LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Panasonic Lumix DMC LZ5 | Digital Camera Review | Kamera
Die Panasonic Lumix DMC LZ5 ist eine kompakt gestaltete Digitalkamera mit schönen, abgerundeten Ecken. Das verwendete Material fühlt sich angenehm rau an und der kleine, aber solide Griff lässt die Kamera gut in der Hand liegen. In Bezug auf ihr Design ähnelt die Panasonic LZ5, bis auf ein paar kosmetische Änderungen, stark ihren Vorgängerinnen. Das Format ist fast dasselbe geblieben und durch ihr Gewicht von 234 Gramm (inklusive Speicher und Batterien) ist die Kamera kompakt genug zum Mitnehmen. Die Kamera ist genau etwas zu groß, als dass man sie in der Hosentasche mitführen könnte, eine Tragetasche ist hier eine gute Lösung.
Panasonic Lumix DMC LZ5 | Digital Camera Panasonic Lumix DMC LZ5 | Digital Camera
Panasonic DMC LZ5 - Lumix DC Vario Zoomlinse
Die 6x optische Lumix DC Vario Zoomlinse nimmt einen zentralen Platz ein. Die Linse verfügt über eine Lichtstärke von f/2.8 (G) - f/4.5 (T) und bietet einen schönen Bereich von 6x. Wenn man das mit der traditionellen Kleinbildkamera vergleicht, ergibt das einen Bereich von 37 - 222 mm. Rechts vom DC Vario Objektiv sieht man den internen Blitz und darunter eine hellorange leuchtende LED, die als AF-Hilfslicht oder als Leuchte für den Selbstauslöser dient. Der auffällige, silberfarbene Ring rund um den optischen Zoom geht schön in die silberne Leiste über, die um den Griff liegt.

Panasonic Lumix LZ5 - Einstellrad
Die Oberseite der Panasonic LZ5 ist mit einem Einstellrad ausgestattet, das in der Mitte platziert wurde. Das Rad liegt etwas nach hinten versetzt, so dass man es mit dem Daumen drehen kann, um das richtige Hauptprogramm einzustellen. Das Einstellrad ist sowohl links- wie auch rechtsherum drehbar und mit kaum hörbarem Klicken wird das nächste Programm angekündigt. Oberhalb des Rades sieht man noch einen winzigen Spalt, der als Mikrofon fungiert. Um den Auslöseknopf herum wurde ein Zoomring angebracht, mit dem während der Aufnahme der 6x optische Zoom und der digitale Zoom einstellt werden. Bei der Wiedergabe kann man darüber hinaus mithilfe dieses Ringes einzoomen. Der kleine An-/Aus-Schalter ist praktisch zu benutzen, allerdings ist er so geartet, dass die Kamera beim Tragen in einer Tasche manchmal spontan aktiviert wird. Die kleine Taste mit der „flatternden“ Hand steht für den MEGA O.I.S., also den optischen Bildstabilisator.

Panasonic LZ5 - USB-Schnittstelle & Speicherfach
Wenn man die linke Seite der Kamera (von der Rückseite aus) betrachtet, sehen wir einen schön verarbeiteten Deckel, hinter dem sich die USB- und A/V Out-Schnittstelle sowie der Netzanschluss verbergen. Die Klappe ist qualitativ gut verarbeitet und schließt sauber ab. Die gegenüberliegende Seite weist eine kleine Aussparung zur Befestigung des Handgelenkgurts auf. Darunter findet man eine Klappe, die nach hinten geschoben werden muss, um geöffnet werden zu können. Einmal offen, sieht man einen Kartensteckplatz, der die Secure Digital-Speicherkarte unterstützt.
Panasonic Lumix DMC LZ5 - Universeller Stativanschluss
Die Unterseite der Panasonic Lumix DMC LZ5 ist ziemlich flach und verfügt, weit außerhalb der Mitte und ziemlich nahe an der Ecke platziert, über einen universellen Stativanschluss aus Plastik. Wenn man die Panasonic LZ5 auf ein kleines, flexibles Stativ setzt, muss man allerdings darauf achten, dass die Kamera sich nicht in Balance befindet. Dafür kann man die Batterien wechseln, während die Kamera auf einem Stativ befestigt ist. Der Deckel an der Unterseite ermöglicht den Zugang zum Batteriefach. Die Kamera wird durch zwei Batterien im AA-Format mit Energie versorgt.

Panasonic Lumix LZ5 - 2,5 Zoll LCD-Display
Wenn man die Panasonic Lumix LZ5 von hinten betrachtet, sieht man das sogenannte Kontrollzentrum. Auffällig ist das großformatige 2,5 Zoll Display, um das eine schwarze Leiste gelegt wurde. Im Vergleich zur vorangegangenen Generation ist das Format von 2 auf 2,5 Zoll vergrößert worden. Die Auflösung ist jedoch gleich geblieben und mit zirka 85.000 Pixeln unterscheidet sich diese krass von der Konkurrenz. Durch das großformatige LCD-Display wird der optische Sucher überflüssig und die Panasonic LZ5 ist dementsprechend nicht mit einem solchen Sucher ausgestattet. Neben dem Monitor findet man eine in Gruppen eingeteilte Reihe Tasten in Form einer Multicontrol-Taste. Die Gruppe Tasten liegt nah beieinander und man muss bewusst mit der Fingerspitze auf eine der Tasten drücken, weil sonst schon schnell mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Darunter sieht man zwei Tasten, mit denen unter anderem die Displayinformationen und die Serienbilder eingestellt werden können. Oberhalb der Tastengruppe befindet sich ein rauerer Teil mit einem hoch stehenden Rand, wo der Daumen seinen Ruhepunkt findet. Dieses Detail sorgt für etwas mehr Stabilität.
Panasonic Lumix DMC LZ5 Panasonic Lumix DMC LZ5
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA