Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
  Digitalkamera Apple Canon Fujifilm HTC Huawei LG Microsoft Nikon Olympus Panasonic Pentax Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Canon DC230
Nic Rossmüller : 21 Januar 2007 - 12:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
CanonCanon DC230 Camcorder : Spontan filmen und sich über tolle Ergebnisse freuen: Ganz in diesem Sinne eröffnet Canon mit der Canon DC230 Camcorder die Camcorderneuheiten Saison 2007. Der Canon DC230 Camcorder profitiert von einer Optik mit 35 fachem optischem Zoom und dem Digic DV II, Canons Bildprozessor, der bislang nur in HD-Camcordern eingesetzt wurde. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Quick Start Funktion und einem intuitiven Menü mit einfacher Navigation. Der Canon DC230 Camcorder bietet Dual Layer DVD Kompatibilität für längere Aufnahmezeiten und eine zusätzliche Fotofunktion. Die Canon DC230 ist ab Anfang April für €519,- im Handel verfügbar. Der Canon DC230 Camcorder ist für hochwertige Breitbildaufnahmen optimiert.
Canon DC230 Camcorder - Breitbild LCD
Unerwünschte Verwacklungen im Bild, wie sie bei solch langen Brennweiten entstehen können, werden bei der Canon DC230 durch einen elektronischen Bildstabilisator reduziert. Die Kontrolle der Aufnahme erfolgt dank des großen 2,7-Zoll-Breitbild-LCD und des 0,27-Zoll-Breitbild-Farbsuchers im gleichen 16:9-Format wie am heimischen Breitbildfernseher. Nun ist es nur noch ein kurzer Schritt, bis die DVD im Camcorder finalisiert ist, um sie dann auf einem kompatiblen Home Player abzuspielen. Der Canon DC230 Camcorder kann auch in den Standard 4:3 Aufnahme Modus umgeschaltet werden.

Canon DC230

Canon DC-210 Camcorder - Bedienung
Durch die optimale Anordnung der Bedienelemente auf dem Canon DC230 Camcorder Gehäuse ist eine echte Einhandbedienung beim Filmen möglich. Ein Joystick auf der Rückseite des Camcorders liegt griffgünstig und erlaubt so mit dem rechten Daumen den schnellen Zugang zu einer großen Anzahl von Aufnahme-Einstellungen. Als weitere Neuheit verfügen der Canon DC230 Camcorder über die neue Quick Start Funktion. Bei vielen Camcordern können mehrere Sekunden vom Einschalten bis zur Aufnahmebereitschaft verstreichen. Mit der Quick-Start-Funktion ist der Camcorder jedoch nahezu unverzüglich in rund einer Sekunde aufnahmebereit. Ein Druck auf die Quick-Start-Taste versetzt den Camcorder in den energiesparenden Stand-by-Modus. Eine weitere Betätigung reaktiviert in Sekundenschnelle die Aufnahmebereitschaft.

Canon Digic DV II Prozessor - DC230 DVD Camcorder
Der Digic DV II Prozessor wurde zusammen mit Canons HD Camcorder Flaggschiff, dem XL H1, eingeführt. Ursprünglich für die Verarbeitung der enormen Datenfülle bei HD konzipiert, ist dieser leistungsfähige Bildprozessor nun in allen neuen Canon DVD-Camcordern anzutreffen. Der Digic DVII Prozessor beinhaltet eine verbesserte Rauschunterdrückung, die zu schärferen und besseren Bildern führt. Er sorgt ebenso für natürliche Farben, die lebendig und stimmig wiedergegeben werden. Die getrennte Verarbeitung von Foto- und Videosignalen erlaubt eine optimierte Wiedergabe. Im DC230 erlaubt der Digic DV II zusätzlich die simultane Aufzeichnung von Videoaufnahmen auf DVD und Foto auf eine MiniSD Speicherkarte.

Canon DC230 Camcorder - Dual Layer DVD
Die Kompatibilität mit Dual-Layer-Medien (8 cm DVD-R DL) bietet dem Benutzer längere Aufnahmezeiten. Bis zu 108 Minuten Video können nun auf einer einzigen DVD gespeichert werden; Das macht lästige Unterbrechungen beim Filmen zum Wechseln des Mediums seltener notwendig. Und durch den geringeren Stromverbrauch ist auch die Reichweite des Akkus länger. Für noch längere Aufnahme- bzw. Wiedergabezeiten.

Canon DC210

Canon DC230 Camcorder - Pictbridge Funktion
Die Canon DC230 verfügt über eine Fotofunktion und sind PictBridge kompatibel für einen direkten Fotoausdruck auf kompatiblen Druckern. Die Canon DC230 ermöglicht außerdem die Speicherung der Fotos auf MiniSD Speicherkarten. Die Canon DC230 erfreut sich zusätzlich eines 1,07-Megapixel-CCD-Sensors und einer Infrarot-Fernbedienung.

Über Canon
Canon Inc. wurde im Jahr 1937 gegründet und war das erste Unternehmen in Japan, das 35-mm-Schlitzverschluss-Kameras und indirekte Röntgenkameras entwickelte. Später weitete es seine Forschung auf den Bereich von Büromaschinen aus und entwickelte im Jahr 1970 die ersten Kopierer für unbeschichtetes Papier. Schließlich baute Canon seine Geschäftsbereiche mit der Entwicklung von Laserdruckern und Tintenstrahldruckern in den 1980ern aus.

   Canon DC220
   Canon DC210
   Canon DC50
   Nächste   Canon PowerShot A550
   Vorhige  Sony DCR-HC47
   Neuigkeiten vom Hersteller:Canon
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Camcordern
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Canon Neue Camcordern


LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Canon Ankündigungen
Canon IXUS Kamera Serie erweitert
Canon EOS 1300D
Canon PowerShot G7 X Mark II
Canon PowerShot SX720 HS
Canon EOS 80D
Canon EOS-1D Mark II
Canon PowerShot SX540 HS und SX420 IS
Canon EOS M10
Canon PowerShot G5 X und PowerShot G9 X
Canon CMOS-Sensor mit 250 Megapixeln
Canon EF 35mm 1:1,4L II USM
Canon PowerShot G3 X
Canon EOS 5DS R
Canon EOS 760D und 750D
Canon EOS M3
 
Letzte Kurznachrichten
Olympus TG-Tracker
LG X power und LG X mach Smartphones
Pentax K-70
Sony CyberShot RX10 III
Canon PowerShot SX620 HS
Panasonic DMC-GX80
Leica 100-400mm Teleobjektiv für Panasonic Kameras
Premium-Service für Galaxy S7
Huawei P9 Smartphone mit Leica Objektiv
Apple iPad Pro 9,7"
Apple iPhone SE Smartphone mit 4" Display
Panasonic Lumix G Vario 12-60mm
Panasonic Lumix DMC-TZ81
Panasonic Lumix DMC-TZ101
Canon IXUS Kamera Serie erweitert
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA