Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Samsung S1050
Nic Rossmüller : 8 Januar 2007 - 12:45 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
SamsungSamsung S1050 : Samsung S1050 heißt das neue Topmodell der erfolgreichen Kompaktkamera-Serie, die technische Innovationen und elegantes Design mit attraktiven Preisen. Die S1050 lehnt sich im Gehäusedesign an die preisgekrönte Samsung NV-Serie an: Edles mattschwarzes Metall und der markante blaue Ring rund um den Objektivtubus symbolisieren optische Spitzenleistungen und höchste Qualitätsstandards.Auch bei der „Innenausstattung“ zeigt die Neue eindrucksvoll, dass sie ein Mitglied der „S“-Klasse aus dem Hause Samsung ist. Das beginnt beim extrem hoch auflösenden 10,1 Megapixel-CCD-Sensor. In der Liga der kompakten Digitalkameras markiert dies die derzeitige Auflösungs-Spitze und erfüllt professionelle Ansprüche an Bildqualität.
Samsung S1050Samsung S1050 Kamera - CCD Sensor
Die Bilddaten des 1/1,8“- CCD-Sensors ergeben mit Größen von bis zu 3648 x 2766 Pixel problemlos postergroße Prints in Laborqualität. Klar, dass ein derart hoch auflösender Bildsensor eine besondere optische Güte erfordert; deshalb wurde die S1050 mit einem eigens entwickelten Objektiv aus der Samsung SHD-Linie (Super High Definition) ausgestattet. Dieses genau auf den CCD-Sensor abgestimmte Zoom bietet einen fünffach-optischen Brennweitenbereich von 38-190 mm (entsprechend Kleinbild) bei besonders hoher Lichtstärke (1:2,8-4,4). Der optische Bereich lässt sich durch das 5fach-Digitalzoom auf eine maximale Endbrennweite von 950 mm erweitern.

Samsung S1050 Digitalkamera - TTL Autofokussystem
Dank der enormen Auflösungsreserve des CCD-Sensors ist das Digitalzoom der S1050 ohne erkennbare Qualitätsverluste einsetzbar und bietet kolossalen Gestaltungsspielraum. Das gilt nicht nur für weit entfernte Motivdetails - auch im Nahbereich überzeugt der Newcomer auf ganzer Linie. Mit der praktischen Auto Makro-Funktion stellt das TTL Autofokussystem auf Wunsch in einem Bereich zwischen 10 cm und unendlich (bei Weitwinkelstellung des Objektivs) automatisch alle Motive scharf. Noch näher ran geht’s mit dem Supermakro, das bereits ab 1 cm Distanz knackscharfe und faszinierende Fotos von winzigen Motiven liefert. Für zielgenaues Scharfstellen auf bestimmte Bilddetails steht auch im Makrobetrieb der S1050 die manuelle Fokus- Funktion zur Verfügung, und zwar bereits ab 1 cm Entfernung.

Samsung S1050 Kompaktkamera - Verwacklugsschutz
Schutz gegen verwackelte Bilder garantiert auch bei der S1050 die von Samsung entwickelte ASR-Technologie (Advanced Shake Reduction). Dabei fertigt die Kamera automatisch zwei Aufnahmen mit derselben ISO- und Blendeneinstellung vom Motiv an: eine unterbelichtete mit schneller Verschlusszeit für die Schärfe-Information und eine exakt belichtete, verwackelte Aufnahme mit langer Verschlusszeit für die Farbinformation. Diese beiden Bilder werden blitzschnell zu einem Foto kombiniert. Mit Hilfe der neuen Wise Shot-Funktion erstellt die Kamera bei kritischen Verhältnissen auf Wunsch zwei Aufnahmen simultan mit ASR und mit Blitz.

Samsung S1050

Samsung S1050 Kamera - Belichtungssteuerung
Der Fotograf speichert anschließend die Variante, die ihm am besten gefällt. Bei der Belichtungssteuerung bietet die S1050 AE-Programmautomatik, Blendenoder Zeitautomatik oder komplett manuelle Einstellung von Zeit und Blende. Auf Wunsch steht zudem eine manuelle Belichtungskorrektur von bis zu +/-2 Lichtwerten in Halbstufen bereit. Wer bei besonders schwierigen Motiven „auf Nummer sicher“ gehen will, der schaltet einfach die automatische Belichtungsreihe (AEB) zu. Dabei fertigt die Kamera in einem Durchgang mehrere Belichtungsvarianten mit unterschiedlichen Helligkeiten an.

Samsung S1050 - Technische Daten
• 10,1 Megapixel-CCD
• Lichtstarkes SHD-Fünffachzoom
• Hochauflösendes 3“ TFT-Display
• Gesichtserkennung
• ASRVerwacklungsschutz
• NV-Design
• MPEG4-Videomodus
• Manueller Modus
• Red Eye Fix-Technik

Samsung S1050 Digitalkamera - Motivprogramme
Ob Kerzenlicht oder Neonröhre: Der Weißabgleich der S1050 hat alle Situationen spielend im Griff. Ergänzend zum automatischen Abgleich lässt sich die Farbe im Foto mit diversen Voreinstellungen an die Motivsituation anpassen, außerdem kann ein individueller Weißabgleich für bestimmte Motivanforderungen programmiert werden. Der Fotograf hat noch weiteren Einfluss auf die kamerainterne Datenaufbereitung, etwa bei der Scharfzeichnung der Fotos in drei Stufen (Soft, Normal, Vivid). Das ist ideal für Direktdrucke (Vivid) oder die gezielte Nachschärfung am Computer (Soft). Wer möchte, kann seine Bilder auch mit Farbeffekten wie Schwarzweiß, Sepia, Negativ oder Rot-/Grün-/Blau-Tonung individualisieren. Zu den Fotos lassen sich Sprachnotizen mit einer Länge von bis zu zehn Sekunden aufnehmen (Voice Memo), und dank Voice Recording-Funktion wird die Kamera sogar zum digitalen Diktiergerät und gestattet Tonaufzeichnungen von bis zu einer Stunde.

Samsung S1050

Samsung S1050 kompakte Digitalkamera - Autofokus
Die Analyse des Motivlichts übernimmt bei der neuen Samsung die universelle Mehrfeldmessung. Dabei wird das Motiv in verschiedenen Bereichen ausgemessen und ein möglichst optimaler Mittelwert gebildet. Ideal für perfekt belichtete Portraitaufnahmen: Bei der Analyse fließen auch die Informationen des Autofokussystems mit automatischer Gesichtserkennung ein. Damit gehören unterbelichtete und unscharfe Gesichter endgültig der Vergangenheit an, da Autofokus und Mehrfeldmessung „wissen“, wo sich die Gesichter von Personen im Bildfeld befinden und dies sowohl bei der Scharfstellung als auch bei der Belichtung berücksichtigen. Alternativ zur Mehrfeldmessung kann bei der S1050 auch punktgenau mit Spot- Charakteristik und ihrem extrem engen Messwinkel gearbeitet werden.

Samsung S1050 Zoomkamera - Pictbridge Unterstützung
Auf der Oberseite gewährt das zentrale Moduswahlrad blitzschnellen Zugriff auf alle wichtigen Foto- und Video-Funktionen: Programm-, Zeit-, Blendenautomatik, manueller Modus, ASR-Verwacklungsschutz, Szeneprogramme, Videomodus und vollautomatische Belichtung (Auto). Reduzierte und klar zugeordnete Bedienelemente erfreuen nicht nur fotografisch unerfahrene Benutzer. Deshalb präsentiert sich auch die Rückseite der S1050 nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Hier werden alle Einstellungen mit einigen großen und logisch beschrifteten Tasten sowie mit dem zentralen Vierwege-Element vorgenommen. Komfortabel auch der Effekt-Button direkt unterhalb der Zoomwippe (mit dem sich verschiedene Bildeffekte abrufen lassen) oder die Print-Taste zum Direktdruck der Bilder von der Speicherkarte nach dem PictBridge- Standard.

Samsung S1050 Kompatkamera - 3 Zoll LCD monitor
Mit seiner hohen Auflösung von 230.000 Bildpunkten und hervorragender Ablesbarkeit aus unterschiedlichsten Blickwinkeln setzt das 3“-TFT-Display der S1050 die Fotos und Filme während und nach der Aufnahme in Szene. Bei der Bildwiedergabe kann bis zu zwölffach in die Aufnahmen gezoomt werden, um wirklich alle Details zu überprüfen. Der überragende Monitor leistet auch beim Filmen gute Dienste: Die S1050 zeichnet bewegte Bilder mit Ton in bester MPEG4-Qualität (AVI-Format) auf - wenn gewünscht so lange, bis die Speicherkarte voll ist. Mit einer maximalen Auflösung von 800 x 600 Pixeln und bis zu 30 Bildern pro Sekunde (bei maximal 640 x 480) sind ruckelfreie und gestochen scharfe Filme selbstverständlich. Dafür sorgt auch der elektronische Movie Stabilizer, der Erschütterungen während der Aufzeichnung eliminiert. Während des Filmens kann das optische Fünffachzoom ohne Einschränkungen verwendet werden. Noch in der Kamera stehen vielseitige Bearbeitungswerkzeuge für die frisch gedrehten Videoclips bereit.

Samsung S1050 Digitalkamera - SDHC Speicherkarten
Neben SD- und MMC-Karten akzeptiert die S1050 auch die neuen Speicherkarten des zukünftigen SDHC-Standards, die im Moment Kapazitäten von bis zu 4 Gigabyte bieten. In den integrierten 45 MB-Flashspeicher können Bilder und Filme abgelegt werden, wenn die Speicherkarte voll und keine Ersatzkarte zur Hand ist. Als Energiequellen dienen der Kamera zwei herkömmliche Mignon-Batterien (AA) oder -Akkus. So kommt der Benutzer selbst in fernen Ländern unkompliziert und preiswert an neue Batterien und ist nicht auf einen schwer erhältlichen Akkupack angewiesen. Wer häufig fotografiert, sollte das Samsung SNB-2512-Kit mit zwei leistungsstarken wiederaufladbaren Ni-MH-Akkus und Ladegerät kaufen. Im Lieferumfang mit dabei ist die Samsung-Software Digimax Master. Sie vereinfacht die Betrachtung, Sortierung und Bearbeitung der Bilder und Filme und lädt die Dateien automatisch von der an der USB 2.0-Schnittstelle angeschlossenen Kamera auf die Festplatte des Computers herunter.

   Samsun S1050 Datenblatt
   Samsung S1050 Preis
   Samsung Digitalkameras
   Nächste   Samsung L73
   Vorhige  Samsung S850
   Neuigkeiten vom Hersteller:Samsung
   Neuigkeiten per Kategorie:Neue Digitalkameras
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Samsung Neue Digitalkameras
   Canon EOS 700D - €422.99
   Nikon D7100 - €873.00
   Nikon D5300 - €469.99
   Sony Alpha 6000 - €564.19
   Canon EOS 70D - €739.99
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €719.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €387.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €421.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Samsung Neue Digitalkameras
Samsung NX Mini
Samsung WB50F
Samsung WB35F
Samsung WB350F
Samsung NX30
Samsung Galaxy Camera 2
Samsung NX300M
Samsung NX310
Samsung Galaxy NX
Samsung WB110
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
Sony gewinnt 6 EISA Auszeichnungen
HTC One in Glamour Red
HTC Desire 516
Rollei Add Eye Cam
13-Zoll Apple MacBook Pro
LG G Pad 8.0
Sony A5100 Systemkamera
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Fujifilm X-T1 gewinnt EISA Award
Samsung Galaxy Alpha
Pentax Q-S1
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA