Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Samsung Android Camera Test
Ilse Jurriën : 18 Juni 2013 - 10:30 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
SamsungSamsung Galaxy Camera EK-GC100 Test : Samsung hat mit der Galaxy Camera eine ganz neue Kompaktkamera auf den Markt gebracht. Einmalig für einen Fotoapparat: die Samsung Galaxy Camera verfügt über das Betriebssystem Android 4.1.2, das ganz neue Kameraanwendungen, mit der gleichen Benutzerfreundlichkeit wie bei einem Smartphone, ermöglicht. Außerdem ist diese Digitalkamera sowohl mit WiFi- als auch mit 3G-Unterstützung ausgerüstet, auf diese Weise kann man jederzeit seine Fotos und Videos mit Freunden und Verwandten teilen. Wir haben diese Android-Kamera über einen längeren Zeitraum in der Praxis testen können. Ob Samsung mit der Galaxy Camera tatsächlich das Beste aus zwei Welten zu bieten hat, können Sie im folgenden Samsung Galaxy Camera Test nachlesen.
Samsung Android camera review

Samsung Android Camera Test
Die Samsung Galaxy Camera ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich; wir haben die schwarze Version testen dürfen. Die Android Kamera verfügt über einen 16 Megapixel BSI CMOS-Bildsensor und ein 23-mm-Weitwinkelobjektiv, das, dank des 21-fach optischen Zooms, einen beeindruckenden Telebereich von 481 mm aufweist. Der 1,4 Ghz Quad-Core-Prozessor trägt zur schnellen Datenverarbeitung bei. Das große 4,77 Zoll HD Super Clear-Display dominiert die Rückseite, die gesamte Bedienung wird über das Touchscreen-Display abgewickelt. Genau wie bei einem Smartphone, sind mehrere Startbildschirme vorhanden, die man den eigenen Wünschen entsprechend einrichten kann. Aufgrund des großen Displays, ist die Android Camera relativ lang, für eine Kompaktkamera ist die Galaxy Camera schon als eher groß zu bezeichnen. Mit ihren 300 Gramm handelt es sich auch nicht gerade um das leichteste Gerät, aber dafür liegt die Kamera, dank des soliden Griffs an der rechten Vorderseite, gut in der Hand.

Samsung Galaxy camera

Samsung Galaxy Camera im Vergleich zum Smartphone
Bei Smartphones trifft man heutzutage eigentlich immer eine Kamerafunktion an. Obwohl die Auflösung derzeit fast der einer Kompaktkamera entspricht, gilt dasselbe nicht für die Bildqualität. Ein Smartphone weist einen kleinen Bildsensor auf und es fehlt ihr ein optisches Zoomobjektiv. Andrerseits ist es mit einem Smartphone viel einfacher, seine Fotos und Videos mit Anderen zu teilen. Es gibt zwar Kompaktkameras mit einer WiFi-Funktion, aber 3G ermöglicht es, dauerhaft mit dem Internet verbunden zu bleiben. Die Samsung Android Camera bietet beide Funktionalitäten, es kann daher auch eine SIM-Karte in die Kamera eingesetzt werden. Wenn man sich eine Datenflatrate zulegt, hat man mit der Android Kamera immer und überall Zugang zum Internet. Der einzige Unterschied zu einem Smartphone besteht darin, dass diese Kompaktkamera nicht über eine Telefonfunktion verfügt. Offensichtlich ging Samsung das noch einen Schritt zu weit, was im Grunde schade ist.

Samsung Galaxy Android Camera
Das Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean bringt viele Möglichkeiten mit sich. So ist der Google Play Store zugänglich, in dem man Apps nach Wahl herunterladen kann. Es gibt dort unter anderem viele Arten von Fotobearbeitungsprogrammen zum Herunterladen. Übrigens kann diese Kamera, genau wie ein Smartphone, auch Videos und Musiktitel wiedergeben, es ist sogar möglich, Games auf der Galaxy Camera zu spielen. Genau wie die hochentwickelten Galaxy Smartphones, verfügt die Galaxy Camera auch über Voice Control, wenn man die Kamera anspricht, werden die Aufträge automatisch ausgeführt. „Zoom-in” bedeutet, dass die Kamera anfängt einzuzoomen und beim Wort „Shoot” wird sofort ein Foto gemacht. Über Bluetooth, Share Shot und WiFi Direct kann man die aufgenommenen Fotos und Videos sofort mit Dritten teilen, außerdem kann man ein E-Mailkonto einrichten oder die Fotos auf Websites von Sozialen Netzwerken, wie Facebook und Twitter, posten. Des Weiteren ist Dropbox standardmäßig vorinstalliert, dieser Service lässt sich einfach zum Backup aller Inhalte verwenden. Es funktioniert alles erstaunlich reibungslos und schnell.

Android camera

Fotofunktionen der Galaxy Camera
Im Gegensatz zu einem durchschnittlichen Smartphone, ist die Galaxy Camera mit zahlreichen Fotofunktionen ausgestattet. Sofort nachdem man Kameramenü geöffnet hat, kann man den passenden Fotomodus selektieren. Neben einem regulären Automatikmodus, verfügt die Kamera über einen Smart Pro-Modus, in dem die Kamera automatisch die richtigen Einstellungen, anhand von 15 vorprogrammierten Aufnahmesituationen, für Sie festlegt. Abgesehen von Standardeinstellungen, wie „Landschaft” und „Sonnenuntergang”, kann man hier auch „Makro”, „Aktion” und „Serienaufnahmen” auswählen. Auch die Aufnahme von Panoramafotos kann hier selektiert werden. Für diejenigen, die schon etwas mehr Erfahrung mit dem Fotografieren haben, sind die Belichtungsmodi PSAM vorhanden. Diese kann man jedoch nicht über das Einstellrad an der Oberseite selektieren, vielmehr muss man für alle Einstellungen (außer Zoom) das Touchscreen-Display verwenden. Das ist leicht gewöhnungsbedürftig, aber die komfortable Benutzeroberfläche bietet dafür Zusatzinformationen über bestimmte Einstellungsänderungen. Wenn man beispielsweise die Blende anpassen möchte, erscheint die Meldung „Objektivöffnung: Passen Sie die einströmende Lichtmenge und die Hintergrundunschärfe an, indem Sie diesen Wert erhöhen oder verringern”. Die Meldung wirkt nicht störend, zumal auch die Bedienung dadurch nicht verlangsamt wird. Das ist eine praktische Art und Weise, spielerisch seine Kenntnisse in Sachen Fotografie zu erweitern.

Android

Samsung Galaxy Camera Bildqualität
Die 16-Megapixel-Auflösung und der 21-fach optische Zoom machen die Android Camera zu einer vollwertigen, kompakten Zoomkamera. Außerdem ist die Samsung Galaxy Camera mit einem integrierten Blitz ausgestattet. Die Kamera macht schöne Fotos und weist eine einfache Bedienung auf. Aber „professionelle Fotografie”, wie Samsung selbst behauptet, das ist für die Galaxy Camera zu hoch gegriffen. Die Kamera fängt mit ihrem f2,8-Objektiv deutlich mehr Licht ein als ein Smartphone und sie dürfte auch bestimmt eine bessere Bildqualität liefern, aber das heißt nicht, dass die Kamera sich auch mit einer Kompaktkamera messen kann. So tritt bei ISO 400 und 800 schon deutliches Rauschen auf und die hohen ISO-Werte (1600 und 3200) sind praktisch unbrauchbar. Die Schärfe lässt vor allem bei den längeren Brennweiten zu wünschen übrig. Nichtsdestotrotz liefert das 23-mm-Objektiv schöne Weitwinkelbilder und der 21-fach optische Zoom ist durchaus ein klarer Fortschritt. Das Touchscreen-Display mit 16 Millionen Farben ist so klar, dass die Fotos auf dem Display farbenfroher wirken, als wenn man sie in voller Größe auf einem PC ansieht. Eine schöne, standardmäßig vorinstallierte Anwendung ist die Fotowizard-App. Damit kann man im Nachhinein ein großes Spektrum effektiver Filter anwenden und kreative Dekorationen, wie einen Rahmen, Sticker oder eine Zeichnung, hinzufügen. Abgesehen von der Aufnahme hochauflösender Fotos, kann die Samsung Galaxy Camera auch Full HD-Videos mit einer Bildgeschwindigkeit von 30 bps machen.

Android Camera Test

Samsung Galaxy Camera Testfazit
Im heutigen, digitalen Zeitalter wird es immer wichtiger, die Inhalte sofort und überall mit Dritten teilen zu können. Bei der Android Camera gelingt es Samsung, diesem Bedürfnis auf intelligente Weise entgegenzukommen. Dank der Kombination ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der mobilen Telefonie und auf dem Gebiet der digitalen Fotografie, hat Samsung mit der Galaxy Camera ein einzigartiges Gerät entwickelt. Die Samsung Android Camera bietet alle Funktionalitäten eines modernen High-End-Smartphones, leider allerdings mit Ausnahme der Telefonfunktion. Dank des Betriebssystems Android gibt es eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, außerdem lässt sich das klare 4,8"-Touchscreen einfach und schnell bedienen. Zwar erreicht die Galaxy Camera mindestens die Bildqualität eines Smartphones, aber die Galaxy Camera schneidet dabei schlechter als durchschnittliche digitale Kompaktkameras ab. Das ist aus unserer Sicht auch der verbesserungswürdige Punkt, den Samsung bei zukünftigen Android-Kameras berücksichtigen sollte. Bei der Einführung hat Samsung angekündigt, dass es sich hierbei um die erste Android-Digitalkamera handelt und dass ihr weitere folgen werden. Wir sind daher sehr gespannt, wohin diese neue Entwicklung führen wird. Die Samsung Galaxy Camera kostet momentan zirka 475,- Euro. Das ist viel Geld für eine Kompaktkamera, aber diese Digitalkamera bietet dafür auch wirklich einiges mehr als nur die Kamerafunktion.

Samsung Galaxy Camera Testergebnis
• Benutzerfreundlichkeit : 85
• Funktionen : 90
• Bildqualität : 75
• Design : 75
• Preis : 75
Punktzahl : 80 von 100

Samsung Galaxy Camera Test
Samsung Android Camera Test
Samsung Android Kamera Test Fotos
Samsung Android Camera Test Videos
Samsung Galaxy Camera
Samsung Galaxy Camera Daten
Samsung Galaxy Camera Preis

Samsung Android Camera Test Bilder
Die folgenden Testbilder der Samsung Galaxy Camera wurden im JPEG-Format mit einem Produktionsmodell der Kamera geschossen. Die Test Bilder wurden an verschiedenen Orten in den Niederlanden und in der Türkei gemacht. Die Test Bilder werden komprimiert wiedergegeben, über den Link unter dem jeweiligen Bild kann das Originalfoto heruntergeladen werden.

Samsung Galaxy Android Camera Fotogalerie

Android Camera

Original Test Foto Herunterladen : Android Camera

Samsung Android Camera

Original Test Bild Herunterladen : Android Camera

Samsung Android

Original Test Foto Herunterladen : Android Camera

Review Android Camera

Original Test Bild Herunterladen : Android Camera

Android Camera review

Original Test Foto Herunterladen : Android Camera
   Sony NEX-6 Test
   Nikon D5200 Test
   Sony CyberShot DSC-RX100 Test
   Nächste   Samsung NX300 Test
   Vorhige  Android Kamera Test Fotos
   Neuigkeiten vom Hersteller:Samsung
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Samsung Digitalkamera Test
   Canon EOS 700D - €429.99
   Nikon D7100 - €989.00
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €870.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €559.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €324.00
   Nikon D3300 - €395.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €399.99



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Samsung Ankündigungen
Samsung Gear VR
Samsung Galaxy Tab Active
Samsung Galaxy Note 4
Samsung NX1
Samsung Galaxy Alpha
Samsung Galaxy S5 mini
Samsung Galaxy Tab S
Samsung Gear Live
Samsung Z Smartphone
Samsung NX Mini Gewinnspiel
Samsung NX3000
Samsung Galaxy K Zoom
Samsung NX Mini
Samsung Galaxy S5
Samsung WB50F
 
Letzte Kurznachrichten
Samsung Gear S
Samsung Gear VR
Apple iPad Air 2
Sony SmartShot Kameras
Olympus PEN E-PL7
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 735
Pentax K-S1
HTC One Mini 2
HTC Desire 820
HTC Desire 510
HTC RE Kamera
HTC Eye Erlebnis
iPhone 6 Testbilder
Canon PowerShot SX60 HS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA