Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Leica D Summilux 1,4/25mm Objektiv
Nic Rossmüller : 8 März 2007 - 14:16 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
PanasonicLeica D Summilux 1,4/25mm Objektiv : Eine intuitive manuelle Bedienung ist durch die großen, griffigen Einstellringe für Blende, Entfernung und Zoom gewährleistet. Die Optimierung für das Four Thirds-System ermöglicht zudem eine Volumen und Gewicht sparende Bauweise. Das jetzt in den Handel kommende Leica D Summilux 1,4/25mm (entsprechend 50mm bei 35mm-KB) empfiehlt sich als hochlichtstarkes Standardobjektiv für die Available-Light-Fotografie. Kein anderes Objektiv bietet mehr Lichtstärke fürs Geld als so ein Standardobjektiv. Auch bei dieser Leica-Optik ist die klassische Bedienung mit manuellen Blenden- und Fokussierringen möglich. Das schon angekündigte Standardobjektiv kommt jetzt ebenfalls in den Handel.
Leica D Summilux 1,4/25mm ObjektivLeica D Summilux 25mm Linse
Auch dieses Objektiv zeichnet sich aus durch den zielgerichteten Einsatz asphärischer Linsen und spezieller Gläser mit besonders geringer Farbstreuung. Es bietet die für alle Leica-Objektive zur Lumix L1 typischen großen griffigen Ringe zur Blenden- und Entfernungseinstellung. Ein „Floating Focus“-System ermöglicht eine kürzeste Aufnahmeentfernung von 38 cm mit einem größten Abbildungsmaßstab von 0,17x (entsprechend 35mm KB). Auch hier sorgen sieben Blendenlamellen für eine gleichmäßig runde Objektivöffnung, die besonders in Kombination mit der hohen Lichtstärke f/1,4 eine angenehm weiche Darstellung der Details außerhalb des Schärfentiefebereichs bewirkt.

Leica Summilux 25mm Objektiv - Preis & Verfügbarkeit
Gerade in der Available-Light-Fotografie macht sich die aufwändige Mehrfachvergütungs-Technologie dank minimaler Reflexe und Geisterbilder bezahlt. Das Leica D Summilux 1,4/25mm ist ab April 2007 für ca. 999,- Euro lieferbar.

Panasonic Leica D Summilux 25mm/F1,4 ASPH - Technische Daten
• Linsenaufbau: 10 Elemente in 9 Gruppen
• Objektivbajonett: Four Thirds Standard
• Brennweite: f=25 mm (KB: 50 mm)
• OIS optischer Bildstabilisator: Nein
• Blendenöffnung: 7 Blendenlamellen / Iris Blende
• Kleinste Blende: F16
• Minimale Fokus­entfernung: 0,38 m
• Größer Abbildungs­maßstab: Circa 0,18x (entsprechend 35 mm-KB)
• Diagonaler Blickwinkel: 46 Grad
• Filterdurchmesser: 62 mm
• Gesamtlänge: 75 mm
• Gewicht: Circa 525 g

Leica D Summilux 25mm/F1.4 ASPH Objektiv

Über Leica
In den Dienst des besseren Bildes stellen sich alle Leica Camera Produkte seit jeher, welchem Bereich sie auch angehören mögen: Aufnahme, Wiedergabe oder Beobachtung. Die gemeinsamen Qualitätsmerkmale sowie die individuellen, anwendungsbezogenen Profile der Produktlinien erlauben es dem Unternehmen seit langem, unterschiedlichste Kundenbedürfnisse zu bedienen. In den ersten Jahren der Lichtbildkunst waren Fotografen vornehmlich damit beschäftigt, ihre schweren Plattenkameras von Aufnahmeort zu Aufnahmeort zu schleppen. Diese Mühsal beflügelte Oskar Barnack nach einer völlig neuen Technik des Fotografierens zu suchen. Schon 1905 hatte er die Idee, das Negativ-Format zu verkleinern, um die Fotografien nachträglich zu vergrößern. Die Umsetzung gelang ihm als Entwicklungsleiter bei Leica zehn Jahre später. Er entwickelte aus einem Gerät für Belichtungsproben für Kinofilm die erste Kleinbildkamera der Welt: die Ur-Leica.

Über Panasonic
Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. ist vor allem durch den Markennamen Panasonic bekannt und weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Elektronikprodukten für unterschiedlichste Ansprüche - von Endverbrauchern über professionelle Anwendungen bis zu Industriezwecken. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Osaka, Japan, konnte in der Konzernbilanz für das Fiskaljahr 2006, das am 31. März 2006 endete, einen Nettoumsatz von 76,02 Mrd. USD verzeichnen. Aktien von Matsushita werden an folgenden Börsen gehandelt: Tokio, Osaka, Nagoya und New York.

   Pansonic Lumix L1 Test
   Panasonic L1
   Panasonic Lumix L1 Preis
   Nächste   SanDisk Extreme III 4GB SDHC Speicherkarte
   Vorhige  Panasonic Leica D Vario-Elmar 14-150mm Objektiv
   Neuigkeiten vom Hersteller:Panasonic
   Neuigkeiten per Kategorie:Objektiv
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Panasonic Objektiv
   Canon EOS 700D - €416.99
   Nikon D7100 - €655.99
   Nikon D5300 - €569.00
   Sony Alpha 6000 - €534.95
   Canon EOS 70D - €749.99
   Samsung NX300 - €349.99
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €569.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €379.99
   Nikon D3300 - €374.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €449.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Panasonic Ankündigungen
Panasonic Lumix Smart Camera
Panasonic Lumix CM1
Panasonic Lumix G Vario 35-100mm
Panasonic 14mm Pancake-Objektiv
Panasonic Lumix DMC-GM5
Panasonic Lumix DMC-LX100
Panasonic GH4 gewinnt EISA Award
Panasonic DMC-TZ61 gewinnt EISA Award
4K Videos Aufzeichnen mit der Panasonic HX-A500
Fußballstar Neymar mit einer Panasonic 4K Kamera
Panasonic Lumix DMC-FZ1000
Panasonic Lumix TZ61
Panasonic Lumix TZ56
Panasonic Lumix GH4
Panasonic Lumix SZ8
 
Letzte Kurznachrichten
Sony Alpha 7 II
Sony A7 II
Pentax Cashback Aktion
Panasonic Cashback Aktion
Panasonic Lumix Smart Camera
Galaxy Note Edge Premium-Edition
LG G3 das erste Android Lollipop Smartphone
Canon EF 100-400mm Objektiv
Nokia Lumia 535
Sony tragbares Ladegerät
Sony 28-135mm ideal für 4K Videos
Sony Vario-Tessar T* 16-35mm
Canon EOS C100 Mark II
Canon 4K Cine-Servo Objektiv
Canon CashBack Aktionen
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA