - Superfein - 2503 kB - 190
JPEG - Normal 1 - 2592x1944 Pixel - Fein - 1395 kB - 339 Aufnahmen
JPEG - Normal 1 - 2592x1944 Pixel - Normal - 695 kB - 671 Aufnahmen
JPEG - Normal 2 - 2048x1536 Pixel - Superfein - 1602 kB - 295
JPEG - Normal 2 - 2048x1536 Pixel - Fein - 893 kB - 529 Aufnahmen
JPEG - Normal 2 - 2048x1536 Pixel - Normal - 445 kB - 1041
JPEG - Normal 3 - 1600x1200 Pixel - Superfein - 1002 kB - 471
JPEG - Normal 3 - 1600x1200 Pixel - Fein - 558 kB - 839 Aufnahmen
JPEG - Normal 3 - 1600x1200 Pixel - Normal - 278 kB - 1590
JPEG - Klein - 640x480 Pixel - Superfein - 249 kB - 1777 Aufnahmen
JPEG - Klein - 640x480 Pixel - Fein - 150 kB - 2747 Aufnahmen
JPEG - Klein - 640x480 Pixel - Normal - 84 kB - 4317 Aufnahmen
JPEG - Postkarte - 1600x1200 Pixel - Fein - 558 kB - 839 Aufnahmen
JPEG - Breitbild 3072x1728 Pixel - Superfein - 2304 kB - 207 Aufnahmen
JPEG - Breitbild 3072x1728 Pixel - Fein - 1420 kB - 335 Aufnahmen
JPEG - Breitbild 3072x1728 Pixel - Normal - 678 kB - 686 Aufnahmen

Canon PowerShot Videofilme
Video - 640 x 480 Pixel - 30 bps - 4 Min. 9 Sekunden
Video - 640 x 480 Pixel - 15 bps - 8 Min. 14 Sekunden
Video - 320 x 240 Pixel - 30 bps - 11 Min. 42 Sekunden
Video - 320 x 240 Pixel - 15 bps - 22 Min. 53 Sekunden
Video - 320 x 240 Pixel - 60 bps - 5 Min. 59 Sekunden
Canon PowerShot Serienbilder
Die digitale Kompaktkamera Canon A570 IS kann Serienbilder in einer Geschwindigkeit von ungefähr 1,7 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Für eine Kamera nicht exorbitant schnell, deshalb kann man die Canon PowerShot A570 IS auch nicht als Kamera für reinste Aktionsfotografie bezeichnen. Demzufolge ist es nicht erforderlich, sich eine superschnelle Speicherkarte, wie die Extreme III Version von SanDisk, zuzulegen. Eine Ultra II SD-Karte reicht locker aus und ermöglicht es, Serienbilder zu machen, bis die Karte ganz voll ist. Bei einer normalen Standardkarte ist das Risiko auf eine weniger glatt verlaufende Datenübertragung größer, deshalb würde ich sicherheitshalber eine durchschnittlich schnelle Speicherkarte nehmen.

Canon A570 IS - USB 2.0 Support
Ein Vorteil bei einer schnelleren Speicherkarte besteht darin, dass auch die Datenübertragung in einem höheren Tempo möglich ist, sofern der Computer bzw. das Gerät, von dem die Karte gelesen wird, mit einer schnellen USB 2.0 Hi-Speed Verbindung ausgestattet ist. Sollte diese nicht vorhanden sein, empfiehlt sich die Anschaffung eines Kartenlesers. Das ist ein praktisches Gerät, das über den USB-Port angeschlossen wird und das in der Lage ist, eine Karte schnell zu lesen, aber auch darauf zu schreiben. Das Gerät wird dementsprechend vom Betriebssystem eines Computers als externe Festplatte betrachtet. Ein weiterer Vorteil ist die Energiesparsamkeit.

Alkaline Batterien - AA Format
Die Canon PowerShot A570 IS verwendet einen Satz Alkaline Batterien im AA-Format. Während diese Batterien in den Anfangstagen der Digitalfotografie für eine Hand voll Aufnahmen ausreichten und danach von der Kamera aufgebraucht waren, können heutzutage ungefähr 120 Aufnahmen damit gemacht werden. Ein gutes Ergebnis, wer sich aber für die NiMH-Variante entscheidet, kommt länger aus und kann zirka 400 Aufnahmen machen. Wenn man das LCD-Display ausgeschaltet lässt und über den optischen Sucher fotografiert, kann man mit Alkaline rund dreimal so viele Fotos machen, mit NiMH etwa zweimal so viele. Ein zusätzlicher Vorteil bei einer Kamera, die standardmäßig mit einem optischen Sucher ausgestattet ist!
Canon PowerShot A570 IS Canon PowerShot A570 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA