Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Ricoh GR Digital IV
Ilse Jurriën : 1 Oktober 2011 - 19:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
RicohRicoh GR Digital IV Digitalkamera : Ricoh stellt die neue, kompakte Digitalkamera GR Digital IV vor. Die Nachfolgerin der Ricoh GR Digital III bietet unter anderem verbesserte Voraussetzungen für die spontane Schnappschuss-Fotografie und eine optimierte Bildqualität. Die neue Ricoh GR Digital IV überragt durch den neuen Bildprozessor und das verfeinerte optische Filter das Vorgänger-modell Ricoh GR Digital III und erzielt die beste Bildqualität in der Geschichte der GR-Serie. Damit man möglichst keine Fotochance verpasst und immer schnappschussbereit ist, verfügt die Kamera über eine Bildstabilisierung (Sensor-Shift) und ein Hybrid-AF-System. Bei Letzterem beschleunigt ein von Ricoh selbst entwickelter externer AF-Sensor die automatische Scharfeinstellung.
Ricoh GR Digital IV

Ricoh GR Digital IV Kamera Funktionen
Der besonders leuchtstarke 3"-LCD-Monitor (VGA) mit ca. 1,23 Millionen Subpixel bietet eine bessere Sichtbarkeit in heller Umgebung. Praktisch ist ferner, dass die elektronische Ausrichthilfe nun auch die Kameraneigung in Aufnahmerichtung anzeigt. Die Dynamikbereich-Optimierung verhilft bei Gegenlichtobjekten und hohen Motivkontrasten zu Bildern, die der menschlichen Wahrnehmung sehr nahe kommen. Zur Erweiterung der fotografischen Möglichkeiten trägt auch die neue Intervall-Mehrfachbelichtungsfunktion bei, die Aufnahmen einer Timer-Serie zu einem Bild überlagert. Das auf großen Anklang gestoßene Bereitstellen von Funktionserweiterungen per Firmware-Update wird Ricoh auch weiterhin fortführen.

Ricoh GR Digital 4 bietet Hybrid AF-System
Die Ricoh GR Digital IV Kamera ist mit dem von Ricoh selbst entwickelten externen AF-Sensor ausgestattet, der über ein Maximum von 190 Messpunkten verfügt. Beim Hybrid-AF-System wird er mit dem konventionellen CCD-Kontrast-Autofokus kombiniert. Die Zeit für die automatische Scharfeinstellung verkürzt sich dadurch bis auf 0,2 Sekunden - also auf die Hälfte gegenüber der GR Digital III.

Ricoh GR Digital IV - Schnelle Autofokus
Ferner wurde durch die Verfeinerung der Algorithmen das Autofokus-Tempo bei Makro-Aufnahmen beschleunigt, bei denen nur der Kontrast-Autofokus tätig ist. Verglichen mit dem Vorgängermodell wurde die notwendige Zeitspanne bis auf die Hälfte reduziert. Für die schnelle Schnappschuss-Auslösung mittels rasch durchgedrückten Auslösers liefert nun der externe AF-Sensor seine Abstandsdaten. Der gemessene Entfernungswert kann bei Bedarf auf dem LCD-Monitor angezeigt werden.

Ricoh GR Digital IV Kamera

Ricoh GR Digital IV Test Fotos
• Laden Sie das Original Test Fotos der Ricoh GR Digital IV hier, hier und hier.

Ricoh GR Digital 4 - Bildprozessor GR Engine III
Durch Verfeinerungen am optischen Filter und Optimierung der Bildverarbeitung konnte gegenüber der Vorgängerkamera die SFR-Charakteristik (Kontrastübertragung) verbessert werden. Mit GR Engine IV, dem neuen Bildprozessor, konnte eine verbesserte Farbwiedergabe und Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher Empfindlichkeit erzielt werden. Der Name Ricoh GR-Objektiv 1,9/28 mm steht für hohe Auflösung bei minimalen chromatischen Aberrationen und kaum wahrnehmbarer Verzeichnung. Der Bildprozessor GR Engine III erreicht eine weitergehende Rauschreduzierung unter Beibehaltung der hervorragenden Farb- und Tonwertwiedergabe. Der 10-Megapixel-CCD-Bildsensor der Größe 1/1,7 Zoll bringt seine hohe Lichtempfindlichkeit zur Geltung. Dank all dieser "Zutaten" erzielt die GR Digital IV die beste Bildqualität in der Geschichte der Ricoh Modellserie GR Digital.

Ricoh GR Digital IV - Bildstabilisierung
Mit dem Bildstabilisierungs-System kann die Ricoh GR Digital durch Ausgleichsbewegungen des Bildsensors Verwacklungsunschärfen entgegenwirken. Es lassen sich unter gleichen Bedingungen bis zu 3,2 EV-Stufen (= 9,2x) längere Belichtungszeiten nutzen. Gemeinsam mit dem lichtstarken GR-Objektiv (1:1,9) bietet die Kamera noch bessere Voraussetzungen für das Fotografieren bei geringer Helligkeit.

Ricoh GR Digital IV - LCD-Monitor
Der neue 3"-LCD-Monitor (VGA) mit ca. 1,23 Millionen Leuchtpunkten, bei dem weiße Leuchtpunkte zu Rot/Grün/Blau hinzugefügt wurden, bietet eine bis zu 1,7-mal größere Helligkeit verglichen mit der Ricoh GR Digital III. Das sorgt für die hervorragende Erkennbarkeit des Monitorbildes insbesondere unter freiem Himmel. Die Ricoh GR Digital 4 Kamera besitzt nun die Fähigkeit, die Monitorbeleuchtung automatisch an die Motivhelligkeit anzupassen. Dies minimiert die bei wechselnden Bedingungen bisweilen auftretenden Sichtbarkeitsprobleme.

Ricoh GR Digital 4

Ricoh GR Digital IV - Bildqualität
Aufnahmefunktionen zur Erweiterung der fotografischen Entfaltungsmöglichkeiten sowie weiterentwickelte Motivfunktionen. Die Funktion zur Optimierung des Dynamikbereichs minimiert ausgefressene Spitzlichter in hellen Bildbereichen und zugelaufene Schatten in dunklen Bildbereichen. Bei Gegenlicht und anderen Hochkontrast-Motiven, bei denen eine Belichtungskorrektur alleine nicht zum Ziel führt, kann die Kamera einzelne Bereiche korrigieren. So erhält der Fotograf Bilder, die seiner Motivwahrnehmung besser entsprechen.

Ricoh GR Digital IV - Belichtung
Die Reihenautomatiken wurden erweitert. Zu den herkömmlichen Belichtungs- und Weißabgleichreihen kommen automatische Reihen für Kontrast und Dynamikbereich-Optimierung neu hinzu. Zusätzlich können Reihen aus drei Bildern mit verschiedenen Bildeinstellungen erstellt werden. Die neue Intervall-Mehrfachbelichtung kombiniert nur die hellen Bildpunkte der in festen Zeitabständen aufgenommenen Fotos vom Nachthimmel. Daraus erzeugt die automatische Funktion einmalige Landschaftsbilder, auf denen die Sterne als Lichtspuren erscheinen.

Ricoh GR Digital IV - Effektfunktionen
Bei den Bildeinstellungen wurden zwei neue Effektfunktionen hinzugefügt: Diafilm und Bleach-Bypass. Der Bleach-Bypass-Effekt verringert die Farbsättigung bei gleichzeitiger Kontrasterhöhung. Diese und bereits bekannte Effekte wie Hochkontrast-Schwarzweiß und Cross-Entwicklung können in allen Belichtungsfunktionen (Auto/P/A/S/M) benutzt werden. Hinzugekommen sind außerdem eine Mehrfachbelichtungsfunktion für die Verschmelzung von bis zu fünf Aufnahmen und die Langzeitbelichtung B und T.

GR Digital IV

Ricoh GR Digital IV - My Settings
Bei der individuellen Kamerakonfiguration "My Settings" kann der Fotograf nun zwölf anstatt sechs Vorgaben-Sets abspeichern. Da sich die Vorgaben-Sets auch auf einer SD-Speicherkarte ablegen lassen, können Benutzer der Ricoh GR Digital IV sogar ihre Lieblingskonfigurationen untereinander austauschen.

Ricoh GR Digital 4 - Eye-Fi-Karten
Die Kamera unterstützt Eye-Fi-Karten - dies sind SD-Speicherkarten mit Wireless-LAN-Funktion. Damit lassen sich Fotos drahtlos auf einen Computer übertragen oder auf einen Foto-Sharing-Dienst hochladen. Wenn eine Eye-Fi-Karte verwendet wird, erscheint der Verbindungsstatus sowohl im Aufnahme- als auch im Wiedergabemodus.

Ricoh GR Digital IV Zubehör
Eine Handschlaufe aus echtem Leder für das komfortable Tragen der Kamera sowie ein Objektivdeckel aus Metall, der den Einschalter gegen versehentliche Betätigung sperrt, werden mit der Kamera als neues optionales Zubehör eingeführt.

Ricoh GR Digital IV Firmware-Update
Das Bereitstellen von Funktionserweiterungen, das bei den bisherigen Ricoh GR Digital Modellen hoch gelobt wurde, wird bei der Ricoh GR Digital IV fortgesetzt. Durch das Updaten der Firmware kommt der Kamerabenutzer in den Genuss der neuesten Features.

Ricoh GR Digital IV Preis & Verfügbarkeit
• Lieferbar : Mitte Oktober 2011
• Unverbindliche Preisempfehlung : 499 Euro
   Ricoh GR Digital 4
   Ricoh GR Digital 3
   Ricoh GR Digital 2 Creative Set
   Nächste   Panasonic 3D Heimkino Projektor
   Vorhige  Panasonic Lumix DMC-GF3 Kit
   Neuigkeiten vom Hersteller:Ricoh
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Ricoh Digitalkamera
   Canon EOS 700D - €429.99
   Nikon D7100 - €859.00
   Nikon D5300 - €455.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €898.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €559.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €395.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €399.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Ricoh Ankündigungen
Ricoh GR Digital IV
Ricoh G700SE Firmware-Update
Ricoh PX
Ricoh GXR-Objektivadaptermodul
Ricoh CX5
Ricoh G700
Ricoh CX4
Ricoh GXR+S10 Kameraset
Ricoh CX3
Ricoh GXR
Ricoh CX2
Ricoh GR Digital 3
Ricoh GX200
Ricoh Digitalkamera Foto Wettbewerb
Ricoh G600
 
Letzte Kurznachrichten
Apple Mac mini
Apple OS X Yosemite Upgrade
Apple iMac mit Retina 5K Display
Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3 Compact
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
Sony Xperia E3
Apple Watch
Apple iPad Air 2
Samsung Gear S
Samsung Gear VR
Sony SmartShot Kameras
Olympus PEN E-PL7
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 735
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA