Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Casio EXILIM EX-Z60 | Digital Camera Review | Bedienung
Die Casio Exilim EX Z60 ist eine ultrakompakte Digitalkamera, bei der die Betonung auf reiner Bedienungsfreundlichkeit liegt. Keine überflüssigen Einstellmöglichkeiten, in der Form von Blenden- oder Verschlusszeitvorauswahl, sondern so viel wie möglich mit automatischen (vorprogrammierten) Programmen arbeiten. Der kreative Fotograf wird sich demzufolge mit den Entscheidungen, die die Kamera für ihn trifft, abfinden müssen. Der Anfänger dürfte sehr von der großen Anzahl Szenen profitieren, die die Casio Z60 ihm ermöglicht. Für praktisch jede Situation bietet Casio eine theoretische Lösung.
Casio EXILIM EX-Z60 | Digital Camera Casio EXILIM EX-Z60 | Digital Camera
Casio EX Z60 - Exilim-Bildprozessor
Casio hat im eigenen Hause einen Bildprozessor entwickelt und diesen in ihre Digitalkamera-Serie integriert. Die Casio Exilim Z60 ist demzufolge mit dem Exilim-Bildprozessor ausgestattet. Ein Komponente, für die der Bildprozessor eine große Rolle spielt, ist die Reaktionsgeschwindigkeit der Kamera, beispielsweise beim Aktivieren der Kamera. Dabei bringt die Casio Exilim EX Z60 besonders gute Leistungen. Innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde startet die Kamera und die optische Zoomlinse wird ausgefahren. Der interne Blitz ist auch schnell aufgeladen, so dass man quasi direkt nach dem Start den Augenblick festhalten kann. Diese Geschwindigkeit wird auch beim Fokussieren erreicht. Die Kamera hat allerdings etwas Mühe beim Fokussieren in dämmerigen Lichtsituationen und verfügt leider über kein AF-Hilfslicht, um dem Autofokus zu Hilfe zu eilen. Das Fokussieren vollzieht sich erfreulich rasch und mit einer Auslöseverzögerung von nur 0,002 Sekunden kann eigentlich nicht mehr von einer Verzögerung gesprochen werden.

Casio Z60 - DISP-Taste & RGB-Histogramm
Obwohl ein Display im 2,5-Zoll-Format nicht mehr zu den größten Formaten gehört, bleibt die Möglichkeit bei einer Kamera dieses Formats auf maximal 3 Zoll beschränkt. Der Monitor der Casio bietet eine vorzügliche Wiedergabe für Aufnahmen und auch die verschiedenen Funktionen und Piktogramme kommen klar und deutlich herüber. Die DISP-Taste bietet die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Wiedergaben auszuwählen: eine Standardwiedergabe, bei der nur der AF-Rahmen sichtbar ist, eine Wiedergabe, bei der AF-Rahmen, Datum und Uhrzeit, Batteriestatus, Auflösung und Kompression, Anzahl Aufnahmen und Programmmodus sichtbar sind und eine Wiedergabe mit einem zusätzlichen RGB-Histogramm. Das RGB-Histogramm gibt die Helligkeit des Bildes an und wird mit Informationen über die roten (R), grünen (G) und blauen (B) Kanäle ergänzt, mit denen bestimmt werden kann, ob viel oder aber wenig von jeder Farbkomponente im Bild vorhanden ist. Und wer viele Linien in einer Komposition hat und diese horizontal oder vertikal richtig verteilen möchte, kann die Gitter-Funktion über das Wiedergabemenü aktivieren, wodurch der Monitor in neun Felder aufgeteilt wird.
Casio Exilim EX-Z60 - Makro-Fokussierpunkte
Der Mindestabstand von 10 cm (bis maximal 50 cm) ist beim Fokussieren ausreichend, um auch kleine Details des Lebens festzuhalten. Obwohl dieser Makro-Fokussierabstand eine mittlere Entfernung ist, dürfte es für die Casio Exilim Z60 genügend sein. Der minimale Fokussierabstand ist standardmäßig auf 40 cm bis unendlich festgelegt. Es besteht die praktische Möglichkeit, die Anzahl Fokussierpunkte auszuwählen. Standardmäßig ist die Kamera auf einen einzigen Fokussierpunkt in der Mitte eingestellt, was für die meisten Aufnahmen eine gute Einstellung ist. Die zweite Option stellt sich in der Praxis als noch etwas treffsicherer heraus, besonders wenn das Hauptmotiv klar den Löwenanteil der Komposition einnimmt. Die neun Punkte bieten eine große Treffsicherheit und erfordern auch ein weniger präzises Fokussieren. Schade, dass die Casio Exilim Z60 nicht mit einem Autofokus-Hilfslicht ausgestattet ist. Man merkt doch beim Fokussieren in etwas dämmerigen Lichtsituationen, dass die Kamera etwas länger braucht oder sogar nicht fokussieren kann. Es gibt immer noch die manuelle Fokussierfunktion, bei der das zu fokussierende Motiv vergrößert wiedergegeben wird und über den Multicontroller das Fokussieren bestimmt werden kann.

Casio Exilim Z60 - Best Shot-Funktion
Wie gesagt, verfügt die Casio Exilim EX Z60 Kompaktkamera quasi über keine manuellen Einstellmöglichkeiten. Die Zielgruppe für eine solche Kamera dürfte das auch in der Praxis nicht wirklich vermissen. Die Casio Z60 ist schließlich eine Kamera für Schnappschüsse und eine Kamera, bei der Annehmlichkeit eine große Rolle spielt. Die BS (Best Shot)-Taste auf der Rückseite der Kamera bietet Zugang zu einer umfassenden Reihe vorprogrammierter Szenen. Casio hat diese Komponente schon vor einigen Jahren eingeführt und scheint damit Weitblick bewiesen zu haben, da die meisten Digitalenkameras nun über derartige Funktionen verfügen. Casio ist jedoch immer noch führend auf diesem Gebiet. Mit einer Reihe von 30 Szenen, einem Stimm-Aufnahmeprogramm, einem automatischen Programm, einem Videomodus und sogar einer selbst festlegbaren Szene, bekommt der Benutzer einiges für sein Geld geboten.
Casio EXILIM EX-Z60 Casio EXILIM EX-Z60
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA