Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Nikon Coolpix P330 Test
Ilse Jurriën : 14 Juli 2013 - 11:45 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
NikonNikon Coolpix P330 Digitalkamera Test : Vor drei Monaten hat Nikon eine neue, hoch entwickelte, digitale Kompaktkamera eingeführt. Die Nikon Coolpix P330 ist eine 12,2-Megapixel-Kamera, die für ambitionierte Fotografen gedacht ist. Das helle 24-120 mm Nikkor-Objektiv hat eine maximale Blende von f/1,8. In Kombination mit dem empfindlichen 1/1,7-Zoll CMOS-Sensor mit Rückseiten-belichtung, lässt sich die Nikon P330 ideal zur Aufnahme von Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen einsetzen. Außerdem ist die Coolpix P330 mit Nikons Vibrationsreduzierung der zweiten Generation mit Objektiv-Shift ausgestattet. Wir haben diese Kompaktkamera über einen längeren Zeitraum testen können. Unsere Einschätzungen sind im folgenden Nikon Coolpix P330 Test nachzulesen.
Digitalkamera Test

Nikon Coolpix P330 Test
Die Nikon P330 ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Wir haben ein schwarzes Testexemplar erhalten. Was sofort auffällt, ist der solide und kompakte Charakter der Kamera. Mit Maßen von nur 103,0x58,3x32,0 mm hat die Coolpix P330 das ideale Format, um sie den ganzen Tag mit sich zu führen, sei es auf einer schönen Reise oder bei einem Tagesausflug. Obwohl kein deutlicher Griff vorhanden ist, liegt die Kamera trotzdem gut in der Hand, das liegt nicht zuletzt am kleinen Anti-Rutschstreifen aus Gummi, auf dem der Daumen sicheren Halt findet. Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin, der Coolpix P310, verfügt die P330 über ein schnelleres Objektiv mit mehr Zoomkapazität. Das Nikkor-Objektiv mit 5-fach optischem Zoom weist eine maximale Blende von f/1,8 auf, damit kann man Weitwinkelaufnahmen (24 mm) mit schönen Schärfentiefe-Effekten machen. Leider nimmt die Lichtempfindlichkeit rasch ab, wenn man einzoomt. Für die Erstellung von Telefotos (120 mm) steht eine maximale Blende von f/5,6 zur Verfügung.

Coolpix P330 Test

Fotografieren mit der Nikon Coolpix P330
Die Nikon Coolpix P330 dürfte einer große Gruppe Fotografen zusagen. Dank der vielen manuellen Einstellmöglichkeiten kann man als Fotograf seine Kreativität voll entfalten. Außerdem ist eine Funktionstaste vorhanden, die direkten Zugang zu einer frei wählbaren Einstellung bietet. Eine sinnvolle Ergänzung, denn im Vergleich zu einer digitalen Spiegelreflexkamera, muss man regelmäßig ins Menü einsteigen, beispielsweise um die ISO-Empfindlichkeit oder Weißabgleich anzupassen. Nun kann man eine dieser Einstellungen der Funktionstaste zuweisen. Des Weiteren ist es mit der Nikon Coolpix P330 möglich, im RAW-Format zu fotografieren. Dieses Dateiformat bietet insbesondere bei der Nachbearbeitung von Fotos einige Vorteile, da unter RAW viel mehr Farbinformationen gespeichert werden. Ebenfalls neu ist der 1/1,7-Zoll CMOS-Sensor. Dieser Bildsensor ist bedeutend größer und empfindlicher als sein Vorgänger, der Coolpix P310. Trotzdem hat das nicht dazu geführt, dass die Maße der Kamera größer geworden sind. Das ist eine beachtliche Leistung. Allerdings wurde die Auflösung von 16 auf 12 Megapixel verringert. Der ISO-Bereich wurde auf ISO 80-3200 erhöht, manuell ist er sogar auf ISO 12.800 erweiterbar. Leider werden die ambitionierten Fotografen wohl ohne elektronischen Sucher auskommen müssen. Ansonsten macht das helle 3,0-Zoll-Display mit 921.000 Bildpunkten vieles wieder gut, denn auch bei starker Sonneneinstrahlung ist das Display gut zu erkennen. Abgesehen davon ist ein kleiner integrierter Blitz vorhanden.

Nikon Coolpix P330 Kamera Funktionen
Neben den regulären PSAM-Aufnahmemodi, verfügt die Coolpix P330 auch über einen Szenen-Aufnahmemodus. Standardmäßig wird die Kamera selbst den am besten geeigneten Szenemodus selektieren. Davon kann man abweichen, indem man die Menütaste betätigt. Hier kann zwischen 20 verschiedenen Aufnahmebedingungen ausgewählt werden, dazu zählen "Dämmerung" und "Gegenlicht". Aber auch "Nahaufnahme", "Panorama" und "3D-Fotografie" können hier selektiert werden. Darüber hinaus steht eine Reihe Spezialeffekte, wie "Sepia" und "Selektive Farbe", zur Verfügung. Ideal ist auch der Aufnahmemodus "Nachtlandschaft", dadurch braucht man nicht eigens in das Menü einzusteigen, er kann einfach über das Wahlrad an der Oberseite selektiert werden. Eine der neuen Funktionen bei der Nikon Coolpix P330 ist die integrierte GPS-Einheit, die den Fotos jeweils ein sogenanntes "Geotag" hinzufügt. Außerdem kann man den gesamten Streckenverlauf festhalten, sodass man hinterher genau sehen kann, an welchen Orten man welches Fotos festgehalten hat. Des Weiteren ist die Kamera mit dem optionalen WU-1a WiFi-Adapter kompatibel, sodass man erstellte Fotos und Videos direkt über Soziale Medien teilen oder drahtlos auf einen PC oder einen Tablet übertragen kann.

Nikon P330 Test

Bildqualität der Nikon Coolpix P330
Die Kamera braucht ungefähr eine halbe Sekunde zum Starten, anschließend kann man sofort mit der Erstellung von Foto- und Videoaufnahmen loslegen. Die Aufnahmen sind, nicht zuletzt dank des relativ großen Sensors, qualitativ hochwertig. Auch die Makroaufnahmen, bei denen Objekte aus drei Zentimetern Entfernung festgehalten werden, sehen beeindruckend gut aus. Die Nikon Coolpix P330 macht bis ISO 800 rauschfreie Fotos. Jenseits davon nimmt der Rauschanteil beträchtlich zu, außerdem wirkt sich das negativ auf die Farbsättigung und die Details in der Aufnahme aus. Die hoch entwickelte Vibrationsreduzierung mit Objektiv-Shift und das präzise Autofokussystem mit 99 Fokuspunkten tragen zu den besonders scharfen Ergebnissen bei. Für bewegliche Motive verfügt die Coolpix P330 zudem über die Funktion "AF folgt dem Motiv". Mit der Nikon Coolpix P330 macht man selten unscharfe Fotos. Allerdings ist, insbesondere im Weitwinkelmodus, in geringem Umfang Verzerrung an den Rändern vorhanden. Das ist jedoch nicht nur für die Coolpix P330 charakteristisch, tatsächlich trifft man dieses Phänomen bei allen Kompaktkameras an. Die Nikon P330 kann 10 Serienaufnahmen mit einer Geschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde bzw. 30 Serienaufnahmen mit einer Geschwindigkeit von 1 bps machen. Serienaufnahmen können sowohl im JPEG- als auch im RAW-Format festgehalten werden. Wenn man RAW verwendet, muss man sich auf eine längere Verarbeitungszeit einstellen, da jede Datei zirka 25 MB an Daten umfasst.

Nikon Coolpix Test

Nikon Coolpix P330 Testfazit
Die Nikon Coolpix P330 ist eine hoch entwickelte Digitalkamera mit umfassenden Einstellmöglichkeiten, die in ein kompaktes Gehäuse verpackt wurden. Trotz ihres schlanken Formats, verfügt die 12-Megapixel-Kamera über einen großen und empfindlichen 1/1,7-Zoll CMOS-Sensor mit umfassenden ISO-Einstellungen. Das Nikkor-Objektiv mit 5-fach optischem Zoom und das hoch entwickelte Vibrationsreduzierungssystem leisten ihren Betrag zu den naturgetreuen, gut belichteten und qualitativ hochwertigen Foto- und Videoaufnahmen. Die Möglichkeit, im RAW-Format zu arbeiten und die frei nach Wunsch einstellbare Funktionstaste, machen sie zur idealen Kamera für ambitionierte Fotografen. Die Nikon Coolpix P330 ist momentan zu einem Preis ab 250,- Euro aufwärts erhältlich. Dafür liefert Nikon ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Die Coolpix P330 ist ein ideale Kamera für unterwegs. Schön kompakt, ohne dass es auf Kosten der Bildqualität geht.

Nikon Coolpix P330 Testergebnis
• Benutzerfreundlichkeit: 85
• Funktionen: 90
• Bildqualität: 85
• Design: 80
• Preis: 85
Punktzahl: 85 von 100

Nikon Coolpix P330 Test
Nikon Coolpix P330 Test
Nikon Coolpix P330 Test Fotos
Nikon Coolpix P330 Test Videos
Nikon Coolpix P330 Daten
Nikon Coolpix P330 Preise
Nikon Coolpix P330

Nikon Coolpix P330 Test Bilder
Die folgenden Test Bilder der Nikon Coolpix P330 wurden im JPEG-Format mit einem Produktionsmodell der Kamera geschossen. Die Aufnahmen wurden an verschiedenen Orten in der Türkei gemacht. Die Test Bilder werden komprimiert angezeigt, über den Link unter dem jeweiligen Bild kann das dazu gehörige Originalfoto heruntergeladen werden.

Nikon Coolpix P330 Test Bilder

Nikon Coolpix P330

Original Test Bild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Coolpix P330

Original Testbild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Nikon Coolpix P330

Original Test Bild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Nikon P330

Original Testbild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Nikon Coolpix

Original Test Bild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Coolpix Nikon

Original Testbild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Nikon Coolpix P330

Original Test Bild Herunterladen : Nikon Coolpix P330

Nikon P330 Coolpix

Original Testbild Herunterladen : Nikon Coolpix P330
   Samsung Android Camera Test
   Sony NEX-6 Test
   Nikon D5200 Test
   Nächste   Samsung WB110
   Vorhige  Nikon Coolpix P330 Test Fotos
   Neuigkeiten vom Hersteller:Nikon
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Nikon Digitalkamera Test
   Canon EOS 700D - €525.00
   Nikon D7100 - €676.89
   Panasonic Lumix DMC TZ40 - €255.55
   Sony CyberShot DSC HX300 - €298.00
   Canon IXUS 255 HS - €248.71
   Panasonic Lumix DMC TZ35 - €199.00
   Canon PowerShot SX280 HS - €189.90
   Canon EOS 1100D -
   Sony CyberShot DSC HX50V - €279.95
   Canon PowerShot SX510 HS - €190.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Nikon Ankündigungen
Nikon Coolpix S810c
Nikon Coolpix P600
Nikon Coolpix P530
Nikon 1 V3
Nikon Coolpix P340
Nikon D4s
Nikon D3300 Test Fotos
Nikon Coolpix S2800
Nikon Coolpix S3600
Nikon Coolpix L330
Nikon Coolpix L830
Nikon Coolpix L29
Nikon D4S
Nikon Coolpix S5300
Nikon Coolpix S6800
 
Letzte Kurznachrichten
Pentax 645Z
Panasonic Lumix TZ61
Panasonic Lumix TZ56
Nikon 1 J4
Nikon Coolpix S810c
Panasonic Lumix GH4
Nikon Coolpix P600
Nikon Coolpix P530
Samsung NX Mini
Canon PowerShot SX700 HS
Nikon 1 V3
Olympus Stylus TG-850
Fujifilm FinePix XP70
Nikon Coolpix P340
Sony Xperia Z2
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA