Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Pentax Optio W10 | Digital Camera Review | Bedienung
Die Pentax Optio W10 ist eine typische Digitalkamera für Verbraucher, die auf der Suche nach einer Kamera sind, bei der Annehmlichkeit und Einfachheit die wichtigsten Merkmale sind. Darüber hinaus bietet die Kamera Möglichkeiten für diejenigen, die sich viel um und im Wasser befinden oder aktiv während des Urlaubs fotografieren wollen. Damit qualifizieren wir die Kamera als eine einfache Kompaktkamera für Amateure, ohne damit die Kamera abzuqualifizieren. Die Pentax W10 ist keine Kamera für Hobby- oder Profifotografen, dafür bietet die Kamera schlichtweg zu wenige Freiheiten in Bezug auf ihre Einstellmöglichkeiten. Die Pentax Optio W10 ist eine Vollautomatik und weist daneben viele praktische vorprogrammierte Szenen auf, über die Momente optimal im Foto festgehalten werden können. Die Bedienung einer solchen Kamera soll möglichst mühelos sein und am liebsten funktionieren, ohne zuerst die Gebrauchsanweisung zu Rate ziehen zu müssen. Bei der ersten Bekanntschaft mit der Pentax Optio W10 stellt sich schnell heraus, dass eine Bedienungsanleitung eigentlich nicht notwendig ist; die Kamera ist unkompliziert in der Bedienung.
Pentax Optio W10 | Digital Camera Pentax Optio W10 | Digital Camera
Pentax Optio W10 - Bedienung & Tasten
Genau wie bei der vorhergehenden W-Serie Digitalkameras müssen die Tasten etwas kräftiger betätigt werden; man fühlt einen Widerstand und ein hörbares Klicken ertönt. Durch die wasserdichte Abdichtung des Gehäuses sind die Tasten nicht nur zusätzlich vor Wasser geschützt, sondern auch vor Staub und anderer Verschmutzung. Sowohl die Bedienung der Kamera als auch das Format der Tasten und deren Einteilung wirken erfreulich. Die Tasten lassen sich einfach bedienen und die Kamera reagiert flott. Die Zoomtaste befindet sich an einer logischen Stelle und reagiert sofort, der Auslöseknopf ist angenehm groß umgesetzt worden und weist einen guten Druckpunkt auf. Durch das große Format dieses Knopfs braucht der Zeigefinger nicht zu suchen und liegt quasi direkt an der richtigen Stelle. Während die Kameras früher noch gelegentlich Probleme mit der sogenannten Auslöseverzögerung hatten, ist das bei der Pentax Optio W10 sicher nicht mehr der Fall. Die Kamera reagiert angenehm prompt und lässt einen nicht so schnell bei „schnellen“ Momentaufnahmen im Stich.

Pentax W10 - Fotografieren im Wasser
Die Pentax Optio W10 ist eine Kamera, mit der man erfreulich unbesorgt in und am Wasser fotografieren kann. Sie ist eine Kamera, die für den Aktionsfotografen oder den seriösen Hobbyfotografen gedacht ist, der einmal gemütlich davor sitzen und seine fotografischen Trickkiste öffnen möchte. Man darf demzufolge nicht erwarten, dass die Pentax W10 eine bemerkenswerte Geschwindigkeit zu bieten hat, etwa bei einer Funktion wie Serienbilder. Standardmäßig ist es möglich, mit der Kamera Serienbilder mit einer Geschwindigkeit von 1 bps aufzunehmen bis die Speicherkarte voll ist. Der Hochgeschwindigkeitsmodus erreicht eine Geschwindigkeit von 3 bps. Jedoch wird die Auflösung dabei von sechs auf drei Megapixel verringert. Dennoch sind 3 Megapixel noch immer gut genug für einen ordentlichen 10x15 cm Druck. Das Schreiben der Dateien auf die Speicherkarte erfolgt in einer durchschnittlichen Geschwindigkeit und es macht in der Praxis nicht sehr viel aus, ob man nun eine superschnelle oder eine normale SD-Karte verwendet.
Pentax Optio W10 - Multicontrol-Taste
Beim Einschalten der Pentax Optio W10 Digitalkamera wird zuallererst der Automatikmodus aktiviert; ein Programm, das für die meisten Situationen geeignet ist. Genau wie bei den vorhergehenden Modellen, kann man über die Multicontrol-Taste, rechts von LCD-Display, einen anderen Aufnahmemodus selektieren. Diese Auswahl funktioniert schnell und übersichtlich und die Integration der Schnelltasten ist demzufolge gelungen zu nennen. Eine besondere Taste ist die auffällig grüne Taste. Auf dieser Taste kann man eine Reihe Einstellungen koppeln, die anschließen direkt aufrufbar sind. Beispielsweise die Auflösung, die Qualität, den Weißabgleich etc. In der Praxis dürften einem Dinge auffallen, die man häufiger einstellen möchte als die übrigen Einstellmöglichkeiten. Diese kann man dann an eine Schnelltaste koppeln; eine Einstellmöglichkeit, die die Geschwindigkeit und die Annehmlichkeit der Bedienung positiv beeinflusst. Eine solche Möglichkeit, persönliche Favoriten zuzuweisen, ist für ein Einsteigermodell wie die Pentax W10 ein Luxus.

Pentax Optio W10 - LCD-Monitor
Auf der Rückseite der Pentax W10 findet man den großformatigen Monitor mit 2,5 Zoll. Ein solches Format ist prima zum Arbeiten geeignet und ersetzt den optischen Sucher problemlos. Mit der Pentax Optio W10 steigt Pentax auch mit der W-Serie in das große Format ein; ihre Vorgängerin war noch mit einem 2-Zoll-Display ausgestattet. Es ist positiv, zu sehen, dass es Pentax gelungen ist, das kompakte Format der Kamera beizubehalten und gleichzeitig trotzdem ein 2,5-Zoll-Format zu integrieren. Die Informationen werden übersichtlich wiedergegeben und die Aufnahmen können wiederum ein Stückchen besser beurteilt werden. Ein großformatiger Monitor kommt vor allem unter Wasser sehr gelegen. Das Fehlen eines optischen Suchers ist absolut kein Problem, tatsächlich vermisst man ihn gar nicht. Nun gut, bis auf eine Ausnahme: wenn man bei greller Sonne auf das Display guckt, ein optischer Sucher bietet in diesem Fall die bessere Lösung.
Pentax Optio W10 Pentax Optio W10
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA