Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Fujifilm FinePix S6500fd
Nic Rossmüller : 13 Juli 2006 - 06:29 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
FujifilmFujifilm FinePix S6500fd : Ob Porträt, Gruppenbild oder Party-Foto: Das menschliche Gesicht gehört zu den mit Abstand meist fotografierten Motiven. Dennoch ist es alles andere als einfach, dabei perfekte Resultate zu erzielen. Gerade bei Fotos von Personen verzeiht das Auge des Betrachters nämlich noch nicht einmal die kleinsten Abweichungen wie etwa unnatürliche Hauttöne oder Unschärfen, oder aber eine übertriebene Schärfe, die Poren oder Hautunreinheiten unnötig betont. All dies „weiß“ die neue Digitalkamera FinePix S6500fd, die Fujifilm heute vorstellt. Ausgestattet mit einem 6,3 Megapixel Super CCD der sechsten Generation sowie dem Real Photo Processor II, besitzt sie als erste Kamera der FinePix Serie eine Gesichtserkennung.
Fujifilm FinePix S6500fdFujifilm S6500fd - Gesichtserkennung
Voll automatisch analysiert die neue intelligente Kameraelektronik das Motiv und erkennt und unterscheidet dabei bis zu zehn einzelne Gesichter - gleichgültig, ob in einer Landschaftsaufnahme oder beim spontanen Schnappschuss. Dies geschieht in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, denn die Fujifilm FinePix S6500fd benötigt dafür gerade einmal 0,04 bis 0,05 Sekunden. Sobald die Kamera die im Motiv enthaltenen Gesichter definiert hat, optimiert sie automatisch die Einstellungen und stellt Fokus und Belichtung so ein, dass die Gesichter nicht nur scharf abgebildet werden, sondern auch natürlich wirken.

Fujifilm FinePix S6500fd Test

Fujifilm FinePix S6500 fd - ISO Empfindlichkeit
Der Fotograf kann sich also ganz auf Pose und Inszenierung seines Motivs konzentrieren. Auch beim Betrachten bereits gespeicherter Aufnahmen lässt sich die Gesichtserkennung einsetzen, etwa um sicherzustellen, dass die Gesichter beim Beschneiden oder Zoomen als zentraler Bildinhalt erhalten bleiben. Neben der Gesichtserkennung nimmt sich die FinePix S6500fd auch der zweiten großen „Problemzone“ des Bildermachens an: dem Fotografieren bei wenig Licht. Sie erreicht nämlich eine Empfindlichkeit von bis zu 3200 ISO bei voller Auflösung.

Fujifilm FinePix 6500fd Kamera - Verschlusszeiten
Vorbei also die Zeiten, in denen bei solchen sehr häufig vorkommenden Aufnahmesituationen ein kleiner Automatikblitz zu meist enttäuschenden Bildergebnissen führte, bei denen der Vordergrund überbelichtet war, der Hintergrund wegen der geringen Reichweite des Blitzlichts dagegen im Dunkel verschwand. Die hohe Lichtempfindlichkeit der neuen Fujifilm FinePix S 6500fd macht den Blitz in zahlreichen Situationen überflüssig, denn sie erlaubt kurze Verschlusszeiten und erzeugt so verwackelungsfreie, natürlich ausgeleuchtete Aufnahmen mit geringem Bildrauschen. Gerade in der einzigartigen Kombination mit der neuen Gesichtserkennung entstehen so scharfe Bilder, bei denen die fotografierten Personen mit natürlicher Anmutung abgebildet werden.

Fujifilm FinePix S6500fd

Fujifilm FinePix S6500fd Digitalkamera - Intelligent Flash System
Wenn in bestimmten Situationen doch einmal geblitzt werden soll, zeigt die Fujifilm FinePix S6500fd ihre besonderen Stärken: das „Intelligent Flash System“ von Fujifilm, mit dem Blitzstärke und Belichtung automatisch abgestimmt werden. Es sorgt dafür, dass die Hauttöne dennoch natürlich und der Hintergrund klar erkennbar bleiben. Der „Natural Light & Flash“ Dual Shot Modus erlaubt es dabei, die oft schwierige Entscheidung, ob man besser mit oder ohne Blitz fotografieren sollte, auf den Zeitpunkt nach der Aufnahme zu verlegen: Er erstellt nämlich automatisch zwei Aufnahmen in schneller Reihenfolge, eine mit Blitz, die andere ohne. Danach werden beide Aufnahmen zum sofortigen Vergleich neben einander auf dem Display angezeigt.

Fujifilm 6500fd Kamera - Optischer Zoom
Die Fujifilm FinePix S6500fd verfügt über ein Fujinon 28-300mm Zoomobjektiv mit manuellem Einstellring für die Brennweite, was ein weiches, stufenloses und hoch präzises Zoomen erlaubt. Mit seinem über 10fachen Zoomfaktor und der echten Weitwinkel-Eingangsbrennweite von 28 Millimeter deckt das fest montierte Objektiv alle wichtigen Brennweiten ab und bietet damit hohe Flexibilität beim Fotografieren, ohne in verschiedene Objektive investieren zu müssen. Der optional verfügbare Weitwinkel Adapter erweitert die Brennweite auf bis zu 22,4 mm (Kleinbildentsprechung). Da das Auswechseln des Objektivs entfällt, ist auch das bei Spiegelreflexkameras mit Wechseloptiken gefürchtete Problem der Staubansammlung auf dem Bildsensor irrelevant.

Fujifilm FinePix S6500fd - Tele Brennweiten
Die hohe Empfindlichkeit der Fujifilm FinePix S6500fd von bis zu 3200 ISO bietet den zusätzlichen Vorteil, dass sie durch kurze Verschlusszeiten verwackelte Bilder verhindert, die durch das Zittern der Kamera in der Hand oder bei sich schnell bewegenden Motiven entstehen. Hierdurch ist der Fotograf in der Lage, auch mit Tele-Brennweiten scharfe Bilder aufzunehmen - so etwa beim Fotografieren von Hallensportarten, bei denen eine größere Blende gefragt ist.

Fujifilm FinePix S6500 fd Digitalkamera - Startzeit
Der Schnell-Auslösemodus der Kamera erlaubt ein extrem beschleunigtes Scharfstellen und arbeitet mit einer kaum noch wahrnehmbaren Auslöseverzögerung von nur 0,035 Sekunden - ein Wert, der auch im Vergleich mit digitalen Spiegelreflexkameras überzeugt. Die Startzeit der Kamera von 0,8 Sekunden macht es zudem möglich, spontan und schnell zu reagieren.

Fujifilm FinePix S6500fd

Fujifilm S6500fd - 2,5 Zoll LCD Monitor
Die Fujifilm FinePix S6500fd verfügt über eine 2,5 Zoll LCD Anzeige und einen hoch auflösenden elektronischen Sucher, das Sucherbild kann wahlweise auf das Display oder in den Sucher geschaltet werden. Im Video Modus nimmt die Kamera 30 Bilder pro Sekunde auf, das Zoom kann dabei manuell variiert werden - eine Funktion, die auf Grund des physikalischen Designs nicht in eine digitale Spiegelreflexkamera eingebaut werden kann.

Fujifilm FinePix S6500fd Test

Fujifilm FinePix 6500fd - Kompakte Kamera
Die Fujifilm FinePix S6500fd präsentiert sich zusammenfassend als hoch interessante und innovative Option für alle jene Fotografen, die den technischen Komfort einer digitalen Spiegelreflexkamera verlangen, jedoch eine einfach zu bedienende Kamera mit kompakten Abmessungen bevorzugen. Die Fujifilm FinePix S6500fd soll ab September verfügbar sein. Der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Fujifilm FinePix S 6500fd Kamera - Daten
• Effektive Pixel: 6,3 Millionen Pixel CCD-Sensor: 1/1,7-Zoll SuperCCD HR
• Speichermedium: xD-Picture Card (16 MB bis 2 GB)
• Objektiv: Fujinon-Objektiv mit optischem 10,7fach Zoom, F2,8 - F4,9
• Verschlusszeit: 30 s bis 1/4000 s (abhängig vom Belichtungsprogramm)
• Blende: F2,8 - F11, 13 Stufen in Schritten von 1/3 LW
• Empfindlichkeit: Automatik / ISO-Entsprechungen 100/200/400/800/1600/3200

Über Fujifilm
1934 begann Fujifilm mit der Produktion der ersten Kinofilmmaterialien in Japan. Seitdem hat sich das Unternehmen durch konsequente Forschung und Entwicklung zu einem der weltweit größten Anbieter in der Informations- und Kommunikationsindustrie entwickelt. Heute basiert der Erfolg des Unternehmens im wesentlichen auf drei Kernbereichen: der Aufzeichnung, Bearbeitung und Wiedergabe von Bildern. Rund 75.600 Menschen arbeiten weltweit im Namen von Fujifilm an dem Anspruch, Komplettanbieter für alle Bereiche der modernen Bildkommunikation zu sein.
   Fujifilm FinePix S6500fd Datenblatt
   Fujifilm FinePix S6500fd Preisvergleich
   Fujifilm FinePix F20
   Nächste   Sanyo Xacti CA6 Active
   Vorhige  Fujifilm FinePix F20
   Neuigkeiten vom Hersteller:Fujifilm
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Digitalkameras
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Fujifilm Neue Digitalkameras
   Canon EOS 700D - €499.95
   Nikon D7100 - €869.00
   Nikon D5300 - €465.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €879.00
   Samsung NX300 - €379.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €685.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €439.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €408.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Fujifilm Neue Digitalkameras
Fujifilm FinePix S8600
Fujifilm X-E2
Fujifilm XQ1
Fujiflim X-M1
Fujifilm FinePix S8400W
Fujifilm FinePix F900EXR
Fujifilm FinePix XP200
Fujifilm XF1
Fujifilm X-E1
Fujifilm FinePix F800EXR
 
Letzte Kurznachrichten
Canon PowerShot G7 X
Panasonic Lumix DMC-GM5
Panasonic Lumix DMC-LX100
Samsung NX1
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Nikon D750 Spiegelreflexkamera
Nikon D5300 Test
Nikon D5300 Test Fotos
Nikon D5300 Test Videos
Nikon D750
Nikon Coolpix S6900
Panasonic GH4 gewinnt EISA Award
Panasonic DMC-TZ61 gewinnt EISA Award
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA