Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Micro Four Thirds System
Ilse Jurriën : 23 August 2008 - 15:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
OlympusMicro Four Thirds System von Olympus und Panasonic : Ungekannte Dimensionen der digitalen Spiegelreflexfotografie erschließt das von Olympus Imaging und Panasonic initiierte neue Micro Four Thirds System. Dieser neue Standard ermöglicht die Konstruktion kompakter und leichter SLR-Produkte wie nie zuvor. Zielgruppe: Fotografinnen und Fotografen mit dem Wunsch nach maximaler Kompaktheit und zugleich höchster Abbildungsleistung. Micro Four Thirds System heißt der neue Standard für digitale SLR-Kameras, den die Olympus Imaging Corporation (Olympus) und die Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. (Panasonic) heute angekündigt haben.
Micro Four Thirds System

Micro Four Thirds System - Leichteren & Kleineren DSLR-Kameras
Beide Partner wollen gemeinsam Technologien und Produkte für das innovative System entwickeln, das die Vorteile des Four Thirds Standards für digitale Spiegelreflexkameras und Wechselobjektive um neue Dimensionen bei Kompaktheit und Gewicht erweitert. Die Kooperationsvereinbarung beider Unternehmen sieht die Produktion von deutlich leichteren und kleineren DSLR-Kameras und -Objektiven vor.

Micro Four Thirds System - Spiegelreflex Markt
Hintergrund der Planungen: Der Weltmarkt für digitale SLR-Systeme wächst zwar stetig, aber beträgt zurzeit lediglich 7% des gesamten Marktes für Digitalkameras. Ein Blick auf den deutlich höheren Spiegelreflex-Marktanteil zu Zeiten der analogen Fotografie legt den Schluss nahe, dass in diesem Segment noch viel Wachstumspotenzial steckt. Auf der anderen Seite bieten moderne digitale Kompaktkameras mehr und mehr Ausstattung und immer bessere Bildqualität; zudem haben aktuelle Marktanalysen ergeben, dass viele Käufer zu digitalen Kompaktkameras greifen, weil sie Spiegelreflexmodelle für „zu groß, zu schwer und zu kompliziert“ halten.

Micro FourThirds System von Panasonic und Olympus
Olympus Imaging und Panasonic haben diesen Markttrend schon früh erkannt und mit den kompakten Produkten des Four Thirds Systems innovative Funktionen wie Live View oder Kontrast-Autofokus in das digitale SLR-Segment eingeführt. Heute heben die beiden Unternehmen das Four Thirds System gemeinsam auf eine neue Entwicklungsstufe und machen mit dem Micro Four Thirds Standard den Weg frei für radikal kleinere und leichtere SLR-Produkte. Parallel zum bestehenden Angebot an Four Thirds Produkten sollen die neuen Micro Four Thirds-Kameras und -Objektive den Spaß an der hochwertigen digitalen SLR-Fotografie neu beleben.

Micro FourThirds

Micro Four Thirds System < > Four Thirds Standard
Micro Four Thirds unterscheidet sich vom bisherigen Four Thirds Standard hauptsächlich durch folgende Eigenschaften:
1) Rund 50% kürzeres Auflagemaß (Abstand Bajonett-Sensor)
2) Um 6 mm kleinerer äußerer Bajonettdurchmesser
3) Erweiterung der elektrischen Kontakte zwischen Kamera und Objektiv von 9 auf 11
(Die Abmessungen der Sensordiagonale ist bei beiden Standards identisch)

Micro 4/3 System - Kleinere Objektivkonstruktionen
Micro Four Thirds kombiniert also höchste Abbildungsleistungen mit den Vorteilen des 4/3-Sensors in deutlich kompakteren Kameragehäusen. Außerdem macht das neue System wesentlich kleinere Objektivkonstruktionen möglich, vor allem im Weitwinkel- und Superzoom-Bereich. Schon das bestehende Four Thirds System zeichnet sich durch außergewöhnlich kompakte Produkte aus - Micro Four Thirds führt diesen Weg fort und erlaubt die Entwicklung von ultrakompakten Kameras und Objektiven auf einem bisher nicht gekannten Niveau. Der neue Standard sieht zudem eine größere Zahl von elektrischen Kontakten zwischen Kamera und Objektiv vor, das macht völlig neue Funktionen und einzigartige Ausstattungsmerkmale in naher Zukunft möglich.

Micro FourThirds System - Technologien Entwicklung
Mithilfe eines Adapters können Fotografen ihre vorhandenen Four Thirds-Objektive an den Gehäusen des neuen Micro Four Thirds Systems anschließen. Olympus Imaging und Panasonic haben für die Zukunft die parallele Entwicklung von Technologien und Produkten für beide Systeme, Four Thirds und Micro Four Thirds, angekündigt.

Adapter Micro FourThirds System

Olympus Imaging & Panasonic Entwickelungen
Während Olympus Imaging das Four Thirds System weiter entwickeln will, werden ebenfalls Produkte für Micro Four Thirds entwickelt: eine neue Linie von Objektiven, Zubehör und Micro Four Thirds-Gehäusen, die noch kleiner und leichter sein sollen als die für ihre Kompaktheit weltbekannten Modelle Olympus E-410 und E-420. Auch Panasonic kündigt eine Fortsetzung seines Four Thirds Programms an und startet zugleich mit der Entwicklung einer neuen Generation von kompakten und leichten Gehäusen, Wechselobjektiven und weiterem Systemzubehör für das Micro Four Thirds System.

Über den Four Thirds Standard
Der Four Thirds Standard definiert Design- und technologische Richtlinien für Wechselobjektiv-Systeme, die die Vorteile der digitalen Fotografie ohne Einschränkungen und Kompromisse nutzen. Four Thirds System-Kameras arbeiten mit einem 4/3-Bildsensor, der das hohe Qualitätsniveau der Spiegelreflexfotografie mit einem Maximum an Mobilität und Flexibilität kombiniert. Als offener Standard ermöglicht Four Thirds dem Kunden zudem die Verwendung von Produkten unterschiedlicher Hersteller mit optimaler Kompatibilität.

   Panasonic Lumix DMC-LX3
   Olympus E520
   Olympus E-3
   Nächste   Epson Stylus Photo R2880 ist das Besten Fotodrucker
   Vorhige  Nikon D60 Test
   Neuigkeiten vom Hersteller:Olympus
   Neuigkeiten per Kategorie:Informationsquelle
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Olympus Informationsquelle
   Canon EOS 700D - €515.00
   Nikon D7100 - €654.89
   Panasonic Lumix DMC TZ40 - €249.99
   Sony CyberShot DSC HX300 - €269.00
   Canon IXUS 255 HS -
   Panasonic Lumix DMC TZ35 - €209.00
   Canon PowerShot SX280 HS - €185.00
   Canon EOS 1100D -
   Sony CyberShot DSC HX50V -
   Nikon D5300 - €478.89



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Olympus Ankündigungen
Olympus Stylus Tough TG-3
Olympus E-M10 Limited Edition
Olympus OM-D E-M10
Olympus Stylus TG-850
Olympus Stylus 1
Olympus OMD E-M1
Olympus Stylus XZ-10
Olympus Stylus VH-520
Olympus Stylus Kameras
Olympus Stylus Tough Kameras
Olympus 60mm Makro Objektiv Test
Olympus PEN E-PL5 Test Fotos
Olympus PEN E-PM2 Test Fotos
Olympus PEN Lite und PEN Mini
Olympus Stylus XZ-2
 
Letzte Kurznachrichten
LG G3s
Nikon Capture NX-D
Pentax XG-1
Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 635
LG KizON für Kinder
4K Videos Aufzeichnen mit der Panasonic HX-A500
LG G Watch
Samsung Galaxy S5 mini
Samsung Galaxy Tab S
Samsung Gear Live
Smarter fotografieren mit Canon Kompaktkameras
Apple iPod Touch 16GB
Nikon AF-S Nikkor 400mm f/2.8E Objektiv
Nikon D810
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA