LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot A710 IS | Digital Camera Review | Kamera
Die Canon PowerShot A710 IS Digitalkamera fügt sich nahtlos zu den anderen Modellen der A-Serie. Die Ähnlichkeiten sind demzufolge auch sehr deutlich vorhanden. Die Farben der Canon A710, dunkelgrau mit schwarz, verleihen der Kamera ein robustes Aussehen. Es ist natürlich Geschmackssache, aber ich finde, dass es der Kamera ganz hervorragend steht, sie sieht keinesfalls billig aus. Sie ist eine besonders kompakte Kamera, besonders wenn man sich bewusst macht, dass die Canon A710 IS mit einem 6-fach optischen Zoom ausgestattet ist. Obwohl das Gehäuse aus Kunststoff angefertigt wurde, fühlt es sich solide an und die Kamera liegt gut in der Hand.
Canon PowerShot A710 IS | Digital Camera Canon PowerShot A710 IS | Digital Camera
PowerShot A710 IS - Canon 5,8-34,8 mm f/2,8 - f/4,8 Objektiv
Vorne auf der Kamera trifft man in der Mitte, wie selbstverständlich, das Objektiv mit einer Canon 5,8-34,8 mm f/2,8 - f/4,8 Linse an. Darum herum befindet sich ein großer, grauer Ring. Mit der Taste rechts unten kann der Ring entfernt werden und es können diverse optionale Konverter angebracht werden. So kann man beispielsweise noch mehr Tele- oder aber noch mehr Weitwinkelbereich erzielen. Ein solches Merkmal ist typisch für die Kameras der Canon A-Serie. Dieses Konzept bietet tatsächlich sehr umfassende Möglichkeiten für diejenigen, die sich weiterentwickeln möchten. Das Objektiv selbst wird nach dem Aktivieren der Kamera ein paar Zentimeter weit ausgefahren. Rechts oberhalb des Objektivs befindet sich der optische Sucher. Bemerkenswert für eine solche Kamera. Rechts daneben wurde der Blitz angebracht, an der anderen Seite des Suchers findet man die Anzeige für den Selbstauslöser, der zugleich als Rote-Augen-Reduzierung und AF-Hilfslicht fungiert. Wiederum darunter wurde ein Mikrofon platziert.

Canon A710 IS - Griff & SD-Speicherkartensteckplatz
An der linken Seite der Canon A710 IS Kamera befindet sich der Griff, der mit leicht rauem Material beschichtet wurde, so dass er sich gut festhalten lässt. Der Griff ist sehr robust und verleiht dadurch eine gute Handlage. Auch große Finger passen hervorragend um diesen Griff, und das Risiko, dass man den Blitz verdeckt, ist gleich Null. Unten im Griff werden zwei normale Batterien im AA-Format oder Akkus und die Secure Digital-Speicherkarte eingelegt. Man muss die Kamera allerdings auf den Kopf stellen, wenn man die Karte wechseln möchte. Die Batterien fallen sonst nämlich direkt heraus. An der Unterseite befindet sich noch ein universeller Stativanschluss (aus Kunststoff). Rechts auf der Canon PowerShot A710 IS befinden sich die Anschlüsse für A/V Out, USB 2.0 Hi-Speed und der Netzanschluss. Die Kontakte werden von einer Gummiklappe geschützt.

Canon PowerShot A710 IS - Einstellrad
Oben auf der Canon PowerShot A710 Kamera nimmt das Einstellrad für die Hauptprogramme einen zentralen Platz ein. Das Rad kann vollständig gedreht werden, sowohl links- wie rechtsherum. Das erhöht die Benutzerfreundlichkeit. Bei jedem Modus ertönt ein deutliches Klicken. In der Mitte befindet sich der Hauptschalter, über den die Canon A710 IS ein- und ausgeschaltet werden kann.
Eine LED zeigt an, ob die Kamera aktiviert ist. Der erfreulich groß ausgeführte Auslöseknopf befindet sich oben auf dem Griff. Um den Auslöseknopf herum wurde der Zoomschalter gelegt, und das ist auch die beste Stelle dafür. Tonaufnahmen kommen aus einem Lautsprecher, der ebenfalls oben auf der Kamera zu finden ist.

Canon PowerShot A710IS - LCD-Display
Das 2,5 Zoll LCD-Display, das einen großen Blickwinkel hat, nimmt den größten Teil der Rückseite ein. Das Display ist weder dreh- noch kippbar. Canon sieht leider keine Notwendigkeit mehr dafür. Stattdessen wurde der Blickwinkel vergrößert. Das wiegt meiner Ansicht nach jedoch ein drehbares Display nicht auf, auch wenn es zugegebenermaßen teurer wäre. Bemerkenswert ist der optische Sucher oberhalb des LCD-Monitors. Dessen Nutzen ist allerdings nicht besonders groß, man sieht nicht sehr viel dadurch und die Parallaxe ist beträchtlich. Man sieht nur einen knappen Ausschnitt des Bildes, sehr viel hat man also nicht davon, außer wenn man Energie sparen möchte oder falls es in bestimmten Situationen nicht möglich ist, den Monitor zu verwenden. Rechts vom LCD-Display wurde der Kippschalter zum Einstellen des Blitzes und der Fokussierung platziert. Der Schalter dient zugleich dafür, durch das Menü zu blättern. In der Mitte befindet sich die FUNC-Taste, über die man die wichtigsten Funktionen aufrufen kann. Um den Kippschalter herum wurden Tasten angebracht, die zur Belichtungskompensation/als Mülleimer, für PictBridge, das Menü und die Displaywiedergabe dienen. Ganz rechts oben wurde die Taste für den Aufnahme- und Wiedergabemodus platziert. Schließlich sieht man noch eine Öse für den Handgelenkriemen.

Canon A710 IS - Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Das Ganze sieht gepflegt aus und man kann auch direkt erkennen, dass Canon schon seit vielen Jahren Erfahrung gesammelt hat. Die Canon PowerShot A710 IS ist ergonomisch sehr ansprechend und lässt sich intuitiv bedienen. Gleichzeitig versteht die Kamera es, auch die erfahrenen (Berufs-)Fotografen an sich zu binden und der kreative Fotograf wird bei seiner Suche nach der idealen Aufnahme gut begleitet. Die Canon PowerShot A710 IS bietet vieles und wenn wir ausschließlich auf das Preis-Leistungsverhältnis achten, hat die Kamera (noch) keine direkte Konkurrenz.
Canon PowerShot A710 IS Canon PowerShot A710 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA