LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Pentax Optio W10 | Digital Camera Review | Anpassungen
Wie schon erwähnt, ist die Pentax Optio W10 eine digitale Kompaktkamera für Verbraucher, die auf der Suche nach einer Kamera sind, bei der Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Bedienung großgeschrieben werden. Darüber hinaus spricht es für die Pentax W10, dass die Kamera ein wasserdichtes Gehäuse hat und damit auch am und im Wasser einsetzbar ist. Trotz des Prädikats „Einsteigermodell“ bietet die Pentax Optio W10 genügend, um den durchschnittlichen Verbraucher zufrieden zu stellen und zugleich kreativ zu beschäftigen. Obwohl die Blende und Verschlusszeit vollständig automatisch angesteuert und von intelligenter Software in der Pentax Optio W10 kontrolliert werden, bieten die vorprogrammierten Szenen genügend Freiheit, um mehr als nur einen Standardschnappschuss aus der Kamera herauszuholen.
Pentax Optio W10 | Digital Camera Pentax Optio W10 | Digital Camera
Pentax W10 - Aufnahmefunktionen & Vorprogrammierte Szenen
Praktisch ist beispielsweise die Möglichkeit, bestimmte Einstellungen der Kamera zu speichern, so dass man nicht mehr jedes Mal beim An- und Ausschalten der Kamera die Einstellungen erneut ändern muss. Die Sammlung vorprogrammierter Szenen besteht aus wohlgemerkt 25 Möglichkeiten. Ein großer Teil der Szenen dürfte ab und zu einmal verwendet werden und bezieht sich auf sehr spezifische Aufnahmesituationen. Der P (Programm)-Modus ist die erste Aufnahmefunktion und steht für den Automatikmodus. Die bei hochentwickelten Kameras bekannten Modi A/S/M fehlen. Die Piktogramme, die auf dem Monitor wiedergegeben werden, lassen an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Einstellungen, wie Nachtaufnahme, Video, Blumen, Porträt, Unter Wasser, Sport und Kinder sind nur Kostproben aus der Kollektion. Die Unterschiede sind manchmal gering, aber sehr charakteristisch für die Art der Aufnahme. Jedenfalls bietet die Pentax Optio W10 eine praktische Lösung für eine Vielzahl unterschiedlichster Aufnahmesituationen.

Pentax W10 Kamera - Serienbilder
Genau wie ihr Vorgängermodell, ist auch die Pentax W10 kein Muster an Geschwindigkeit und deshalb auch kein Partner für den Aktionsfotografen. Die Kamera ist zwar im Stande, Serienbilder zu machen, aber darin ist sie ziemlich eingeschränkt. Die Pentax Optio W10 verfügt über zwei Serienbilder-Modi: Serienbilder und Serienbilder schnell. Bei der ersten Einstellung wird die Aufnahme jedes Mal direkt in den Speicher übertragen und es muss gewartet werden, bis das vollzogen wurde, bevor die nächste Aufnahme gemacht werden kann. Bei einer Auflösung von 6 Megapixeln funktioniert das nicht wirklich schnell, und dadurch entfällt auch der eigentlichen Nutzen der Serienbilder. Die zweite Einstellung klingt vielversprechend und verwendet den internen Puffer der Kamera. Um eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen, wird jedoch die Auflösung auf 3 Megapixel begrenzt. Die Bildgeschwindigkeit wird in dieser Einstellung auf 3 Bilder pro Sekunde erhöht und bietet die Möglichkeit, Aktionsaufnahmen zu machen, die für einen 10x15 cm Druck ausreichen.

Pentax Optio W10 - ISO-Einstellungen
Wenn man sich die ISO-Werte anschaut, die bei der Pentax Optio W10 von 64 bis 800 ISO eingestellt werden können, dann sieht man einen vernünftigen Rauschanteil bis einschließlich 200 ISO, bei 400 ISO wird das schon schlechter. Die 64 - 200 ISO- und auch die 400 ISO-Aufnahmen lassen sich dementsprechend gut auf 10x15 cm Format drucken. Der 800 ISO-Wert ist noch ein Stück schlechter und erfüllt nicht die Maßstäbe, die heutzutage für hohe ISO-Werte gelten. Obwohl einzelne Digitalkameras tatsächlich mühelos Aufnahmen mit hohem ISO qualitativ gut verarbeiten können, muss man doch feststellen, dass die Mehrzahl noch einiges verbessern muss, um diesen Stolperstein zu überwinden. Pentax ist mit seiner Pentax W10 sicher keine Ausnahme, wenn es um einen zu hohen Rauschanteil bei hohen ISO-Werten geht, aber, wie gesagt, es sind bessere Ergebnisse möglich.
Pentax Optio W10 - Bildverarbeitung
Obwohl die Kamera vollautomatisch ist, bietet die Pentax Optio W10 sogar eine Bildverarbeitung in der Kamera. Die intelligente Software, die in die Kamera integriert wurde, ermöglicht es, gespeicherte Bilder im Nachhinein zu bearbeiten. So kann man unter anderem die Bildqualität und Aufnahmegröße ändern, eine Teilvergrößerung erstellen, wohlgemerkt neun digitale Farbfilter auf die Aufnahme anwenden oder Bilderrahmen hinzufügen. Diese Art intelligenter Software begegnet einem immer häufiger in digitalen Kompaktkameras und sogar eine digitale Reflexkamera, wie die Nikon D80, wird schon mit einer solchen Bildverarbeitung in der Kamera ausgestattet. Eine praktische Option ist die Möglichkeit, gelöschte Aufnahmen noch zu retten und aus dem Mülleimer herauszukramen. Es dürfte ab und zu passieren, dass man versehentlich die Aufnahmen auf der Karte löscht. Eine solche Funktion zur „Daten-Rettung” ist dann überaus willkommen!

Pentax W10 - Live Histogramm-Funktion
Eine der, in meinen Augen, überflüssigen Funktionen ist die Histogramm-Funktion. Auf dem Display im 2,5-Zoll-Format werden verschiedene Informationen wiedergegeben. Über diese Informationen hinaus ist es außerdem möglich, ein Live Histogramm anzeigen zu lassen. Diese Funktion ermöglicht es, vor und nach der Aufnahme zu sehen, ob die Helligkeit und der Kontrast auch wirklich richtig sind. Ich habe so meine Bedenken bei einer derartigen Funktion in einer Kamera wie der Pentax W10. Die Zielgruppe möchte schließlich gerade nicht über allerlei fotografische Einstellungen und Grundregeln nachdenken müssen, sondern möchte unbesorgt und ohne nachzudenken auf den Knopf drücken, unter oder über Wasser. Aber gut, die Möglichkeit wird auf jeden Fall geboten und wer weiß, vielleicht wird es bei manchen Benutzern dazu führen, dass sie den ersten Schritt in Richtung auf ein fortgeschrittenes Modell unternehmen, beispielsweise eine Pentax K10D oder eine 100D.

Pentax W10 Digitalkamera - Kompressionsfaktor
Auffällig ist die Möglichkeit, in drei Stufen die Qualität (Kompressionsfaktor) des aufzunehmenden Bildes zu bestimmen. Viele kompakte Kameras haben nur eine oder höchstens zwei Qualitätseinstellungen zu bieten. Bei einem zu starken Kompressionsfaktor sieht man schon schnell, dass die Ränder des Motivs zackig werden (Artefakte). Die Dateigröße ist zwar gering, aber mit bei den aktuellen Preisen für Speicherkarten sollte man eigentlich nicht mehr an der Speicherkapazität sparen müssen.
Pentax Optio W10 Pentax Optio W10
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA