iPad Pro 2 Samsung Galaxy S8 iPhone X Galaxy Note 8 HTC 11 Sony Xperia L1
iPad Pro 2 Samsung Galaxy S8 iPhone X Galaxy Note 8 HTC 11 Sony Xperia L1
  Digitalkamera APPLE CANON FUJIFILM HTC HUAWEI LG MOTOROLA NIKON NINTENDO NOKIA OLYMPUS PANASONIC PENTAX SAMSUNG SONY  
Apple iPhone
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Nic Rossmüller : 4 September 2006 - 13:40 CET

Samsung IFA Opening


Digital Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Camera Review Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
SamsungSamsung IFA Opening : Bereits 2003 prognostizierte Gee-Sung Choi, Präsident und CEO von Samsung, in seiner damaligen IFA-Keynote das starke Wachstum der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik und betonte, dass es nur folgerichtig die jährliche IFA geben muss. Diese Entwicklung bezeichnete er damals als ‚digitale Renaissance’ und deshalb stand seine Keynote zur diesjährigen IFA-Eröffnung unter dem Motto „The Next Step in the Digital Renaissance - Creating Rich Digital Experiences“. Auf dieser nächsten Stufe werde die Ära der eindrucksvollen digitalen Erlebnisse anbrechen, sagte Choi. Durch HDTV, ansprechendes Design und neue Innovationen bei der Interaktion mit den Produkten von Samsung würde der Unterhaltungsfaktor maßgeblich bestimmt werden.

Samsung IFA OpeningIFA Opening Samsung - Marktführer
Choi wies auf die Marktführerschaft von Samsung im Sektor innovativer Produktentwicklungen hin. Samsung präsentiert auf der IFA den nach Unternehmensangaben weltweit ersten Blu-Ray-Player. Außerdem betonte Choi die Bedeutung von Samsung für den europäischen Markt, der durch die großen Investitionen in Fertigung-, Logistik- sowie Forschungs- und Entwicklungsknotenpunkte. Außerdem würde in Europa auch in Konstruktionseinrichtungen investiert. Mit einem Umsatz von 56, 7 Milliarden US-Dollar ist Samsung weltweiter Marktführer in den Bereichen Digitale Medien, Halbleiter, digitalen Konvergenztechnologien sowie Halbleitern.

IFA Opening - Technologiestandort Deutschland
IFA Eröffnungsrundgang. Staatssekretärin Wöhrl: IFA ist „ein Signal für den Technologiestandort Deutschland“ Die IFA ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland „unwahrscheinlich wichtig“ und ein „Signal für den Technologiestandort“, sagte am Freitag die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dagmar Wöhrl. „“Wir wollen wieder in der Championsleague der Technologienationen mitspielen“, so die Politikerin. Dafür sei die IFA als weltgrößte Messe der Unterhaltungselektronik ein gutes Beispiel.

IFA 2006 - Consumer electronics Branche
Dass die IFA jetzt jährlich stattfindet, sei „ein großer Erfolg für den Messestandort Berlin und eine Notwendigkeit für die Consumer Electronics-Branche“, betonte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit. Die Funkausstellung wäre „ein guter Testmarkt für die Verbraucher“ und gleichzeitig „eine gute Ordermesse“. Wünschenswert sei, dass sic h jetzt auch Firmen in der Hauptstadt niederlassen, die Endgeräte produzieren.

IFA Unteraltungselekronik Messe - Vorsitzenden
Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu), Dr. Rainer Hecker, und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Messe Berlin, Raimund Hosch, machten Wöhrl und Wowereit am Freitag einen Eröffnungsrundgang auf der IFA und informierten sich unter anderem über die neuesten Entwicklungen auf dem TV- und Kommunikationssektor. Zum Auftakt wurden sie von Wolfgang Hartmann, Geschäftsführer der Harman Consumer Group, begrüßt und informierten sich anschließend bei Horst Noé, General Manager Marketing bei Pioneer Electronics Deutschland, über die neuesten Flat-TV-Technologien. Mit Grundig-Vorstandschef Dr. Rainer Hecker genossen die Gäste auf der Couch Unterhaltungselektronik in Wohnzimmeratmosphäre.

IFA Opening - Fernsehsendungen
Nach einem kurzen Besuch beim ZDF informierte Telekom-Vertriebs-Bereichsvorstand Achim Berg Wöhrl und Wowereit über neue Kommunikationsangebote. Nach einem Zwischenstopp bei Dietrich Beese, O2-Geschäftsführer Corporate Affairs & Communications, wurden die von zahlreichen Fotografen und Kamerateams begleiteten Politiker von Katsuhiko Machida, dem Präsidenten der Sharp Corporation, empfangen. Anschließend besuchten sie Grundig-Geschäftsführer Hans-Peter Haase, Philips Deutschland CEO Hans-Joachim Kamp, Toshiba Europe VP Consumer Products Nishimura und Geesung (G.S.) Choi, President Digital Media von Samsung Electronics.





   IFA Berlin Messe
   Samsung Produkte bei der IFA 2006
   IFA Messe Berlin
   Nächste   JOBO LumeJet 1500 Print Processor
   Vorhige  Dell Server PowerEdge 6800
   Neuigkeiten vom Hersteller:Samsung
   Neuigkeiten per Kategorie:Informationsquelle
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Samsung Informationsquelle


Android smartphone
Letzte Samsung Ankündigungen
Samsung Galaxy Note 8 Premium Smartphone
Samsung Galaxy Tab S3 Tablet
Samsung Galaxy Book
Samsung Gear VR mit Controller
Samsung Galaxy Tablet mit S Pen
Samsung Galaxy 2017 Smartphone
Samsung Galaxy A3 2017
Samsung Galaxy A5 2017
Samsung Gear S3 Smartwatch Verkaufsstart
Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone
Samsung Galaxy S7 edge Olympia-edition
Premium-Service für Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 Smartphones
Firmware Updates für Samsung NX1 und NX500
Samsung Galaxy S6 Edge Plus
 
Letzte Kurznachrichten
Samsung QLED Curved Gaming Monitore
Magic Circle Pro Trampolin Test
D850 von Nikon eingeführt
Samsung Galaxy Note 8 Premium Smartphone
Nikon D850 Spiegelreflexkamera bald offiziell
Canon EOS 6D Mark II Vollformat-Kamera
Canon EOS 200D DSLR Kamera
Xbox One X Konsole
Apple HomePod Smart Lautsprecher
Apple iPad Pro 10,5'' Tablet
HTC U11 Smartphone mit leistungsstarke Kamera
Nikon Coolpix W300 Outdoor Kamera
Nintendo Switch auf der Spielmesse E3
Ricoh WG-50 Outdoor Kamera
photokina 2018 in Köln
   
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Tablets Zubehor   CES CeBIT IFA Photokina PMA