Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
SanDisk unterstützt Windows ReadyBoost
Nic Rossmüller : 9 Januar 2007 - 10:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
SanDiskSanDisk unterstützt Windows ReadyBoost : Die SanDisk Corporation wird die Windows ReadyBoost-Funktion des neuen Microsoft Betriebssystems Windows Vista in umfassender Weise unterstützen. Dies teilte das Unternehmen auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas mit. Ausgewählte SanDisk Flash-USB-Sticks mit Kapazitäten von mind. 1 GB, die ab Mitte Februar in den Handel kommen, werden mit Windows ReadyBoost kompatibel sein. Ebenso verhält es sich mit einer Auswahl von Flash-Speicherkarten. Windows ReadyBoost ist eine neue Windows Vista Funktion. Dabei wird ein „Cache“ mit häufig gebrauchten Daten in anderweitig ungenutztem Speicher auf einem Flash-USB-Stick oder einer Flash-Speicherkarte angelegt.
SanDisk unterstützt Windows ReadyBoostWindows ReadyBoost - Flash Speicher
Dieser Cache bleibt auch dann verfügbar, wenn der Arbeitsspeicher (RAM) des Computers vollständig belegt ist, was die Systemleistung erhöht und schnellere Reaktionszeiten ermöglicht, insbesondere dann, wenn umfangreiche Anwendungen oder viele verschiedene Programme gleichzeitig ausgeführt werden. „Als weltweiter Marktführer bei Flash-Speicherprodukten ist SanDisk sehr erfreut darüber, dass wir Microsoft bei der Einführung von Windows Vista als Partner für erweiterbare Flash-Speicher unterstützen dürfen,“ sagte Wes Brewer, Vice President Consumer Products Marketing von SanDisk. „Windows ReadyBoost wurde von Microsoft entwickelt, um die besten Eigenschaften eines Flash-Speichers zu nutzen, zu denen ein schneller Zugriff und einfache Bedienung zählen.

USB flash Speicherstick - Windows Vista Leistung
Der Anschluss eines Flash-USB-Sticks ist wirklich der einfachste Weg zur Steigerung der Systemleistung.“ „Wir freuen uns über die große Unterstützung und Begeisterung für Windows Vista, die SanDisk auf der diesjährigen CES an den Tag legt,“ sagte Brad Goldberg, General Manager for Windows Client der Microsoft Corp. „Durch unsere enge Zusammenarbeit tragen wir dazu bei, Technologien zur Verfügung zu stellen, um Menschen miteinander zu verbinden, sie zu unterhalten und ihnen den Alltag zu erleichtern.

Flash USB Laufwerk - Windows ReadyBoost
Als führender Anbieter von Flash-Speicherprodukten präsentiert sich SanDisk im Partner Pavillon des Microsoft-Messestands auf der Consumer Electronics Show. Darüber hinaus wird SanDisk auch 5.000 Flash-USB-Laufwerke für Journalisten bereitstellen, die über Windows Vista berichten. Das am 30. November eingeführte neue Microsoft-Betriebssystem wird am 30. Januar auch für den Endverbraucher erhältlich sein. Windows ReadyBoost arbeitet in Verbindung mit einem innovativen neuen Speichermanager in Windows Vista, der als Windows SuperFetch bezeichnet wird.

Windows ReadyBoost unterstützt SanDisk
Durch Überwachung verschiedener Faktoren wie z. B. der Art und Laufzeit von Anwendungen analysiert SuperFetch laufend die Strukturen der Speichernutzung und beschleunigt die Performance dann durch den Abruf der Daten, die seiner Berechnung nach in Kürze angefordert werden. Dieser Cache mit vorgespeicherten Daten wird normalerweise im Arbeitsspeicher (RAM) des Computers vorgehalten, wo er sehr viel schneller abgerufen werden kann als von einer Festplatte. Windows ReadyBoost bedient sich des ungenutzten Speicherplatzes auf Flash-USB-Sticks oder Flash-Speicherkarten, um einen Windows SuperFetch Cache einzurichten. Flash-Speicher sind zwar nicht so schnell wie der RAM eines Rechners, können Daten aber unter bestimmten Bedingungen bis zu fünf Mal schneller bereitstellen als eine Festplatte. Windows ReadyBoost eignet sich so besonders für die Leistungssteigerung von Computern mit weniger als 1 GB RAM.

Windows Vista ReadyBoost - Flash USB Stick
Windows ReadyBoost wird bei allen Versionen von Windows Vista standardmäßig aktiviert sein. Wenn ein mit ReadyBoost kompatibler Flash-USB-Stick oder eine kompatible Flash-Speicherkarte erstmals mit dem PC verbunden wird, zeigt Windows Vista ein Fenster an, in dem der Anwender gefragt wird, welcher Anteil des Speichers auf dem Stick oder der Karte für Windows ReadyBoost reserviert werden soll. Der gesamte Speicher, der nicht für Windows ReadyBoost reserviert wird, steht dann weiterhin für Benutzerdaten wie Musik-Dateien, Fotos und Dokumente zur Verfügung.

Speicherkarten und Speichersticks - Cache Daten
Alle im ReadyBoost Cache gespeicherten Daten werden verschlüsselt, so dass kein Sicherheitsrisiko besteht, wenn das Flash-Laufwerk oder die Karte verloren geht oder gestohlen wird. Außerdem werden die gecachten Daten immer auf der Festplatte gespiegelt, so dass die Daten erhalten bleiben, wenn der Stick oder die Karte entfernt werden. Flash-USB-Sticks und Flash-Speicherkarten müssen bestimmten technischen Anforderungen genügen, die Microsoft für die Kompatibilität mit Windows ReadyBoost vorgegeben hat, wobei die meisten heute erhältlichen Flash-Produkte diese Anforderungen noch nicht erfüllen und damit nicht mit ReadyBoost kompatibel sind.

SanDisk enhanced for Windows ReadyBoost
Zur Information der Käufer wird SanDisk deshalb auf den Verpackungen seiner mit ReadyBoost kompatiblen Flash-Laufwerke und Flash-Speicherkarten den Hinweis „Enhanced for Windows ReadyBoost“ („Optimiert für Windows ReadyBoost“) anbringen. Der neue SanDisk Cruzer Contour, der heute präsentiert wurde und ab März in den Verkauf geht, wird das Etikett „Enhanced for Windows ReadyBoost“ bereitstragen ebenso wie weitere SanDisk Flash-USB-Sticks mit Kapazitäten von 1 GB und mehr ab Mitte Februar. Ausgewählte Memory Sticks und SecureDigital (SD)-Karten von SanDisk werden noch im Laufe dieses Jahres mit Windows ReadyBoost-Kompatibilität angeboten.

Über SanDisk
SanDisk ist der Erfinder von Flash-Speicherkartenprodukten und weltweit der größte Lieferant für Flash-Datenspeicherkartenprodukte. Bei allen Produkten kommt die patentierte HDFlashspeicher- und Steuertechnologie zum Einsatz. SanDisk hat seinen Hauptsitz in Milpitas,Kalifornien und ist weltweit tätig.

   SanDisk Sansa View
   SanDisk USBTV
   SanDisk Memory Stick Micro
   Nächste   Nokia Bluetooth Headsets
   Vorhige  Samsung i70
   Neuigkeiten vom Hersteller:SanDisk
   Neuigkeiten per Kategorie:Computer
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:SanDisk Computer
   Canon EOS 700D - €424.99
   Nikon D7100 - €929.00
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €564.19
   Canon EOS 70D - €739.99
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €729.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €348.95
   Nikon D3300 - €396.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte SanDisk Ankündigungen
SanDisk ExtremePro CompactFlash
SanDisk Memory Stick PRO
SanDisk Memory Stick HG Micro
SanDisk Mobile Ultra microSDHC
SanDisk Sansa Fuze Special Edition
SanDisk Extreme IV CompactFlash
SanDisk Extreme III CF 32GB Karte
SanDisk Extreme III 30MBs SDHC Speicherkarten
SanDisk Fuze
SanDisk 32GB und 16GB SDHC Ultra II Speicher
SanDisk Vaulter Solid State Speicher
SanDisk 8GB SDHC Extreme III Speicherkarte
SanDisk Sansa View MP3 Spieler
SanDisk M2 8GB
SanDisk 4GB Ultra II SDHC Plus
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
HTC One in Glamour Red
HTC Desire 516
Rollei Add Eye Cam
LG G Pad 8.0
13-Zoll Apple MacBook Pro
Sony A5100 Systemkamera
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Fujifilm X-T1 gewinnt EISA Award
Samsung Galaxy Alpha
Pentax Q-S1
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA