Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR
Ilse Jurriën : 6 April 2012 - 20:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
FujifilmFujifilm FinePix F770EXR und F750EXR Digitalkameras : Die FinePix F770EXR und FinePix F750EXR von Fujifilm beeindrucken durch eine bemerkenswerte technische Ausstattung in einem sehr kompakten Gehäuse. Ihre wahre Größe offenbaren die neuen FinePix F770EXR und F750EXR erst beim Blick auf die inneren Werte. Die äußeren Abmessungen der beiden neuen Megazoomkameras sind sehr gering, aber die technische Ausstattung sorgt für eine maximale Leistung: Variabler 16 Megapixel EXR CMOS Sensor (BSI), 20-fach optischer Zoom, Full HD-Video, manuelle Einstellmöglichkeiten und mechanische Bildstabilisierung (Sensor-Shift) sind nur einige der wichtigsten Eckdaten. Selbst anspruchsvolle Fotografen werden von der FinePix F770EXR und der FinePix F750EXR begeistert sein.
Fujifilm FinePix F750EXR

Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR
Äußerst variabel ist der innovative EXR CMOS Sensor (BSI) der FinePix F770EXR und FinePix F750EXR. Der Sensor liefert bei unterschiedlichsten Lichtbedingungen eine erstklassige Bildqualität. Der von Fujifilm entwickelte und neu überarbeitete ½ Zoll große 16 Megapixel EXR CMOS Sensor (BSI) ist eine intelligente Kombination der Back Side Illuminated (BSI)- und der preisgekrönten EXR-Technologie. Dadurch sorgt der Sensor für hervorragende Bildergebnisse gerade auch bei schlechten Lichtbedingungen.

Fujifilm F750EXR

Fujifilm F770EXR und F750EXR Bildsensor
Bei herkömmlichen Sensoren reduzieren Leiterbahnen und Schaltungen die lichtempfindliche Fläche der Pixel. Beim EXR CMOS Sensor (BSI) sind diese hinter den Fotodioden positioniert. Somit wird die gesamte Oberfläche genutzt und das Licht kann ungehindert auf die Pixel treffen. Die Lichtempfindlichkeit des EXR CMOS Sensors (BSI) ist dadurch deutlich erhöht. Die Fotodioden des Sensors sind zudem neu entwickelt worden und bewirken bei hohen ISO-Werten ein um 30 Prozent geringeres Bildrauschen als beim Vorgängermodell. Der Fotograf kann außerdem aus drei unterschiedlichen EXR Modi (Hohe Auflösung, hoher Dynamikumfang oder geringes Rauschen) auswählen, um die Sensor-Charakteristik entsprechend den Lichtverhältnissen anzupassen. Oder er lässt im EXR AUTO Modus einfach die Kameras entscheiden.

FinePix F750EXR

Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR Zoomobjektiv
Trotz ihrer geringen Abmessungen verfügen die Fujifilm FinePix F770EXR und FinePix F750EXR über ein hochwertig vergütetes, 20-fach optisches FUJINON Zoomobjektiv mit einer enormen Brennweite von 25-500 mm (äquivalent zu KB). Vom extremen Weitwinkel- bis zum Super-Telebereich lassen sich damit alle Motivsituationen optimal abdecken. Sollte in der einen oder anderen Situation dieser Brennweitenbereich nicht ausreichen, verfügen die Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR mit dem „Intelligenten Digitalzoom“ über eine beachtliche Zoomreserve. Mit dem „Intelligenten Digitalzoom“ lässt sich der 20-fach Zoom der Fujifilm FinePix F770EXR und FinePix F750EXR im Telebereich auf 1.000 mm (äquivalent zu KB) verdoppeln. Im Gegensatz zum konventionellen Digitalzoom gelingt dies mit einer überzeugenden Bildqualität. Um kein Motiv mehr zu verpassen, wurden die Startzeit und die Auslöseverzögerung deutlich verbessert. In lediglich 1,5 Sekunden sind die Fujifilm FinePix F770EXR und FinePix F750EXR nach dem Einschalten einsatzbereit und die Autofokus-Geschwindigkeit wurde auf 0,16 Sekunden reduziert.

Fujifilm F770EXR und F750EXR - Videos in Full HD
Erstklassige Filme nehmen die Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR in Full HD (1080p) mit 30 Bildern pro Sekunde und Stereo-Ton auf. Außerdem können High-Speed-Videos in unterschiedlichen Geschwindigkeiten aufgenommen werden: Unglaubliche 320 Bilder pro Sekunde bei 320x112 Pixel, 160 Bilder pro Sekunde bei 320x240 Pixel oder 80 Bilder pro Sekunde bei 640 x 480 Pixel.

Fujifilm F770EXR

Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR Digitalkameras
Das 7,6 cm (3 Zoll) große LC-Display mit 460.000 Pixeln ist weiter optimiert worden und durch den neuen „Sonnenlicht-Modus“ auch bei sehr hellem Umgebungslicht hervorragend abzulesen. Der neue „Face Tracking Modus“ ist eine Kombination aus „Gesichtserkennung“ und „Tracking Autofokus“ und sorgt dafür, dass auch sich bewegende Personen immer optimal fokussiert werden. Ganz einfach gelingt die Aufnahme eines übergangslosen 360 Grad Schwenkpanoramas. Beide Enden des Bildes sind miteinander verbunden, so dass man einen beeindruckenden Rundumblick genießen kann. Mit Hilfe der Filmsimulationsmodi kann man zu jedem Motiv den passenden Charakter eines analogen Films wählen. So reproduziert diese Funktion die Farbtöne von Velvia, Provia, Astia und bietet zusätzlich die Modi Schwarz-Weiß und Sepia. Das Metallgehäuse der Fujifilm FinePix F770EXR und F750EXR ist hochwertig verarbeitet und liegt durch seine ergonomische Form hervorragend in der Hand. Ein gummierter Handgriff an der Vorderseite unterstützt den stabilen Halt der Kameras und sorgt für ein entspanntes Fotografieren. Das Moduswahlrad zur Veränderung der Einstellungen ist leicht gekippt und dadurch ideal zu bedienen. Eine Direktwahltaste (Fn) steht zur Verfügung, über die wichtige und häufig benutzte Einstellungen leichter angewählt werden können.

FinePix F770EXR

Fujifilm FinePix F770EXR GPS Kamera
Die Fujifilm FinePix F770EXR ist mit einer GPS-Funktion ausgestattet. Dies ist ideal für alle Fotobegeisterten, die oft auf Reisen sind. Oftmals kann man nach einer langen Reise nicht mehr genau lokalisieren, wo ein Foto entstanden ist. Die Fujifilm FinePix F770EXR erkennt weltweit den jeweiligen Aufenthaltsort und zeigt diesen entweder als Längen- und Breitengrad oder mit dem entsprechenden Ortsnamen an. In den Bilddaten wird die Ortsbezeichnung gespeichert, so dass einfach und schnell danach gesucht werden kann. Dies hilft dabei, Bilder eines bestimmten Ortes oder einer Sehenswürdigkeit problemlos wiederzufinden. Die Fujifilm FinePix F770EXR kann auf dem eigenen LCD die zurückgelegte Fotoroute darstellen. Alternativ können die Bilder auf einem PC gespeichert und mittels Google Maps eine Landkarte erstellt werden, auf der die komplette Reiseroute mit allen persönlichen Fotostationen verzeichnet ist. Aber damit endet die GPS-Funktionalität noch nicht. Mit der Radaransicht und der „Photo Navigation“ kann der Anwender Fotomotive in der näheren Umgebung entdecken sowie die Richtung und Distanz zu einem vorherigen Ort feststellen. So ist es ganz einfach möglich, wieder zu einem Ort zurückzufinden, an dem ein Foto aufgenommen wurde.

Fujifilm FinePix F770 EXR

Highlights der FinePix F750EXR und F770EXR
• 16 Megapixel EXR CMOS Sensor (BSI)
• Hochwertiges Fujinon Objektiv mit 20-fach optischem Zoom
• Brennweitenbereich von 25-500 mm (äquivalent zu KB)
• Intelligenter Digitalzoom
• 7,6 cm (3 Zoll) High Contrast LCD mit 460.000 Pixeln
• Full HD-Video (1080p)
• Mechanischer Bildstabilisator (Sensor-Shift)
• Motion Panorama 360°
• Manuelle Einstellmöglichkeiten
• EXR AUTO Modus
• Filmsimulationsmodi
• Hochwertiges Metallgehäuse
• RAW-Format (nur F770EXR)
• GPS Funktion (nur F770EXR)

Fujifilm FinePix F770EXR
• Preis : 330,- Euro
• Lieferbar : ab April 2012
• Farben : Schwarz, Champagner, Rot, Weiß

Fujifilm FinePix F750EXR
• Preis : 300,- Euro
• Lieferbar : ab April 2012
• Farben : Schwarz, Rot, Weiß
   Fujifilm FinePix F770 EXR
   Fujifilm FinePix F750 EXR
   Fujifilm FinePix F660EXR
   Nächste   Panasonic DMC-GF5 Systemkamera
   Vorhige  Panasonic Lumix DMC-GF5
   Neuigkeiten vom Hersteller:Fujifilm
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Digitalkameras
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Fujifilm Neue Digitalkameras
   Canon EOS 700D - €499.95
   Nikon D7100 - €819.00
   Nikon D5300 - €465.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €870.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €685.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €370.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Fujifilm Neue Digitalkameras
Fujifilm FinePix S8600
Fujifilm X-E2
Fujifilm XQ1
Fujiflim X-M1
Fujifilm FinePix S8400W
Fujifilm FinePix F900EXR
Fujifilm FinePix XP200
Fujifilm XF1
Fujifilm X-E1
Fujifilm FinePix F800EXR
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 7D Mark II
Canon PowerShot G7 X
Panasonic Lumix DMC-GM5
Panasonic Lumix DMC-LX100
Samsung NX1
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Nikon D750 Spiegelreflexkamera
Nikon D5300 Test
Nikon D5300 Test Fotos
Nikon D5300 Test Videos
Nikon D750
Nikon Coolpix S6900
Panasonic GH4 gewinnt EISA Award
Panasonic DMC-TZ61 gewinnt EISA Award
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA