Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Panasonic Lumix DMC FX07
Nic Rossmüller : 19 Juli 2006 - 11:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
PanasonicPanasonic Lumix DMC FX07 : Panasonic erweitert die elegante und kompakte Lumix FX-Serie mit dem Lumix DMC-FX07. Diese ist ausgestattet mit dem Leica DC Vario Elmarit 3,6x-Weitwinkel-Tele-Zoom 28-102mm (äquiv. KB), das sich zudem durch seine hohe Anfangslichtstärke von f/2,8 auszeichnet. Der bewährte optische Bildstabilisator OIS wird jetzt durch „Intelligent ISO Control“ I.I.C. ergänzt. Die Lumix FX07 beeindruckt mit einem neuen 6,35 cm großen LC-Display (2,5 Zoll) für noch bessere Bildkontrolle. Die 28mm Anfangsbrennweite des Leica 3,6x-Zooms der Panasonic Lumix FX07 sorgt für in der Kompaktklasse überdurchschnittlichen fotografischen Gestaltungsspielraum vor allem bei Landschafts-, Architektur-, Gruppen- und Innenaufnahmen.
Panasonic Lumix DMC FX07Panasonic FX07 - 7 Megapixel CCD
Die auf 7,2 Megapixel erhöhte Auflösung des CCD-Sensors und der neue Venus Engine III-Bildprozessor verbessern nochmals die Bildqualität und geben die nötigen Qualitätsreserven für hohe Empfindlichkeiten bis zu ISO 1250 und die „Erweitertes Optisches Zoom“-Funktion. Panasonic hat als erster Hersteller die Bedeutung der optischen Bildstabilisierung erkannt und seitdem entsprechend konsequent alle Kameras mit diesem wichtigen Feature ausgestattet. Der optische Bild stabilisator OIS hilft gegen Unschärfen durch unruhige Kamerahaltung und verlängert die Freihandgrenze für Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten um drei bis vier Zeitenstufen. Um auch bewegte Motive scharf abzubilden, ist die Lumix DMC-FX07 jetzt zusätzlich zum „Optical Image Stabilizer“ (OIS) mit einer „Intelligent ISO Control“ (I.I.C.) ausgestattet und erlauben Aufnahmen mit einer Maximalempfindlichkeit bis zu ISO 1250.

Panasonic DMC FX07 Digitalkamera - Venus Engine III Bildprozessor
Bei aktiviertem I.I.C. erkennt der schnelle Venus Engine III-Bildprozessor Motivbewegungen und wählt automatisch eine höhere Empfindlichkeit mit entsprechend kürzerer Belichtungszeit, die Motivbewegung und Lichtverhältnissen am besten gerecht wird. Unbewegte Motive werden dagegen mit niedrigem ISO-Wert in bestmöglicher Qualität aufgezeichnet. Das gibt noch mehr automatische Sicherheit für detailscharfe Fotos und kann gerade in Verbindung mit dem 28mm-Weitwinkel bei Innen- und Gruppenaufnahmen sehr praktisch sein, wenn man ohne Blitz auskommen will, um die natürliche Stimmung im Foto zu erhalten.

Panasonic Lumix FX07 - 3 Zoll LCD Monitor
Der neue 6,35 cm große LC-Display der Lumix FX07 gibt jetzt Raum für die parallele Wiedergabe von zwei Bildern zum Vergleich. Aus Video-Aufzeichnungen lassen sich bis zu neun aufeinander folgende, als Miniaturaufnahmen angezeigte Standbilder heraussuchen und kombiniert auf einem Blatt ausdrucken. Zum sofortigen Ausdruck von Fotos ohne PC nur mit Hilfe eines PictBridge-kompatiblen Druckers ist der Print-Modus am Funktionsrad nun direkt wählbar.

Panasonic Lumix DMC FX07 Kompaktkamera - Leica Objektiv
Die Lumix FX07 wird in Silber und Schwarz angeboten, jeweils mit einer speziellen griffsympathisch vergüteten Oberfläche. So ergänzen sich das stilvolle optische Äußere und die vielseitigen, praktischen inneren Werte zu einer Kamera, mit denen man bei allen Schnappschuss-Gelegenheiten gut gerüstet ist. Das 7,2 Megapixel-Modell Lumix DMC-FX07 ist trotz superkompakter Abmessungen und besonders schlankem Gehäuse mit dem lichtstarken 3,6x-Zoom Leica DC Vario Elmarit 2,8-5,6/28-102mm (äquiv. KB) ausgestattet. „EA“-Linsenelemente, die sich durch einen besonders hohen Brechungsindex und asphärische Linsenoberflächen auszeichnen, garantieren die optische Qualität trotz kompaktester Bauweise der siebenlinsigen Konstruktion.

Panasonic DMC FX07

Panasonic DMC-FX07 - Weitwinkel Objektiv
Das Mehr an Weitwinkelspielraum durch 28mm- gegenüber dem klassenüblichen 35mm-Weitwinkel gestattet neue Perspektiven und dynamischere Gruppen-, Architektur- und Landschaftsfotos, bei denen sich der Betrachter dank kürzerer Aufnahmeabstände noch stärker in das Geschehen einbezogen fühlt. Die größere Schärfentiefe erleichtert schnelle Schnappschüsse. Mit der „Erweitertes Optisches Zoom“-Funktion im 3 Megapixel-Aufnahmemodus kann der Zoombereich bei Bedarf auf den Faktor 5,5x erweitert werden. Die Konzentration auf den zentralen Ausschnitt des Bildsensors sorgt dabei für bestmögliche Bildqualität.

Panasonic Lumix DMC FX07 Digitalkamera - Optischer Bildstabilisator
Damit der Fotograf die optischen Höchstleistungen des Leica-Zooms auch bei Freihand-Aufnahmen bestmöglich ausnutzen kann, rüstet Panasonic die Lumix Kamera mit dem optischen Bildstabilisator OIS aus. Sein System prüft die Kamerastabilität 4000 mal pro Sekunde und korrigiert eine unruhige Kamerahaltung in Echtzeit durch Gegenbewegung eines Linsenelementes. Mit OIS verbessert sich die Freihandgrenze für Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten um drei bis vier Stufen.

Panasonic Lumix FX07 Kompaktkamera - Intelligent ISO Control
Bewegt sich während der Belichtung mit einer längeren Zeit aber das Motiv, werden die bewegten Details verwischt abgebildet. Dagegen hilft jetzt die neue, zuschaltbare „Intelligent ISO Control“ I.I.C. Die intelligente ISO-Kontrolle analysiert das Motiv, und wenn es eine Bewegung erkennt, erhöht es automatisch die Empfindlichkeit, damit die Bewegung mit einer kürzeren Belichtungszeit quasi eingefroren werden kann. Unbewegte Motive werden dagegen mit niedrigem ISO-Wert in bestmöglicher Qualität aufgezeichnet. So unterdrückt die Lumix FX07 effektiv Unschärfen jeder Art unter den verschiedensten Aufnahmebedingungen.

Panasonic DMC FX07 digitale Zoomkamera - ISO Empfindlichkeit
Der neue Venus Engine III-Bildprozessor der Lumix DMC-FX07 erlaubt die Nutzung höchster Empfindlichkeiten bis zu ISO 1250 bei voller Auflösung dank deutlich verbesserter Rauschunterdrückung. Diese setzt möglichst weit am Anfang des Bildverarbeitungsprozesses ein, um Rauschen so wenig wie möglich zur Wirkung kommen zu lassen. Zusätzlich wird störendes Rauschen in Farb- und Helligkeitsrauschen unterschieden. Darauf jeweils speziell abgestimmte Rauschminderungsprozesse sorgen dann dafür, dass die störenden Effekte am Ende bestmöglich reduziert sind.

Panasonic DMC FX07 Kamera - Speicher
Trotz verbesserter Leistung benötigt Venus Engine III nur 80 Prozent der Energie von Venus Engine II, so dass mit einer Akkuladung bei der Lumix DMC-FX07 jetzt rund 300 Aufnahmen möglich sind (gemäß CIPA). Durch die Fähigkeit von Venus Engine III, mehrere Prozesse gleichzeitig parallel zu verarbeiten (Multi-Tasking), beträgt die Einschaltzeit nur noch 1,3 s. Die Auslöseverzögerung ist mit nur noch 0,005 s eine der kürzesten auf dem Markt. Die Zeit bis zur nächsten Aufnahme liegt bei nur noch 0,5 s, Serienbelichtungen sind mit 3 B/s bei maximaler Auflösung möglich, die unbegrenzte Serienbelichtungsfunktion erlaubt ununterbrochenes Fotografieren bis die verwendete SD- oder SDHC-Speicherkarte voll ist. So erweist sich die Lumix DMC-FX07/FX07 jederzeit als reaktionsschnelle Schnappschusskamera.

Panasonic Lumix DMC FX07 Kamera - LCD Monitor
Der neue 6,35 cm großen LC-Display der FX07 bietet mit 230.000 Pixeln eine sichere Bildkontrolle erforderliche Auflösung. Der überdurchschnittlich große Monitor der FX07 lässt genügend Platz für die gleichzeitige Betrachtung von zwei beliebigen gespeicherten Bildern im Hochformat nebeneinander oder eines Ausschnitts einer Videobildsequenz in Form von neun Bildern im Miniatur-Format. Auch können die Bildinformationen in einem L-förmigen Rahmen außerhalb des eigentlichen Bildbereichs angezeigt werden.

Panasonic FX07 Digitalkamera - Fokus
Durch Pixelbündelung bleibt das Bild auch unter schlechten Lichtverhältnissen gut erkennbar. Bei heller Umgebung unterstützt die Power-LCD-Funktion durch eine Helligkeitsanhebung um 40 Prozent die bessere Erkennbarkeit des Bildes. Der mit einem Tastendruck aktivierbare „High-Angle“-Modus sorgt für eine gute Erkennbarkeit des Monitorbildes auch bei Aufnahmen aus der Über-Kopf-Perspektive, etwa aus einer Menschenmenge heraus oder über ein Sichthindernis. Je nach Aufnahmesituation lässt sich der Autofokus der Lumix DMC-FX07 durch die Wahl von 9-Punkt-, 3-Punkt-Highspeed, 1-Punkt (Großfeld) mit Normal- oder Highspeed sowie Spot-Autofokus anpassen. 1-Punkt-Normalspeed-AF sorgt bei geringfügig längerer Fokussierzeit für eine verzögerungsfreie Bilddarstellung auf dem Monitor ohne kurzzeitiges Stocken des Bildes.

Panasonic DMC FX07 Kompaktkamera - Aufnahmemodi
Mit 18 Motivprogrammen bei der FX07 wird die Kamera praktisch allen erdenklichen Aufnahmesituationen gerecht. Der „Strand“-Modus sorgt für ausgewogene Belichtung bei großer Helligkeit und harten Schatten, der „Luftaufnahme“-Modus optimiert Aufnahmen aus dem Flugzeugfenster. Im „Hochempfindlichkeits“-Modus sind mit Hilfe von Pixelbündelung Aufnahmen mit bis zu ISO 3200 möglich.

Panasonic Lumix DMC FX07 Zoomkamera - Pictbridge Unterstützung
Der „Einfach“-Modus mit Vollautomatik bis hin zur automatischen Gegenlichtkorrektur sichert selbst Anfängern auf Anhieb gelungene Fotos. Der Print-Modus ist bei der FX07 jetzt am Funktionswählrad direkt wählbar, so dass die Kamera zum Ausdruck nur noch mit dem mitgelieferten USB-Kabel an einen PictBridge-kompatiblen Drucker angeschlossen werden muss. Dabei sind mehrere Abzüge eines Bildes ebenso möglich wie je ein Druck von einer Auswahl von Bildern. Zur FX07 gibt es auch ein optional angebotenes Unterwassergehäuse zum Tauchen oder Schnorcheln.

Panasonic DMC-FX07 - Videofunktionen
Die Lumix DMC-FX07 kann über die standardmäßigen VGA-Videos (640 x 480) hinaus auch Wide-VGA Videos (848 x 480) mit 30 B/s im 16:9-Format aufnehmen. Die Pixelbündelung bei der Aufnahme sorgt dabei mit besserer Detailzeichnung, weniger Moirés und kräftigeren Farben selbst unter schlechten Lichtverhältnissen für ein besonders helles, brillantes Videobild, das auf 16:9-TV-Geräten am eindrucksvollsten zur Geltung kommt. Eine spezielle Funktion erlaubt es, mit der Lumix FX07 eine Sequenz von neun Bildern aus einem Video in Form von Miniaturbildern zusammenzufügen, um sie in einem Bild zu drucken, z.B. zur Analyse einzelner Phasen eines Tennis- oder Golf-Abschlags. Die DMC-FX07 wird ab September für ca. 449,- Euro in Silber und Schwarz Angeboten.

Über Panasonic
Bekannt durch den Markennamen Panasonic ist die Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der im japanischen Osaka ansässige Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2006 (Ende 31. März 2006) einen konsolidierten Netto-Umsatz von US$ 76,02 Mrd. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya, New York (NYSE:MC), Euronext Amsterdam und Frankfurt notiert.

   Panasonic Lumix DMC FX07 Datenblatt
   Panasonic Lumix DMC FX07 Preisvergleich
   Panasonic DMC FX3
   Nächste   Panasonic Lumix DMC FZ50
   Vorhige  Nokia 3250
   Neuigkeiten vom Hersteller:Panasonic
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Digitalkameras
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Panasonic Neue Digitalkameras
   Canon EOS 700D - €424.99
   Nikon D7100 - €929.00
   Nikon D5300 - €469.99
   Sony Alpha 6000 - €564.19
   Canon EOS 70D - €744.99
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €719.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €387.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Panasonic Neue Digitalkameras
Panasonic Lumix TZ61
Panasonic Lumix TZ56
Panasonic Lumix GH4
Panasonic Lumix SZ8
Panasonic Lumix DMC-GM1
Panasonic Lumix DMC-GX7
Panasonic Lumix DMC-FZ72
Panasonic Lumix DMC-TZ41 und DMC-TZ36
Panasonic Lumix DMC-SZ9 und DMC-SZ3
Panasonic Lumix DMC-FT5 und DMC-FT25
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
HTC One in Glamour Red
HTC Desire 516
Rollei Add Eye Cam
LG G Pad 8.0
13-Zoll Apple MacBook Pro
Sony A5100 Systemkamera
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Fujifilm X-T1 gewinnt EISA Award
Samsung Galaxy Alpha
Pentax Q-S1
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA