Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Hewlett Packard Color LaserJet CP3505
Nic Rossmüller : 10 Juni 2007 - 01:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
HPHewlett Packard Color LaserJet CP3505 : Leistungsstärke, Kostenkontrolle und ein Plus an Druckqualität - das und mehr bietet die neue HP Color LaserJet CP3505 Serie kleinen Arbeitsgruppen mit bis zu 10 Personen. Die kompakte Modellreihe, die den HP Color LaserJet 3800 ablöst, druckt farbige Präsentationen oder Textdokumente in Schwarzweiß und Farbe mit bis zu 21 Seiten pro Minute und bewältigt ein monatliches Druckvolumen von bis zu 65.000 Seiten. Mit einer maximalen optischen Druckauflösung von 1.200 x 600 dpi drucken die Geräte auch sehr feine Linien oder kleine Schriften ohne Qualitätseinbußen. Die erweiterte HP ImageREt 3600 Farbtechnologie reduziert zudem nicht nur das Datenvolumen im Netzwerk.
HP Color LaserJet CP3505 Drucker
HP Access Control ermöglicht Anwendern die flexible Steuerung der Farbdruckfunktion, indem die Option zu Farbdruck für einzelne Anwender und Applikationen freigegeben oder gesperrt werden kann. Die Druckkosten können damit einfach reduziert werden, ohne dass auf professionelle Farbausdrucke verzichtet werden muss. Um auch umfangreiche Druckaufträge ohne Unterbrechung ausgeben zu können, kann die Papierzuführung um 500 Blatt auf maximal 850 Blatt erweitert werden (bereits Standard beim CP3505X-Modell). Die HP Color LaserJet CP3505-Serie ist in vier Ausstattungsvarianten ab 1. Juni 2007 ab 699 Euro im Fachhandel erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung).

HP Color Laserjet 3505

Hewlett Packard LaserJet CP3505 - ColorSphere Toner
Für eine hohe Druckqualität sorgt neben der HP ImageREt 3600 Farbtechnologie der HP ColorSphere Toner. Er erhöht den Farbglanz der Druckerzeugnisse um rund 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Tonern. Das wird mit kleineren und runderen Tonerkügelchen erreicht, die sich schneller auftragen und leichter fixieren lassen. Die HP Instant-On Technologie der Fixiereinheit sorgt für besonders zeit- und kostensparendes Drucken, da die erste Seite bereits nach nur 12,5 Sekunden im Ausgabefach liegt und das Gerät nach Beendigung des Druckauftrags sofort in den Stromsparmodus zurückkehrt. Eine langfristig gleich bleibende Druckqualität wird mit der intelligenten automatischen Kalibrierfunktion erreicht. Da die Kalibrierung automatisch in regelmäßigen Zeitabständen erfolgt, ist stets eine optimale Verfügbarkeit des Druckers gewährleistet.

Hewlett Packard CP3505 Laserdrucker - Lieferumfang
Sobald das Gerät installiert ist, ist es betriebsbereit. Im Lieferumfang sind Druckkassetten für je 6.000 Seiten in Farbe und Schwarzweiß enthalten, was den Wartungsaufwand von Beginn an reduziert. Die enorme Reichweite erhöht die Effizienz und führt zu einem geringen Seitenpreis. Eine intuitive Steuerung über das zweizeilige grafische Display, der einfache Zugang zu allen Verbrauchsmaterialien über eine Klappe an der Gerätefront sowie die Möglichkeit, eigene individuelle Shortcuts im Treiber zu definieren, so dass immer wiederkehrende Druckereinstellungen direkt abgerufen werden können, erleichtern dem Anwender das Arbeiten mit dem Farbdrucker sowie die Wartung. Die Modelle DN und X sind darüber hinaus für den beidseitigen Druck mit einer automatischen Duplexeinheit ausgestattet.

HP CP3505 Printer - Prozessor
Die Druckermodelle verfügen über einen leistungsstarken 450 MHz Prozessor sowie über mindestens 256 MByte Standardarbeitsspeicher, der sich bei Bedarf auf maximal 1.024 MByte erweitern lässt. Für eine einfache und effiziente Netzwerkintegration der Druckerserie sorgt ein HP Jetdirect Fast Ethernet Embedded Printserver (außer beim Basismodell). Alle Modellvarianten haben eine High-Speed USB 2.0-Schnittstelle, einen freien EIO-Steckplatz für optionale Netzwerk- und Speichererweiterungen sowie einen Host-USB Zubehörsteckplatz. Außerdem unterstützt die komplette Serie alle gängigen Betriebssysteme einschließlich MS Vista und Mac OS X über die Druckersprachen PCL 5c, PCL 6 sowie PostScript Level 3 Emulation.

   HP Designjet 8000s
   HP Designjet Z6100
   HP Photosmart D7160
   Nächste   Canon Profi Fotografen Foto Wettbewerb
   Vorhige  Panasonic erhält Plus X Awards
   Neuigkeiten vom Hersteller:HP
   Neuigkeiten per Kategorie:Drucker
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:HP Drucker
   Canon EOS 700D - €424.99
   Nikon D7100 - €929.00
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €564.19
   Canon EOS 70D - €739.99
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €729.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €345.95
   Nikon D3300 - €396.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte HP Ankündigungen
HP LaserJet M1319f MFP
Snowboard Legende Jake Burton wirbt für HP
HP Produkte Wettbewerb Gewinner
HP Photosmart R937 Test
HP Druckt Cicero Magazin
HP Scanjet N7710 Scanner
HP Photosmart C4385 Drucker
HP Designjet T1100 MFP Drucker
HP Snapfish iPhoto Plugin für Apple Mac
HP Photosmart D7460 Fotodrucker
HP Officejet K7100 Drucker
HP Photosmart C7280 All in One Drucker
HP Photosmart A826
Online Gewinnspiel HP Flipbook
HP Photosmart A626
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
HTC One in Glamour Red
HTC Desire 516
Rollei Add Eye Cam
13-Zoll Apple MacBook Pro
LG G Pad 8.0
Sony A5100 Systemkamera
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Fujifilm X-T1 gewinnt EISA Award
Samsung Galaxy Alpha
Pentax Q-S1
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA