Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Adobe Photoshop Test
Ilse Jurriën : 6 Juni 2011 - 09:40 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
AdobeAdobe Photoshop Test : Adobe Photoshop, wer kennt dieses umfassende Bildbearbeitungspaket nicht? Man hat schon viele Generationen von Photoshop kommen und gehen sehen, bis man bei Version CS5 angekommen war. Adobe Photoshop CS5 setzt den Weg fort, der bei den vorigen Versionen (CS2, CS3 und CS4) eingeschlagen wurde und es wurde eine große Anzahl auffälliger, neuer Funktionen hinzugefügt. Erstmals bietet Adobe Photoshop CS5 die Integration von Online-Content und es wird eine zusätzliche Leistungsoptimierung für mobile Geräte unterstützt. Tablets und Smartphones sind Content-Träger mit Potenzial und werden auf dem Gebiet des Online-Verkehrs wohl in Kürze die Rolle von Desktopcomputern und Notebooks übernehmen.
Photoshop test

Adobe Photoshop Test
Adobe Photoshop CS5 ist wieder ganz auf der Höhe der Zeit und bietet Profis sowie ambitionierten Amateurfotografen alles, was sie sich wünschen können. Als Fotograf hat man gegenwärtig viel Auswahl, wenn man seinen digitalen Workflow mit Hilfe von Software verwalten möchte. Adobe liefert schon seit zwanzig Jahren ein umfassendes Softwarepaket, aber in den letzten Jahren hat die Konkurrenz auch nicht geschlafen. Diese Entwicklungen dürften zweifellos bei der Entscheidung von Adobe eine Rolle gespielt haben, bestimmte Funktionen bei Adobe Photoshop CS5 zu integrieren, damit die Adobe Photoshop Software die umfassendste Bildlösung bieten kann.

Review

Adobe Photoshop Versionen
Adobe Photoshop CS5 Software ist in zwei Versionen lieferbar: in der umfassenden Adobe Photoshop CS5 Extended und als Photoshop CS5. Adobe Photoshop CS5 Extended wurde für die Bearbeitung von 3D-Objekten und Videos erweitert. Fotografen dürften hingegen eher an Fotobearbeitung orientiert sein, so dass standardmäßig das Adobe Photoshop CS5 Softwarepaket ihre erste Wahl sein dürfte. Übrigens bietet Adobe auch sogenannte „Suite“-Pakete, in die mehrere Produkte von Adobe integriert wurden, was sich auch günstig auf deren Anschaffungspreis auswirkt.

Adobe photoshop

Adobe Photoshop CS5 Benutzeroberfläche
Das erste, was im Vergleich zur vorigen Adobe Photoshop Version auffällt, ist die vorsichtig erneuerte Benutzeroberfläche. Glücklicherweise wurden keine einschneidenden Änderungen vorgenommen. Es wurden jetzt einige Tasten rechts oben auf der Arbeitsleiste untergebracht, mit denen man schnell zwischen verschiedenen Arbeitsbereichen wechseln kann. Für Benutzer, die breitgefächert, d.h. mit verschiedenen Techniken, arbeiten, ist es praktisch, schnell beispielsweise zwischen einem Designerbereich und einem Arbeitsbereich für Bildbearbeitung bzw. Fotografie wechseln zu können. In jedem Photoshop-Arbeitsbereich sind Änderungen, wie beispielsweise in Bezug auf die Farbpalette, möglich, danach wird das sofort automatisch gespeichert.

Photoshop

Adobe Photoshop CS5 Funktionen
Eine auffällige, neue Funktion bei Adobe Photoshop ist die sogenannte Content Aware-Funktion. Eine Art intelligente Füllfunktion, mit deren Hilfe, laut Adobe, bemerkenswerte Ergebnisse erzielt werden können. Flächen in einer Aufnahme, die mit Details „zugemüllt“ sind, können mit Hilfe der Content Aware-Funktion unter Adobe Photoshop einfach mit Hintergrund oder anderen Details aufgefüllt werden. Das ist zumindest die Theorie, die sich dahinter verbirgt. Die Praxis zeigt hier Ergebnisse mit wechselnden Erfolgen. So haben wir einen sehr gelungenen Versuch unternommen, ein Schild verschwinden zu lassen und es mit Hintergrund aufzufüllen. Trotzdem kann das auch schiefgehen. Manchmal kann eine scheinbar einfache Retusche völlig missglücken, weil das Objekt zwar beseitigt, aber mit etwas anderem aufgefüllt wird, als man es beabsichtigt hatte.

Adobe review

Adobe Photoshop Content Aware-Funktion
Es sieht so aus, als ob man sich nicht auf einen einfachen Tastendruck verlassen kann. Der Einsatz des Pinsels unter Adobe Photoshop kann dann beispielsweise das gewünschte Ergebnis einbringen. Es sind gerade diese unsicheren Endergebnisse und die Notwendigkeit zum manuellen Eingreifen, die uns zu dem Entschluss gebracht haben, die Content Aware-Funktion lieber nicht zu verwenden. Wer sich das Klonen einmal angewöhnt hat und es auf ein für sich selbst zufriedenstellendes Niveau gebracht hat, dürfte sich von der Content Aware-Funktion kaum dazu verleiten lassen, das Klonen dafür aufzugeben. Wir hatten uns mehr davon versprochen, besonders nachdem wir die ersten Demos von Photoshop gesehen hatten, die von Adobe veröffentlicht worden waren. Vielleicht wird das Feedback der Benutzer von Adobe Photoshop zu einer weiteren Optimierung dieser vielversprechenden Funktion beim neuen Adobe Photoshop CS6 führen?

Adobe photoshop CS5

Adobe Photoshop Tools
Adobe Photoshop CS5 Software bietet auch Verbesserungen zum Erstellen von Auswahlen oder zur Hervorhebung bestimmter Details in der Aufnahme. Es funktioniert in der Praxis erstaunlich gut. Das Schöne daran ist, dass nur wenige Handgriffe nötig sind, um ein Ergebnis zu erzielen. Über die Adobe Photoshop-Werkzeuge, Quick Selection und Refine Edge, kann man mittels eines Dialogfensters den Hintergrund ändern, um eine klare Wiedergabe der Auswahl zu erreichen. Mit Hilfe von Edge Detection selektiert Adobe Photoshop CS5 die Auswahl automatisch. Die Auswahl von Personen, besonders von deren Haaren, ist immer schwierig. Aber wenn man den Personen jetzt mit einem speziellen Pinsel gleichsam über die Haare streicht, bleiben die Details erhalten und werden der (automatischen) Auswahl hinzugefügt. Dieses Werkzeug ist für digitale Fotografen geeignet, die häufig unter nicht optimalen Bedingungen Personen fotografieren müssen. Dafür ist es hilfreich und erspart einem jede Menge Arbeit bei der Bearbeitung unter Adobe Photoshop.

Adobe photoshop review

Adobe Photoshop Test
HDR (High Dynamic Range) hat schon seit ein paar Jahren eine große Zahl Fans, die sich, wenngleich manchmal etwas sehr überschwänglich, an der Verwendung von HDR austoben. Das führt oft zu übertriebenen HDR-Aufnahmen, die eher in eine Kunstgalerie gehören. Trotzdem gibt es viele Kompositionen und Lichtverhältnisse, bei denen HDR eine Lösung sein kann, damit die Aufnahme gelingt. Beispielsweise in Situationen, in denen Kontrast und der Erhalt von Farben und Details eine große Rolle spielen. Adobe Photoshop CS5 reagiert damit auf den Wunsch, mehr Kontrolle über den dynamischen Bereich zu erreichen. Es wurde sogar an HDR-Toning gedacht, damit kann man einzelnen Aufnahmen mit Hilfe verschiedener Parameter, wie Farbton und Detail, HDR-Effekte hinzufügen. Das Ergebnis ist bei bestimmten Aufnahmen fraglos überraschend gut und dieses Wissen erspart einem dann auch bei zukünftigen Aufnahmen zusätzliche Arbeit. Man muss dafür schließlich nicht mit Hilfe von Bracketing mehrere Aufnahmen machen. Gleichzeitig hält sich Adobe Photoshop CS5 damit die Konkurrenz, wie Photomatix, vom Leibe. Eine praktische Kombination.

Adobe photoshop CS5 review

Adobe Photoshop Objektivkorrektur-Filter
Eine andere, praktische Funktion bei Adobe Photoshop ist der sogenannte Objektivkorrektur-Filter. Objektivfehler, wie chromatische Aberration und Verzerrung, können mit Hilfe dieser Funktion effektiv korrigiert werden. Die Adobe Photoshop CS5 Software erstellt ein Profil des Objektivs, mit dem man die Aufnahmen macht und anhand dieser Daten ist eine Objektivkorrektur möglich. Wenn man eine Testkarte fotografieren und sie von der kostenlosen Objektivprofil-Utility analysieren lässt, kann man Adobe Photoshop CS5 so einstellen, dass es Objektivfehler automatisch korrigiert, sofern man mit einem zum jeweiligen Profil passenden Objektiv fotografiert. Auch für diese Objektivkorrekturen gibt es schon eine Software, aber auch hier gilt wieder: es ist am praktischsten, alle Funktionen in einem Softwarepaket zu haben.

Adobe photoshop RAW

Adobe Photoshop RAW
Zeitgleich mit der neuen Adobe Photoshop-Softwareversion, erscheint auch ein neues Camera RAW Plug-in. Adobe Photoshop CS5 ist mit Camera RAW 6 ausgestattet, damit können RAW-Dateien von quasi allen Kameras direkt importiert, konvertiert und bearbeitet werden. Die neue Version wurde mittels eines erneuerten Algorithmus verbessert, durch den Farben und Details besser erhalten bleiben. Auch die Bearbeitung von Rauschen wurde verbessert. Adobe Camera RAW wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert, um den DSLR- und Systemkameras der neuesten Generation Unterstützung zu bieten. Das jüngste Update ist momentan Camera RAW 6.4, das Unterstützung für alle Kameras umfasst, die in der Zeit nach der CP+ Camera & Photo Imaging Messe in Japan eingeführt wurden.

Adobe photoshop 3D

Adobe Photoshop 3D
Es wurden in die Adobe Photoshop CS5 Software viele verbesserte und neue Funktionen integriert, mit denen Bildbearbeitung manchmal ein bisschen flotter und effektiver umgesetzt werden kann. Adobe Photoshop wurde eindeutig von Generation zu Generation stark verbessert, bis das Produkt schließlich dort angekommen war, wo es nun ist. Es bietet eine nie da gewesene Palette an Möglichkeiten für kreative Geister. Wegen des Vormarschs von 3D erwarten wir, dass bei den kommenden Updates und Versionen von Photoshop mehr Nachdruck auf diese dritte Dimension gelegt wird, zumal wir davon ausgehen, dass 3D bald wirklich Allgemeingut sein wird.

Adobe Photoshop review

Adobe Photoshop Test
Wer ganz neu und mit einem frischen Blick bei Adobe Photoshop einsteigt, dürfte Adobe Photoshop CS5 als beeindruckendes Softwarepaket empfinden, auf das man jeden erdenklichen digitalen Workflow aufbauen kann. Adobe Photoshop ist und bleibt zwar eine kostspielige Software, aber sie ist ihr Geld doppelt und dreifach wert. Zumindest wenn man wirklich intensiv Bilder bearbeitet und verwaltet. Wer nur einen Bruchteil des Potenzials von Adobe Photoshop CS5 verwendet, dem bietet Adobe beispielsweise auch Lightroom 3.

Photoshop review

Adobe CS5 Photoshop Test
Wer gerade darüber nachdenkt, seine „alte” Adobe Photoshop-Software zu aktualisieren, kann mit CS5 wieder auf die Höhe der Zeit kommen. Aber diese Verbraucher sollten bei ihrer Entscheidung berücksichtigen, ob die Neuerungen von Adobe Photoshop CS5 auch wirklich „ihr Ding“ sind. Uns hat beispielsweise die Content Aware-Funktion noch nicht so ganz überzeugt. Aber andere Funktionen, wie die intelligenten Auswahltools, machen einem das Leben bei der Bearbeitung durchaus ein Stück leichter. Dank der überwiegenden Beibehaltung der Benutzeroberfläche von Adobe Photoshop, lässt sich der Umstieg problemlos und schnell vollziehen und Adobe Photoshop CS5 dürfte erneut Werkzeuge bieten, mit dem Höchstleistungen erreicht werden können. Welche Höchstleistungen genau, das hängt von der eigenen Kreativität und vom Wissensstand des jeweiligen Benutzers ab. Adobe ist jedenfalls einsatzbereit!
   Adobe Photoshop Express Beta
   Apple iOS 4.3
   Nikon ViewNX 2
   Nächste   Sony Memory Stick PRO-HG Duo HX
   Vorhige  LG Optimus Black
   Neuigkeiten vom Hersteller:Adobe
   Neuigkeiten per Kategorie:Software
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Adobe Software
   Canon EOS 700D - €519.00
   Nikon D7100 - €676.89
   Panasonic Lumix DMC TZ40 - €255.55
   Sony CyberShot DSC HX300 - €299.00
   Canon IXUS 255 HS - €199.99
   Panasonic Lumix DMC TZ35 - €199.00
   Canon PowerShot SX280 HS - €193.00
   Canon EOS 1100D -
   Sony CyberShot DSC HX50V - €275.40
   Canon PowerShot SX510 HS - €190.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Adobe Ankündigungen
Adobe Lightroom 3 Test
Adobe Photoshop Express Beta
Computer Simulation Software Adobe Captivate 3
Adobe FrameMaker 8
Adobe Creative Suite 3 in Deutsch erhältlich
Adobe Media Player
Adobe Photoshop CS3
Adobe Creative Suite 3 Production Premium
Adobe Creative Suite 3 Design Premium
Adobe Device Central CS3
Adobe InDesign CS3
Adobe Creative Suite 3 Software
Adobe Photoshop Lightroom 1.0
Adobe Photoshop CS3
Adobe Systems auf der Photokina 2006
 
Letzte Kurznachrichten
Panasonic Lumix TZ61
Panasonic Lumix TZ56
Nikon 1 J4
Nikon Coolpix S810c
Panasonic Lumix GH4
Nikon Coolpix P600
Nikon Coolpix P530
Samsung NX Mini
Canon PowerShot SX700 HS
Nikon 1 V3
Olympus Stylus TG-850
Fujifilm FinePix XP70
Nikon Coolpix P340
Sony Xperia Z2
Nikon D4s
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA