Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Panasonic Lumix G3
Ilse Jurriën : 13 Mai 2011 - 11:20 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
PanasonicPanasonic Lumix DMC-G3 Digitalkamera : Mit der Lumix G3 präsentiert Panasonic die kleinste und leichteste Kompakt-Systemkamera mit integriertem elektronischem Sucher. Der neue Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixel und der optimierte Bildprozessor Venus Engine FHD garantieren eine sichtbar verbesserte Bildqualität selbst bei wenig Licht und hohen ISO-Werten. Gleichzeitig überzeugt die Panasonic Lumix G3 Kamera mit natürlichen, scharfen Bildern und differenzierter Detail- und Farbwiedergabe. Das neue, reaktionsschnelle Kontrast-AF-System ist eines der Highlights der Panasonic G3. Es übertrifft in seiner Präzision konventionelle Phasendetektionssysteme anderer Spiegelreflexkameras und ist auch in der Reaktionszeit von nur 0,18 s überlegen.
Panasonic Lumix G3

Panasonic Lumix G3 Kamera
Die Touch-AF-Steuerung per LCD-Monitor, auf Wunsch auch mit Direktauslösung, macht die Panasonic Lumix G3 zudem noch reaktionsschneller. Der neue Punkt-AF-Modus erlaubt die genaue Fokussierung auf kleinste Details, wobei bei der Panasonic G3 jetzt das gesamte Bild zur Fokuspunkt-Auswahl verfügbar ist. Videos nimmt die Panasonic DMC-G3 jetzt in Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080i und mit aussteuerbarem Stereoton im AVCHD-Format auf. Der ausklappbare und drehbare 7,5 cm-Touchscreen-LCD-Monitor mit 460.000 Bildpunkten im 3:2-Format bietet zusätzliche Freiheit bei der Wahl der Aufnahmeperspektive und erleichtert die intuitive und schnelle Kamerabedienung. Der elektronische Sucher mit 1.440.000 Bildpunkten und mit einer ungewöhnlich starken Vergrößerung von effektiv 0,7x erlaubt ganz entspannt und ohne Tunnelblick die volle Bildkontrolle schon vor der Aufnahme, nicht nur von Fokussierung und Belichtung, sondern auch von Farbe und Weißabgleich.

Panasonic Lumix DMC-G3

Panasonic Lumix DMC-G3 Foto & Video
Weitere Verbesserungen bringt die Panasonic Lumix G3 mit der AF-Schärfeverfolgung (AF-Tracking) auch bei der Videoaufnahme sowie der flexibleren „intelligenten Automatik + (Plus)“ bei Foto und Video. iA+ erlaubt zusätzlich die individuelle Beeinflussung der Schärfentiefe, der Belichtung und des Weißabgleichs per Touchscreen-Regler. Dank Direkt-Starttasten sind intelligente Automatik und Video-Funktion aus jeder anderen Einstellung heraus sofort aktivierbar. Das neu gestaltete Panasonic Lumix G3-Aluminiumgehäuse, etwa 25% kompakter als das Vorgängermodell, ist äußerst stabil. Ein ergonomisch geformter, gummierter Handgriff garantiert sicheren Halt. Mit diesem Gesamtprofil empfiehlt sich die Panasonic DMC-G3 als leistungsfähiges Werkzeug für alle, die die außergewöhnliche Bildqualität und Vielseitigkeit einer Systemkamera genauso schätzen wie den Komfort und einfache Bedienung einer Kompaktkamera. Die Panasonic Lumix DMC-G3 kommt in den Farben Schwarz, Rot und Chocolate ab Mitte Juni in den Handel.

Lumix DMC-G3

16 Megapixel Panasonic Lumix G3 Kamera
Der neue Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixel spielt zusammen mit der aktualisierten Venus Engine FHD die entscheidende Rolle für die weiter verbesserte Bildqualität der Lumix G3. Nicht nur die Rauschunterdrückung vor allem bei wenig Licht und höheren ISO-Werten arbeitet noch effektiver. Die neue rauscharme Schaltkreis-Technik setzt direkt beim Auslesen auf dem Sensor an und sorgt dadurch für die Unterdrückung des Rauschniveaus um 66 % bei gleichzeitig besserer Schärfe und Detailzeichnung. Bei hohen Empfindlichkeiten wird das Signal / Rauschverhältnis gegenüber dem konventionellen 12-Megapixel-Sensor des Vorgängermodells um 200% verbessert. Die Sensorleistung erhöht sich um 6dB bei ISO 3.200 und bis zu 9dB bei ISO 6400. Ergebnis ist eine weitestgehend rausch- und fehlerfreie Bildwiedergabe.

Panasonic DMC-G3

Panasonic Lumix DMC-G3 Bildprozessor
Der Venus Engine FHD-Bildprozessor zeigt außergewöhnliche Signalverarbeitungsqualitäten sowohl für Foto wie auch für Video. Dank getrennter Analyse und Bearbeitung werden Farb- und Helligkeitsrauschen jeweils spezifisch und damit bestmöglich unterdrückt. Farbrauschen wird nicht nur in Flächen, sondern auch an Kanten sicher erkannt. Selektive Rauschunterdrückung an den Kanten sorgt für ausgewogene Übergänge ohne Auflösungsverluste. Punktartige Rauschartefakte, wie sie in dunklen Bereichen von Aufnahmen mit wenig Licht auftreten können, oder Farbverläufe in Bereichen großer Helligkeit werden erkannt und korrigiert. Für ein ausgewogenes Gesamtergebnis sorgt eine clevere Datensynthese, die in den Randbereichen die Auflösung bevorzugt und in kontrastarmen Bereichen ohne Details die Rauschunterdrückung. Dank des schnellen Bildprozessors beherrscht die Lumix G3 Serienbelichtungen mit 4 B/s bei voller 16-Megapixel-Auflösung und mechanischem Verschluss. Mit 4-Megapixel-Auflösung und elektronischem Verschluss sind sogar Highspeed-Serien mit 20 B/s möglich.

G3

Panasonic Lumix DMC-G3 Kontrast-Autofokus
Alle Kameras des Lumix G-Micro-Systems nutzen ein Kontrast-Autofokus-System auf dem Sensor für die automatische Scharfstellung. Es bietet prinzipbedingt selbst bei großen Blendenöffnungen höhere Fokussiergenauigkeit als die Phasendetektionssysteme. Dank der Fokusbestimmung durch Kontrastmessung direkt auf dem Bildsensor ist der Lumix-Autofokus frei von mechanischen Abweichungen, die bei Kameras mit Phasendetektion (und getrenntem AF- und Bild-Sensor) vorkommen können (z.B. bei Blende f/1,4 beträgt die Genauigkeit des Kontrast-AF-Systems ca. 90 %, während Phasendetektion auf ca. 60 % kommt). Ältere Kontrast-AF-Systeme arbeiteten wegen der zahlreichen nötigen Rechenoperationen etwas langsamer, doch dank der Leistungsfähigkeit des aktuellen Bildprozessors Venus Engine FHD bietet die Lumix G3 das derzeit schnellste AF-System mit einer minimalen Fokussierzeit von nur 0,1 s. Möglich wird dies durch eine von 60 auf 120 B/s verdoppelte Auslesefrequenz des Sensorbildes. Damit übertrifft die Lumix G3 selbst High-End-SLRs mit Phasendetektionssystemen.

Panasonic G3

Panasonic DMC-G3 Digitalkamera Fokus
Praktische Ergänzung ist die schnelle Touchscreen-Bestimmung des AF-Ziels mit einem Fingertipp, mit dem im entscheidenden Moment falls gewünscht auch praktisch verzögerungsfrei ausgelöst werden kann. Für die Auswahl des Autofokus-Ziels steht bei der Panasonic Lumix G3 nicht mehr nur ein zentraler Bereich, sondern das ganze Bildfeld bis an den Rand zur Verfügung. Position und Größe des AF-Feldes lassen sich auf dem Touchscreen jederzeit per Fingerdruck variieren. Bei Verwendung von AF-Tracking verfolgt der Autofokus sein einmal erfasstes Ziel, auch wenn es seine Position im Bildfeld verändert. Eine besonders genaue Fokuspunkt-Bestimmung erlaubt die neue 1-Punkt-AF-Funktion der Panasonic Lumix G3. Zusammen mit der Sucherlupen-Funktion lässt sich der Fokuspunkt damit sogar auf die Pupille eines Auges konzentrieren. Bei manueller Scharfstellung kann der Bildausschnitt bis zu 10x vergrößert werden, um die Schärfe präzise im Detail zu beurteilen. Dabei lässt sich der ausgewählte Bereich mit dem Finger auf dem Touchscreen verschieben. Der Ausschnitt der 4x-Vergößerung nimmt nur einen Teil des Sucher- oder Monitor-Bildes ein, so dass die Gesamtkompositionen weiterhin unter Kontrolle bleibt (Bild-in-Bild).

Panasonic Lumix G3 photos

Panasonic Lumix G3 Touchscreen Monitor
25% kleiner als das Vorgängermodell, ist die Panasonic Lumix G3 derzeit die kleinste und leichteste Systemkamera der Welt mit elektronischem Sucher. Mit 1.440.000 Bildpunkten und einer Bildwiederholrate von 60 B/s liefert der Panasonic G3-Sucher ein scharfes, helles Bild, auch bei Schwenks oder - durch verbesserte Farbauflösung - bei bewegten Motiven. Während herkömmliche, rein optische Spiegelreflex-Sucher nur annähernd den Bildausschnitt und Schärfe wiedergeben, zeigt der G3-Sucher bereits vor der Aufnahme wie sich die Belichtung auf die Helligkeit und der Weißabgleich auf die Farben auswirken – und das bei einem 100 %-Bildfeld. Alle über den Monitor abrufbaren Informationen von gewählten Funktionen über aktuelle Einstellungswerte und dem Histogramm bis zu Hilfslinien für die Bildkomposition lassen sich ganz nach Wunsch in unterschiedlicher Kombination im Sucher der Kamera einblenden. So muss der Fotograf die Lumix G3 für Änderungen von Einstellungen oder direkter Bildkontrolle nach der Aufnahme nicht mehr vom Auge nehmen.

DMC-G3

Panasonic Lumix G3 3" LCD Monitor
Für die entspannte Übersicht sorgt bei all dem die vorbildliche hohe Suchervergrößerung von effektiv 0,7x, ein Wert, wie er sonst bei professionellen Spiegelreflexkameras zu finden ist. Mit seiner Dioptrienkorrektur lässt sich das Okular zudem der Sehkraft individuell anpassen. Der berührungssensitive 7,5 cm (3“) große LCD-Monitor der Panasonic G3 kann seitlich um 180° ausgeklappt und 270° um seine horizontale Achse gedreht werden. Das macht die Panasonic Lumix G3 zusammen mit der Touch-Autofokus-Bedienung besonders flexibel bei der Wahl der Aufnahmeperspektiven. Die hohe Auflösung von 460.000 Bildpunkten und die 100%-Bildfeldanzeige des LCD-Monitors garantieren eine hervorragende Erkennbarkeit und sichere Bildkontrolle. Für die Detailbetrachtung ist eine maximal 16-fache Vergrößerung möglich. Die Touch-Funktion macht auch das Betrachten der aufgenommenen Bilder komfortabler und intuitiver. Ein einzelnes Foto kann durch Antippen seines Miniaturbildes ausgewählt werden. Mit einer einfachen Fingerbewegung lässt sich in den gespeicherten Fotos wie in einem Album blättern.

Panasonic DMC-G3 Full HD-Videos
Die Panasonic Lumix G3 zeichnet Full-HD-Videos jetzt mit 1.920 x 1.080 Pixel im 50i-Modus auf. Videoaufnahmen können mit der DMC-G3 dank einer extra Starttaste jederzeit spontan aus dem Foto-Modus heraus gestartet werden. Die Aufzeichnung erfolgt im platzsparenden AVCHD-Format, das nur halb soviel Speicher benötigt wie das ebenfalls zur Wahl stehende Motion-JPEG-Format. Während der Video-Aufnahme kann die Fokussierung kontinuierlich und mit AF-Verfolgung (Tracking) vorgenommen werden, wobei die schnelle Touch-AF-Steuerung z. B. für eine profi-like Schärfeverlagerung im Bild mit einem einfachen Fingertippen auf den Monitor erfolgt. Funktionen wie iA und iA+ führen mit automatischer Motivprogramm-Wahl, Bildstabilisator (je nach Objektiv) und intelligenter Dynamikbereichskontrolle zu einem überdurchschnittlichen Videoergebnis. Die Dynamikkontrolle sorgt bei kontrastreichen Szenen für verbesserte Farb- und Detailwiedergabe in sehr dunklen oder hellen Motivbereichen.

Panasonic Lumix G3 Digitalkamera

Panasonic Lumix G3 Videoaufnahmen
Mit einem integrierten elektronischen Telekonverter lässt sich der Video-Zoombereich ohne Auflösungs- und Qualitätsverlust virtuell bis zu 4,8x erweitern, indem nicht der komplette Sensor, sondern nur der zentrale Full-HD-Bereich (2MP) genutzt wird. Die Tonaufzeichnung erfolgt über das integrierte, in vier Stufen aussteuerbare Stereo-Mikrofon und den Dolby Digital Stereo Creator. Ein Windschutzfilter unterdrückt dabei störende Windgeräusche. Während einer Videoaufnahme kann die Lumix G3 durch einfaches Drücken auf den Auslöser auch Fotos machen. Letztlich lassen sich in der Nachbearbeitung einzelne Bilder als Fotos aus Videos herauskopieren und misslungene oder unerwünschte Videoszenen gleich wieder löschen.
• Für europäische Regionen beträgt die maximale Szenenlänge 29 Minuten und 59 Sekunden.
• Mit Motion-JPEG wird die Szenenlänge durch die maximale Dateigröße von 2 GB beschränkt. Die Restzeit wird auf dem Monitor angezeigt.
• Für Aufzeichnungen im AVCHD-Formtat sollten Speicherkarten der Klassen 4 oder höher verwendet werden, für Motion-JPEG Klasse 6 oder schneller.

Panasonic Lumix G3 Kamera

Panasonic Lumix DMC-G3 iA mode
Die intelligente Automatik verhilft auch weniger erfahrenen Fotografen zu gelungenen Bildern. Die neuen iA+-Optionen der Panasonic Lumix G3 ermöglichen es jetzt zusätzlich, Schärfentiefe, Belichtung und Weißabgleich einfach per Touchscreen-Regler individuell nach Wunsch anzupassen. Die intelligente Automatik kombiniert im Foto- und Video-Modus zahlreiche Funktionen wie Gesichtserkennung, Motiverkennung, Bewegungserkennung, AF-Verfolgung (Tracking) und Kontrasterkennung (Intelligente Belichtung). Mit der AF-Tracking-Funktion folgt die Panasonic Lumix G3 dem Motiv mit der Scharfeinstellung, wenn es sich im Bildfeld bewegt. Die Panasonic DMC-G3 kann gespeicherte Gesichter identifizieren, um Belichtung und Scharfstellung vorrangig auf diese abzustimmen oder nur diese bei der Bildwiedergabe anzuzeigen. Zum Schutz vor Verwacklungen regelt iA auch die Bildstabilisierung mit OIS-Objektiven. Eine intelligente ISO-Steuerung vermeidet Bewegungsunschärfen im Motiv. Zum iA-Modus der Panasonic G3 gehören die Intelligent-Resolution-Technologie und eine intelligente Dynamikbereichsregelung. Diese hält mit gezielter Kontrastoptimierung einzelner Bildbereiche die Details in hellen und dunklen Bildbereichen kontrastreicher Motive fest. Eine automatische Gegenlichtkorrektur verhindert unschöne Schatten im Motiv. Die automatische Motiverkennung wählt automatisch das am besten geeignete Motivprogramm für Porträt, Nachtporträt, Landschaft, Nachtlandschaft, Nahaufnahme oder Sonnenuntergang. Alle diese Funktionen kann der Nutzer jederzeit mit einem Druck auf die iA-Taste aktivieren.

Panasonic Lumix G3 Systemkamera

Panasonic G3 - HDTV Foto-/Video- und 3D-Präsentation
Auf der SD-Karte aufgenommene Fotos und Videos können ganz einfach in Full-HD-Qualität über HDTV-Flachbildfernseher präsentiert werden. Dazu wird nur die Speicherkarte in einen Panasonic Viera HDTV-Flachbildfernseher, den angeschlossenen Viera Image-Viewer oder den Blu-ray -Player mit integriertem Kartenleser gesteckt. Wird die Panasonic G3 über ein optionales HDMI-Kabel direkt an einen Viera HDTV-Flachbildfernseher angeschlossen, kann mit Hilfe der Viera Link-Funktion die Wiedergabe aus der Kamera (inklusive der Diaschau-Funktion mit fortlaufender Wiedergabe von Fotos und Videos, der Kalender-Ansicht usw.) mit der TV-Fernbedienung gesteuert werden. Ohne den Viera-Link-Komfort können die Bilder aus der Panasonic Lumix DMC-G3 über HDMI-Anschluss auch auf HDTV-Geräten anderer Hersteller, die nicht über einen SD-Kartenleser verfügen, problemlos wiedergegeben werden. Mit dem 3D-Objektiv Lumix G 3D 12/12,5mm (entsprechend 65mm-KB-Brennweite) bietet Panasonic das erste Spezialobjektiv für die 3D-Fotografie mit digitalen Systemkameras. Auch die Panasonic DMC-G3 ist 3D-kompatibel und erlaubt die unkomplizierte Aufnahme dreidimensionaler Fotos. Das Objektiv nimmt die nötigen linken und rechten Teilbilder auf, und die Panasonic G3 errechnet daraus eine Bilddatei im MPO-Format. Die 3D-Fotos können direkt aus der Kamera auf 3D-tauglichen HDTV-Geräten präsentiert oder auf dem Computer bearbeitet und betrachtet werden. Auf den Panasonic Viera 3D-HDTV-Flachbildfernsehern kommt ihre räumliche Wirkung optimal zur Geltung.

Panasonic Lumix G3 Systemkamera Objektiven
Jede Micro-FourThirds-Ausrüstung kann nach Bedarf erweitert werden. Neben den derzeit elf Lumix-Micro-FourThirds-Objektiven können an der Panasonic G3 auch zahlreiche weitere Micro-FourThirds-Objektive von Olympus oder anderen Herstellern verwendet werden. Darüber hinaus erlaubt der Lumix Adapter DMW-MA1 die Verwendung von FourThirds-Objektiven, der Adapter DMW-MA2M ist für Leica M- , der Adapter DMW-MA3R für Leica R-Objektive erhältlich. Weitere Adapter erlauben den Anschluss von Objektiven anderer Systeme. Die Fokussierung erfolgt dabei manuell.

Panasonic Lumix DMC-G3 review

Panasonic Lumix G3 Zubehör
• Akku: DMW-BLD10E
• Bajonett-Adapter: DMW-MA1, -MA2M, -MA3R
• externe Systemblitzgeräte: DMW-FL220(LZ22)/-FL360(LZ36)/-FL500(LZ50)
• Polarisations-Filter: DMW-LPL62, -52, -46
• ND-Filter: DMW-LND52, -46
• MC-Frontlinsen-Schutzfilter: DMW-LMCH62, -LMC-52, LMC-46
• Zoom-Hebel DMW-ZL1
• elektrischer Kabelfernauslöser: DMW-RSL1
• HDMI Minikabel: RP-CDEM15 (1,5 m) / RP-CDEM30 (3 m)
• Netzadapter DMW-AC8 und Koppler DCC8

Panasonic DMC-G3 review

Panasonic Lumix DMC-G3 Software
Mit der Panasonic Lumix G3 liefert Panasonic die Software PHOTOfunSTUDIO 6.2 HD Edition für die einfache Organisation von Fotos und Videos. Mit der Silkypix Developer Studio 3.1 SE können RAW-Daten bearbeitet und konvertiert werden. Einen Eindruck von den Fähigkeiten der Super Loilo Scope-HD-Videoschnitt-Software vermittelt eine Demo-Version. Die Software PHOTOfunSTUDIO 6.2 HD-Edition bietet eine Schnellstart- und Schnellauslese-Funktion und dient der Organisation und Bearbeitung von neuen und bereits auf dem PC gespeicherten Bildern. Die Gesichtsidentifizierung erleichtert das Sortieren und Suchen der Fotos mit gespeicherten Gesichtern und so das Wiederfinden von Bildern einer bestimmten Person. Diashows aus Fotos und Videos, mit Effekten ergänzt oder mit Musik aus der eigenen iTunes-Bibliothek unterlegt, können zusammengestellt und als MPEG2-Datei auf DVD gebrannt; HD-Videos direkt zu YouTube hochgeladen werden.

Panasonic Lumix G3 Preis & Verfügbarkeit
Die Panasonic Lumix DMC-G3 wird in Deutschland ab Mitte Juni 2011 in Schwarz, Rot oder Chocolate in folgenden Sets erhältlich sein:
• Panasonic Lumix G3 Gehäuse (nur Schwarz), UVP 579,- Euro
• Panasonic Lumix G3 im Zoom-Kit mit 3,5-5,6/14-42mm/OIS (Schwarz, Rot, Chocolate), UVP 699,- Euro
• Panasonic Lumix G3 im Doppel-Zoom-Kit mit 3,5-5,6/14-42mm/OIS + 4-5,6/45-200 mm/OIS (nur Schwarz), UVP 999,- Euro
Sobald wir ein Panasonic Lumix G3 Testgerät hereinbekommen haben, werden wir dieses neue Digitalkamera einem umfassenden Panasonic Lumix G3 Test unterziehen.
   Panasonic Lumix DMC-G3
   Panasonic Lumix G2 Test
   Panasonic Lumix Kameras
   Nächste   Nikon Coolpix Test
   Vorhige  Panasonic Lumix FS22
   Neuigkeiten vom Hersteller:Panasonic
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Panasonic Digitalkamera
   Canon EOS 700D - €510.00
   Nikon D7100 - €689.00
   Panasonic Lumix DMC TZ40 - €249.99
   Sony CyberShot DSC HX300 - €274.90
   Canon IXUS 255 HS -
   Panasonic Lumix DMC TZ35 - €209.00
   Canon PowerShot SX280 HS - €185.00
   Canon EOS 1100D -
   Sony CyberShot DSC HX50V -
   Nikon D5300 - €621.35



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Panasonic Ankündigungen
Fußballstar Neymar mit einer Panasonic 4K Kamera
Panasonic Lumix DMC-FZ1000
Panasonic Lumix TZ61
Panasonic Lumix TZ56
Panasonic Lumix GH4
Panasonic Lumix SZ8
Panasonic Cashback-Aktion
Panasonic Lumix DMC-GM1
Panasonic Lumix DMC-GX7
Panasonic Lumix DMC-FZ72
Panasonic Lumix DMC-TZ41 und DMC-TZ36
Panasonic Lumix DMC-SZ9 und DMC-SZ3
Panasonic Lumix DMC-FT5 und DMC-FT25
Panasonic Lumix DMC-XS1 und DMC-FS50
Panasonic Lumix DMC-G5
 
Letzte Kurznachrichten
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
LG G3s
Nikon Capture NX-D
Pentax XG-1
Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 635
LG KizON für Kinder
4K Videos Aufzeichnen mit der Panasonic HX-A500
LG G Watch
Samsung Galaxy S5 mini
Samsung Galaxy Tab S
Samsung Gear Live
Smarter fotografieren mit Canon Kompaktkameras
Apple iPod Touch 16GB
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA