Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Garmin nüvi 670T und 370T
Nic Rossmüller : 19 Februar 2007 - 13:47 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
GarminGarmin nüvi Navigationssystem mit FM Transmitter : Garmin, weltweit führender Hersteller von mobilen Navigationsgeräten, präsentiert zwei neue Versionen des Verkaufsschlagers nüvi. Die beiden Reisebegleiter Garmin nüvi 670T und Garmin nüvi 370T vereinen alle Funktionen der beliebten Garmin nüvi-Reihe, also Navigationsgerät, Bluetooth-Freisprechanlage, MP3- und Hörbuch-Player, Währungsumrechner, Weltzeituhr und auf Wunsch auch Reiseführer und Sprachübersetzer. Außerdem enthalten die Personal Travel Assistants der beiden neuen nüvis einen integrierten TMC-Verkehrsfunkempfänger, erkennbar an dem T im Namen, samt Antenne. Dieser reagiert automatisch auf Staunachrichten und schlägt eine Ausweichroute vor.
Garmin nüvi 670T und 370TGarmin nüvi mit FM Transmitter
Die beiden neuen nüvis sind erstmals mit hoch detailliertem Straßenkarten material für Nordamerika und Europa ausgestattet. Als besonderes Highlight gilt der nüvi 670T, da er zusätzlich noch einen FM-Transmitter besitzt. Dieser ermöglicht eine drahtlose Übertragung von Navigationsansagen, MP3-Musik, Telefongesprächen und Hörbüchern an die Autostereoanlage. Beide neuen nüvis werden offiziell auf der CeBIT 2007, Europas größter Elektronikmesse in Hannover, weltweit erstmals vorgestellt.

Garmin nüvi Navigator - LCD Touchscreen
Die Menüführung und Kartennavigation sind bei beiden nüvis von einem LCD Touchscreen Display ablesbar. Der nüvi 370T verfügt mit einer Diagonalen von 8,9 cm über die herkömmliche Display-Größe, während der nüvi 670T mit seinem 4,3 Zoll großen Display (11 Zentimeter Diagonale) im Breitbild-Format besticht. Es bietet eine noch hellere und schärfere Bildanzeige. "Unser nüvi hat sich seit seiner Einführung sehr erfolgreich auf dem Markt etabliert. Er erzielte jede Menge Testgewinne und gilt als der Personal Travel Assistent", erklärt Susanne Crefeld, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing der GPS GmbH, der Garmin-Vertretung in Deutschland. "Wir möchten die nüvi-Reihe auch künftig weiter ausbauen und uns damit erfolgreich gegenüber unseren Mitbewerbern positionieren."

Garmin nüvi Navigationssysteme - USB Schnittstelle
Zusätzlich stehen beiden neuen nüvis 1,25 Gigabyte freier Speicherplatz zur Verfügung. Darauf können die Nutzer ergänzend bis zu 200 Musiktitel oder weiteres Kartenmaterial speichern, indem sie diese direkt vom PC über die USB-Schnittstelle auf den Navigator übertragen. Außerdem gibt es einen SD-Speicherkartenslot, der die Nutzung von noch mehr Musik oder weiterem Kartenmaterial über externe Speicherkarten ermöglicht. Des weiteren bieten sowohl der nüvi 370T als auch der nüvi 670T Zugriff auf eine ausführliche Points of Interest (POI)-Datenbank.

Garmin nüvi 370T Navigationssysteme - POI
Hier können die Reisenden in der gerade besuchten Gegend lokale Hotels, verschiedene Restaurants, nahe gelegene Tankstellen, Krankenhäuser, Geldautomaten und interessante Sehenswürdigkeiten unkompliziert per Knopfdruck ausfindig machen. Neben den im Gerät enthaltenen Millionen POI können die nüvi-Besitzer auch eigene ganz individuell bevorzugte POI wie beispielsweise Lieblingsshops, bestimmte Ausflugsziele oder Campingplätze kreieren. Danach müssen sie einfach "Los" drücken und nüvi navigiert sie direkt dort hin oder ermöglicht eine Telefonverbindung zur Lieblingsdestination. Die Kartendaten stammen von Navteq, einem Weltmarktführer bei elektronischen Straßenkarten.

Garmin nüvi 670T Navigator - Karten
Die nüvis 360T und 670T besitzen ein unbegrenztes Abonnement für den Verkehrsfunk in Großbritannien sowie ein 3-monatiges Probe-Abo dafür in Frankreich. Zudem enthalten sie das Garmin-Sicherheitslock, das den nüvi per PIN-Eingabe vor Diebstahl schützt. Sie sind ab Werk vorprogrammiert mit City Navigator North America NT- und Europe NT-Karten und werden mit Saugnapfhalterung für die Windschutzscheibe, Ladegerät, Schutztasche, Verkehrsfunkempfänger/Stromkabel, Klebeplatte für die Saugnapfbefestigung auf dem Armaturenbrett, USB-Kabel, Bedienungsanleitung auf CD und einer Kurzanleitung geliefert. Die neuen GARMIN nüvis sind ab März 2007 zu einem Preis von 649,- EUR (nüvi 370T) beziehungsweise 699,- EUR (nüvi 670T) inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich.

Über Garmin
Garmin International Inc. gehört zur Garmin Ltd., die GPS-gesteuerte Navigations-, Kommunikations- und Informationssysteme entwickelt. Garmin adressiert mit seinen GPS-Systemen sowohl die Luftfahrt, den Maritimbereich und den Automobilsektor, als auch den Outdoor- und Sportmarkt. Mit weit mehr als 15 Mio. verkauften mobilen Navigationsgeräten ist Garmin Weltmarktführer. Weltweit beschäftigt Garmin mehr als 2.500 Mitarbeiter an Standorten in den USA, Europa und Taiwan. In Deutschland wird Garmin exklusiv durch die GPS GmbH in Gräfelfing bei München vertreten. Die GPS GmbH bietet neben dem Garmin-Produktportfolio auch selbst gefertigte, digitalisierte Spezial-Karten auf CD-ROM an. Diese können nicht nur auf dem PC angezeigt werden, sondern sind auch auf angeschlossenen Navigationsgeräten einsetzbar. Eine Spezialsoftware erlaubt zudem das Zusammenwirken von Navigationsgeräten mit PCs oder Laptops, um gescannte Landkarten auf dem Rechner mit Wegpunkten und Routen zu versehen.

   LG Navigationssystem
   Garmin Navigationssystem
   Nokia Navigationssystem
   Nächste   Sigma SD14 Verkaufsstart
   Vorhige  Mobiltelefon Ratgeber bei LetsGoMobile gestartet
   Neuigkeiten vom Hersteller:Garmin
   Neuigkeiten per Kategorie:Informationsquelle
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Garmin Informationsquelle
   Canon EOS 700D - €424.99
   Nikon D7100 - €929.00
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €564.19
   Canon EOS 70D - €739.99
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €729.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €345.95
   Nikon D3300 - €396.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Garmin Ankündigungen
Garmin StreetPilot 2820 Navigator
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
HTC One in Glamour Red
HTC Desire 516
Rollei Add Eye Cam
LG G Pad 8.0
13-Zoll Apple MacBook Pro
Sony A5100 Systemkamera
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Fujifilm X-T1 gewinnt EISA Award
Samsung Galaxy Alpha
Pentax Q-S1
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA