Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Samsung GX-1S | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Der Benutzer der Samsung GX-1S digitalen SLR-Kamera hat eine umfassende Auswahl zwischen Batterien, die er verwenden kann. Man kann zwischen Alkaline-Batterien, CR-V3 Batterien, NiMH-Akkus oder einer externen Stromversorgung wählen. Letztere ist optional. Standardmäßig liefert Samsung vier Alkaline-Batterien mit, die ziemlich lange durchhalten, aber eigentlich würde Samsung ein Schnellladegerät und Batterien mit hoher Kapazität als Standardlieferung gut zu Gesicht stehen. Für die Datenspeicherung wird eine Secure Digital-Speicherkarte verwendet. Eine einleuchtende Wahl, besonders wenn man die potenzielle Benutzergruppe betrachtet, die möglicherweise den Schritt zu einer DSLR-Kamera macht. Und es dürfte inoffiziell bekannt sein, dass unter den digitalen Kompaktkameras die SD-Karte eher die Regel als die Ausnahme ist. Die Secure Digital-Speicherkarte ist eine sehr kompakte Karte, die überall in verschiedenen Kapazitäten und Geschwindigkeiten erhältlich ist.
Samsung GX-1S | Digital Camera Samsung GX-1S | Digital Camera
SanDisk Extreme III SD-Karte
Die Secure Digital-Speicherkarte ist eine kleine und leichte Karte, die immer häufiger verwendet wird. Nicht nur bei (Kompakt-)Kameras, sondern auch in anderen Geräten. Secure Digital-Karten sind zugleich schnell, besonders wenn man eine schnelle Version von SanDisk, die Extreme III, benutzt. Zusammen mit einer solch schnellen Karte werden die Aufnahmen demzufolge auch rasch auf die Karte gespeichert. Besonders mit Aufnahmen im JPEG-Format kann man praktisch durchgehend fotografieren, bei RAW muss man schon einmal warten, bis der Puffer geleert wurde. Eine RAW-Datei ist ungefähr 10 MB groß, eine JPEG-Datei in höchster Qualität ungefähr 1,5 bis 2 MB. Eine Karte mit 512 MB ist dementsprechend kein überflüssiger Luxus, und wer in RAW fotografiert, dem rate ich mindestens zu einer 1 GB Speicherkarte. In der unten stehenden Tabelle ist aufgeführt, wie viele Aufnahmen ungefähr auf eine 512 MB Secure Digital-Speicherkarte passen.

Ausgehend von 512 MB Speicherkapazität:
Auflösung RAW - 3008x2008 Pixel - 46 Aufnahmen
Auflösung JPEG - best - 3008 x 2008 Pixel - 167 Aufnahmen
Auflösung JPEG - besser - 3008 x 2008 Pixel - 311 Aufnahmen
Auflösung JPEG - gut - 3008 x 2008 Pixel - 498 Aufnahmen
Auflösung JPEG - best - 2400 x 1600 Pixel - 234 Aufnahmen
Auflösung JPEG - besser - 2400 x 1600 Pixel - 415 Aufnahmen
Auflösung JPEG - gut - 2400 x 1600 Pixel - 674 Aufnahmen
Auflösung JPEG - best - 1536 x 1029 Pixel - 453 Aufnahmen
Auflösung JPEG - besser - 1536 x 1029 Pixel - 722 Aufnahmen
Auflösung JPEG - gut - 1536 x 1029 Pixel - 1115 Aufnahmen
Samsung GX-1S - Kamerapuffer
Über eine schnelle USB 2.0-Verbindung können die Bilder auf den Computer übertragen werden. Ein Kartenleser ist jedoch oft praktischer, er spart die Energie der Kamera. Obwohl die Aufnahmegeschwindigkeit der Samsung vielleicht nicht imponierend ist, bringt sie keine geringe Leistung. Es können ungefähr 2,8 Bilder pro Sekunde gemacht werden. Es ist jedoch schon schade, dass der Autofokus nicht immer mithalten kann. In den Puffer passen etwa acht JPEG-Bilder. Besonders die JPEG-Aufnahmen werden schnell auf die Karte geschrieben. Wenn der Puffer voll ist, kann man mit zirka 1 Bild pro Sekunde weiter fotografieren.

Samsung GX-1S - NiMH-Akkus
Die standardmäßig mitgelieferten Alkaline-Batterien sind nett, aber sie halten nicht sehr lange vor. Abgesehen von diesen Batterien können auch zwei CR-V3 Batterien oder vier Lithium-Batterien verwendet werden. Die sind jedoch recht teuer. Besser ist es, in aufladbare NiMH-Akkus zu investieren. Ohne Blitz können laut Samsung mit einem Satz frischer 2500mAh Akkus ungefähr 560 Aufnahmen gemacht werden. Falls bei allen Aufnahmen geblitzt wird, sollen noch 440 Fotos gemacht werden können. Mit meinen Akkus habe ich mehr als 400 Aufnahmen gemacht, darunter einen ansehnlichen Teil mit Blitz. Außerdem habe ich dabei auch den Monitor intensiv benutzt. Die Kamera zeigte jedoch als Status noch Voll an. Ich habe also überhaupt keinen Grund, die Zahlen von Samsung anzuzweifeln.
Samsung GX-1S Samsung GX-1S
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA