Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Kodak EasyShare V610 | Digital Camera Review | Anpassungen
Die Kodak EasyShare V610 ist eine digitale Kompaktkamera für Fotografen, die am liebsten so viel wie möglich automatisch fotografieren möchten. Für sie gibt es keine überflüssigen Handgriffe mehr, alles funktioniert selbsttätig. Die Kodak V610 bestärkt diese Fotografen darin und bietet ein übersichtliches Menü mit einer schnörkellosen Bedienung. Darüber hinaus sind die Merkmale eines 10-fach optischen Zooms in einem kompakten Gehäuse natürlich attraktiv für diejenigen, die der Annehmlichkeit eine hohe Priorität einräumen. Kombiniert mit einer Auflösung von 6 Megapixeln verfügt die Kodak EasyShare V610 demzufolge über ein starkes Konzept für Anfänger der Fotografie.
Kodak EasyShare V610 | Digital Camera Kodak EasyShare V610 | Digital Camera
Kodak EasyShare V610 - ISO-Werte
Standardmäßig möchte die Kodak V610 am liebsten alles automatisch abhandeln, aber es gibt einzelne Teile, die dennoch manuell einstellbar sind, wie die ISO-Werte. Wenn die Kamera diese selbst bestimmt, ist die ISO-Reihe auf 400 ISO begrenzt, aber manuell kann man zwischen 64, 100, 200, 400 und 800 ISO selektieren. Neu ist, dass 800 ISO nun auch bei der vollen Auflösung von 6 Megapixeln möglich ist. Bei der Kodak V570 war das noch bis 1,8 Megapixel begrenzt. Wenn man die Rauschwerte betrachtet, sieht man, dass die Kodak EasyShare V610 bei niedrigem ISO von 64 - 200 ein prima Rausch-/Signalverhältnis aufweist, aber bei 400 ISO wird der Anteil Rauschen sichtbar größer. Trotzdem haben die Drucke mit 400 ISO eine anständige Qualität und der Benutzer dürfte zufrieden damit sein. Anders ist es beim 800 ISO-Wert, bei dem Rauschen störend sichtbar ist, womit man als Benutzer nicht konfrontiert werden möchte. Und damit kommen wir auch zur Schwachstelle, das Fehlen eines Bildstabilisators. Der Kodak V610 fehlt es an jeder Form der Bildstabilisierung, an digitaler wie an optischer. Und zusammen mit einem 10-fach optischen Zoom und einem minderwertigen hohen ISO-Wert, degradiert die Kamera sich selbst zu einer „Schönwetter-Kamera“, wenn viel eingezoomt wird.

Kodak V610 Kamera - Bluetooth-Modul
Ein interessanter Bestandteil der Kodak EasyShare V610 Kamera ist das Bluetooth-Modul. Die Kodak V610 ist mit dem verbesserten Bluetooth 2.0+EDR Protokoll ausgestattet, mit dem eine schnellere Datenübertragung realisiert werden kann. Das Praktische an der kabellosen Übertragung besteht schlicht darin, dass man keine Kabel mehr braucht. Die Bluetooth-Option der Kodak EasyShare V610 ist praktisch, wenn man direkt von der Kamera eine Aufnahme ausdrucken oder auf die Festplatte eines Notebooks oder PCs übertragen möchte. Man muss wohl etwas Geduld aufbringen, bis die volle Speicherkarte übertragen wurde. Rechnen Sie dabei mir zirka 45 Sekunden für eine Aufnahme mit 6 Megapixeln, die von der Kamera beispielsweise an einen Drucker mit einer „alten“ Bluetooth-Version verschickt wird. Hat das Empfängergerät auch die schnellere Version an Bord, muss man mit 15-18 Sekunden Übertragungsdauer rechnen. Es ist eine praktische Art des Versendens, nur die Geschwindigkeit dürfte für Viele nicht befriedigend sein, auch wenn es nur eine Frage der Zeit ist.

Kodak EasyShare V610 - 10-fach optischer Zoom
Trotz des relativ dünnen Formats des Gehäuses ist es, dank der Integrierung der Doppellinsen-Technologie, möglich, die Kodak V610 mit einem 10-fach optischen Zoom auszustatten. Der Bereich von 38 - 380 mm wird in zwei Stufen genommen, erst von 38 - 114 mm und dann von 130 - 380 mm. Die Aufnahmen im Weitwinkelmodus weisen sichtbar eine mehr als durchschnittliche Verzerrung auf, und auch die Scharfzeichnung scheint nicht absolut „gestochen“ scharf zu sein. Beim gesamten Einzoomen bis 114 mm sieht man am Ende auch eine leichte Verzerrung bei durchschnittlicher Scharfzeichnung.
Die zweite Linse scheint bessere Leistungen zu bringen, hat augenscheinlich weniger Probleme mit Verzerrung und bringt eine saubere Leistung. Man sieht dasselbe Phänomen auch bei vorhandener chromatischer Aberration, die erste Zoomlinse hat deutlich mehr Schwierigkeiten bei diesem Effekt als die zweite Zoomlinse.

Kodak V610 Digitalkamera - Belichtung
Die Farbwiedergabe der Kodak EasyShare V610 Digitalkamera ist eigentlich typisch Kodak. Die Innenaufnahmen sind farblich meist warm, wobei das Rot etwas auffälliger vorhanden ist, aber im Allgemeinen schneidet Kodak dabei gut ab. Wenn man die Belichtung manuell kompensiert, mittels Überbelichtung, verringert sich der warme Effekt und es kommt, für meinen persönlichen Geschmack, eine hellere und neutralere Aufnahme zu Stande. Anders ist es bei sonnigen Außenaufnahmen, bei denen eine leichte Überbelichtung eher die Regel denn die Ausnahme zu sein scheint, was starke Kontraste und hier und da verblichene Lichtpartien zur Folge hat. Indem man hier etwas unterbelichtet, bleibt mehr Detail in der Aufnahme erhalten und werden besonders die helleren Lichtbereiche besser wiedergegeben.

Kodak EasyShare V610 - Rauschwerte
Rauschen ist und bleibt bis auf Weiteres ein kritischer Punkt bei der Verwendung hoher ISO-Werte. Auch bei der Kodak V610 ist das der Fall. Eigentlich hinkt Kodak den Tatsachen hinterher und man sieht die Kamera bei der Verwendung von ISO und Bildstabilisierung zu kurz greifen. Die niedrigen ISO-Werte sind bis einschließlich 200 ISO ordentlich, bei 400 ISO ist Rauschen schon sichtbar, aber für einen Druck von 10 x 15 cm noch kein Problem. Kommen wir jedoch zu 800 ISO, dann ist es nur möglich diesen hohen ISO-Wert zusammen mit einer niedrigen Auflösung einzusetzen. Man muss schlussfolgern, dass das nicht mehr unserer Zeit entspricht und deshalb auch inakzeptabel ist. Die Konkurrenz hat in diesem Punkt viel mehr zu bieten, unter anderem mit hohen ISO-Werten bis einschließlich 1600 und sogar 3200 ISO; und bei Integration eines optischen Bildstabilisators!

Kodak EasyShare V610 - Panoramafunktion
Die Kodak EasyShare V610 hat interessante Funktionen und Anwendungen an Bord. Die Doppellinsen-Technologie und Bluetooth sind vielleicht die auffälligsten Merkmale, aber auch Funktionen wie Panorama geben dem Fotografen kreative Möglichkeiten an die Hand, um schöne Landschaftsaufnahmen zu machen. Dennoch bleibt ein großer Kontrast zu wichtigen Dingen, wie ISO und Bildstabilisierung, bestehen. Eine Digitalkamera mit 10-fach optischem Zoom ohne Bildstabilisierung oder brauchbare hohe ISO-Einstellungen ist Verbrauchern beinahe nicht mehr zu verkaufen, oder man muss unwissend darüber sein, was die Konkurrenz zu bieten hat. Wahrscheinlich schätzt Kodak seine Doppellinsen-Technologie derart hoch ein, dass sie erwaten, der Verbraucher werde sich diesem Gedankengang anschließen …
Kodak EasyShare V610 Kodak EasyShare V610
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA