Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Canon HV10 HDV Camcorder
Nic Rossmüller : 3 August 2006 - 15:48 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
CanonCanon HV10 HDV Camcorder : HDV ist in aller Munde und. Nachdem die Profiliga und die ambitionierten Hobbyfilmer vor einigen Tagen mit zwei 3Chip-Modellen von Canon „versorgt“ wurden, dürfen sich jetzt auch die HDV-Einsteiger freuen: Der Canon HV10 - ab September im Handel - ist mit 1.499,- Euro nicht nur eine vergleichsweise preiswerte sondern auch eine überaus edle Minivariante unter den brillanten HDlern. Der HV10 ist mit einem 10fach Zoomobjektiv ausgestattet und überzeugt schon im Standard-TV-Format durch ausgezeichnete Werte. Die HDV-Aufzeichnung erfolgt darüber hinaus durch den Canon CMOS-Sensor mit 1920 x 1080 Pixeln in einer viermal höheren Bildauflösung, als das derzeitige PAL Standard Fernsehformat.
Canon HV10 HDV CamcorderCanon HV10 Camcorder - Merkmale
Daher ist die gestochen scharfe Bild wiedergabe auf TV-Geräten, die das HD ready-Logo tragen, besonders über zeugend. Zwei weitere Highlights sind der optische Bildstabilisator zum Unterdrücken von Verwacklungen und der Highspeed-Autofokus, der deutlich schnellere Scharfstellung und Belichtungsanpassung bei Szenen wechsel möglich macht. Erstmalig bei Canons Camcordern kommt hier der aus der EOS-Kameratechnologie bekannte und für HD adaptierte CMOS-Sensor zum Einsatz. Ein 2,7-Zoll-Breitbild-Monitor mit 210.000 Pixel erlaubt eine hochwertige Schärfekontrolle schon beim Drehen im 16:9-Format. Der Instant AF High Speed Autofokus tut das Übrige:

Canon HDV Camcorder HV10 - 2,96 Megapixel CMOS Sensor
Fast schon Standard bei Camcordern der neuen Generation ist die Fotofunktion. Mit dem HV10 können dank des 2,96-Megapixel CMOS-Sensors auch Fotos in hoher Bildqualität aufgenommen werden. Der Ausdruck dieser Fotos kann via PictBridge direkt und unkompliziert erfolgen. Neben einer Videoleuchte ist für die Fotofunktion ein Blitz integriert. Anders als in den allermeisten handelsüblichen Camcordern, die mit CCD-Sensoren ausgerüstet sind, kommt im HV10 ein innovativer 1/2,7-Zoll CMOS-Bildaufnahmechip zum Einsatz. Die Folge: Die CMOS-Technologie ermöglicht das schnelle Auslesen selbst größerer Datenmengen.

Canon HV10 Camcorder - RGB Filter
Gleichzeitig sinkt der Stromverbrauch und die Anfälligkeit für Bildrauschen durch interne Signalverarbeitung. Darüber hinaus unterliegt der CMOS-Sensor nicht dem Smear-Effekt, dem senkrechten Ausblühen an hellen Lichtpunkten. Für hohe und natürliche Farbwiedergabe sorgt ein RGB-Primärfarbenfilter, der dem Chip vorgestellt ist. Diese CMOS-Technologie stammt aus der Profiliga der Canon EOS-Kameraentwicklung und konnte für die Camcorderproduktion adaptiert werden.

Canon HV10 HDV Camcorder - Digic DV II Prozessor
Digic DV II ist ein digitaler Signalprozessor, der eigens für Canon Camcorder entwickelt wurde. Erstmalig im Herbst 2005 eingeführt mit dem Flaggschiff XL H1, wurde er für die wachsende Datenrate und erweiterten Anforderungen von HD optimiert, denn die Hochgeschwindigkeits-Verarbeitung von 1080i Daten erfordert die 4,5-fache Kapazität von SD Video. Digic DV II arbeitet mit einem speziellen Rauschunterdrückungssystem, das rauscharme Bilder mit exzellenter Farbreproduktion und großem Farbumfang liefert.

Digic DV II bietet darüber hinaus eine Zweiwege-Verarbeitung von Video und Foto in einem Gerät. Das führt zu verbesserter Farbwiedergabe, denn Videos und Fotos unterliegen hierfür unterschiedlichen Anforderungen. Durch die getrennte Signalverarbeitung werden beide Signalarten optimiert aufgezeichnet. Darüber hinaus kann durch die getrennte Aufzeichnung der Signale ein Foto aufgenommen werden, ohne dass das Filmen unterbrochen werden müsste.

Canon Camcorder HV10 - Autofokus
In der HV10 kommt auch Canons jüngste videotechnische Innovation für HD zum Einsatz: Instant AF. Mit der höheren Auflösung von Filmen und Fotos ist ein präziseres Autofokus-System erforderlich. Konventionelle TV AF-Systeme reagieren träge auf große Änderungen in der Entfernung zum Motiv und werden leicht durch feine, gitterartige Hintergrundmuster irritiert. Canons Instant AF nutzt die Kombination aus externen High-Speed AF Sensoren zur schnellen Entfernungsmessung und einen präzisen TV AF Sensor für die exakte Feinabstimmung.

Canon HV10 Camcorder - 10 Fach optischer Zoom
Im HV10 steckt ein 10fach Zoom-Objektiv mit optischem Bildstabilisator. Dieser Super Range IS nutzt neue Methoden der Erschütterungsmessung zusammen mit dem Objektiv-Gyroskop zur besseren Ansteuerung des Lens-Shift-Elements. Herkömmliche IS-Systeme können mittlere und hohe Erschütterungsfrequenzen erfassen, der Super Range IS kann zusätzlich auch sehr langsame Bewegungen erfassen, etwa Körperbewegungen wie sie beispielsweise durch das Atmen des Kameramanns entstehen. Sie befinden sich außerhalb des Regelbereichs herkömmlicher OIS Systeme. Die HD Auflösung verlangt jedoch auch nach einer Kompensation dieser niederfrequenten Schwingungen.

Canon HV10 HDV Camcorder - Anschlüsse
Der Canon HV10 gibt via DV- bzw. Komponenten-Schnittstelle HD- beziehungsweise SD-Videosignale aus. Herkömmliche Fernsehgeräte erhalten das Videosignal über die AV-Schnittstelle. Bei dieser Schnittstelle handelt es sich gleichzeitig um den AV-Eingang, der analoge Videosignale aufzeichnen kann. Dieser Eingang erlaubt das Überspielen alten Videomaterials, beispielsweise von VHS-Kassetten ins verlustfreie, digitale Videoformat.

Über Canon
Canon Inc. wurde im Jahr 1937 gegründet und war das erste Unternehmen in Japan, das 35-mm-Schlitzverschluss-Kameras und indirekte Röntgenkameras entwickelte. Später weitete es seine Forschung auf den Bereich von Büromaschinen aus und entwickelte im Jahr 1970 die ersten Kopierer für unbeschichtetes Papier. Schließlich baute Canon seine Geschäftsbereiche mit der Entwicklung von Laserdruckern und Tintenstrahldruckern in den 1980ern aus.

   Canon DC21 Camcorder
   Canon DC100 Camcorder
   Sony HDR-HC3 Camcorder
   Nächste   Canon LV-7575 Projektor
   Vorhige  Canon XL H1 Weitwinkel Zoom Objektiv
   Neuigkeiten vom Hersteller:Canon
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Camcordern
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Canon Neue Camcordern
   Canon EOS 700D - €498.95
   Nikon D7100 - €949.99
   Nikon D5300 - €569.00
   Sony Alpha 6000 - €539.95
   Canon EOS 70D - €899.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €639.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €349.00
   Nikon D3300 - €377.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €449.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Canon Ankündigungen
Canon EOS C100 Mark II
Canon 4K Cine-Servo Objektiv
Canon CashBack Aktionen
Canon PowerShot SX60 HS
Canon EOS 7D Mark II
Canon PowerShot G7 X
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Smarter fotografieren mit Canon Kompaktkameras
Canon EF-M 55-200mm Objektiv
Canon EOS 100D White Edition Kit
Canon PowerShot D30 und S200
Canon IXUS Kompaktkameras
Canon PowerShot SX700 HS
Canon PowerShot G1 X Mark II
 
Letzte Kurznachrichten
Rollei Sportsline 80
Nikon 1 S2 Kamera Test
Nikon 1 S2 Test Bilder
Nikon 1 S2 Test Videos
Fotografie Trends in 2015
Fujifilm Fotobuch brillant Video
Sony Alpha 7 II
Sony A7 II
Pentax Cashback Aktion
Panasonic Cashback Aktion
Panasonic Lumix Smart Camera
Galaxy Note Edge Premium-Edition
LG G3 das erste Android Lollipop Smartphone
Canon EF 100-400mm Objektiv
Nokia Lumia 535
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA