Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Fujifilm FinePix F30 | Digital Camera Review | Kamera
Sehr auffällig sieht die Fujifilm FinePix F30 Kamera nicht aus, aber das muss auch nicht sein. Sie ist eine gediegen und schön verarbeitete Kamera und so fühlt sich die Fujifilm FinePix F30 auch an. Die Kamera liegt, trotz des kompakten Formats, gut in der Hand. Das Gehäuse auf Metallbasis flößt zunächst einmal viel Vertrauen ein. Als merkwürdiges Phänomen hat sich beim Test gezeigt, dass der Schriftzug FinePix auf der Kamera schnell verblasst, obwohl wir wirklich keine ungewöhnlichen Dinge mit der Kamera angestellt haben, aber vielleicht war das ein einmaliger Fehldruck.
Fujifilm FinePix F30 | Digital Camera Fujifilm FinePix F30 | Digital Camera
Fujifilm F30 - Fujinon 8-24 mm Objektiv
Auf der Vorderseite der Fujifilm F30 Kamera prangt das Fujinon 8-24 mm f/2.8 - f/5.0, ein Objektiv mit einem dreifachen optischen Zoom, was 36 - 108 mm bei einer Kleinbildkamera entspricht. Links vom Objektiv wurde eine Metallleiste angebracht, die als eine Art Griff fungiert. Rechts unten befindet sich ein kleines Mikrofon zum Erstellen von Tonaufnahmen. Ganz rechts oben sieht man den integrierten Blitz, darunter das Hilfslicht für den Autofokus und ebenso die Markierung für den Selbstauslöser.

Fujifilm FinePix F30 - Lithium-Ionen Akku
An der rechten Seite der Fujifilm FinePix F30 digitalen Kompaktkamera befindet sich, hinter einer Klappe, der Netzanschluss und der Audio/Video-Ausgang. Der Lithium-Ionen Akku muss in der Kamera aufgeladen werden; es wird kein separates Aufladegerät mitgeliefert. An der anderen Seite der Kamera befindet sich eine Öse für den Kameragurt. Wenn man die Kamera umdreht, sieht man an der Unterseite eine große Klappe, hinter der der Lithium-Ionen Akku und die xD Picture-Speicherkarte eingesetzt werden. Ein Stativanschluss aus Kunststoff fehlt nicht, dieser dürfte aber erfahrungsgemäß nicht so schnell verwendet werden.
Fujifilm F30 - Hauptschalter & Wahlschalter
Oben auf der Fujifilm F30 Digitalkamera gibt es nur drei Tasten. Ganz links ist der Hauptschalter angebracht. Dieser reagiert bei Betätigung schnell und weist gleichzeitig genügend Widerstand auf, um ein versehendliches Einschalten der Kamera zu vermeiden. Das verleiht ein Gefühl der Sicherheit, wenn die Kamera sich in der Tasche befindet. In der Mitte wurde der Wahlschalter platziert, auf den eine Reihe Hauptprogramme zugänglich sind. Die Anzahl Modi, zwischen denen man wählen kann, ist größer als bei der FinePix F11 und deshalb ist die Fujifilm FinePix F30 auch für anspruchsvolle Benutzer geeignet. Schließlich befindet sich ganz rechts der Auslöseknopf. Auch diese weist einen guten Druckpunkt auf und die Auslöserverzögerung ist praktisch gleich Null.

Fujifilm FinePix F30 - LCD-Monitor
Die Rückseite der Kamera wird von einem großen Monitor, mit einem Durchmesser von 2,5 Zoll, dominiert. Rechts vom LCD-Display findet man noch einige Bedienelemente, wie die Zoomtaste ganz oben. In der Mitte befindet sich die bekannte Vier-Wege-Taste in deren Zentrum die Menü- und OK-Taste angebracht wurden. Mit dem Kippschalter bedient man im Uhrzeigersinn die Helligkeit des Displays, die Blitzeinstellungen, den Selbstauslöser und die Makroaufnahmen. Um diesen runden Schalter herum gibt es weitere vier Tasten. Diese sind zum Betrachten der Bilder, die bekannte F-Taste, die Belichtungskorrektur und die Displaywiedergabe. Es sieht alles übersichtlich aus und in Bezug auf die Ergonomie kann man von einem gelungenen, benutzerfreundlichen Konzept sprechen.
Fujifilm FinePix F30 Fujifilm FinePix F30
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA