Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
  Digitalkamera APPLE CANON FUJIFILM HTC HUAWEI LG MICROSOFT NIKON OLYMPUS PANASONIC PENTAX SAMSUNG SONY  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Canon PowerShot A710 IS Test
Nic Rossmüller : 23 November 2006 - 22:00 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
CanonCanon PowerShot A710 IS Test : Wenn Canon neue Produkte herausbringt, überschlagen sich fast immer die Ereignisse. In der Regel wird ein Großteil der Serien auf einmal ersetzt. Manchmal sind es nur kleine Verbesserungen, manchmal auch sehr anspruchsvolle. Kurz vor der Photokina 2006, der weltgrößten Messe der Fotografie, wurde die Canon PowerShot A710 IS als Nachfolgemodell der A700 eingeführt. Die Canon A710 IS Kamera weist 1 Million zusätzliche Pixel, ein verbessertes LCD-Display und eine Bildstabilisierung auf. Und besonders das zuletzt Genannte ist eine sehr attraktive Verbesserung. Die Canon PowerShot A710 IS ist die erste digitale Kompaktkamera der A-Serie von Canon, die mit einer optischen Bildstabilisierung ausgestattet ist.
Canon PowerShot A710 IS TestCanon A710IS - 6-fach optischer Zoom
Genau wie die A700, weist die Canon PowerShot A710 IS einen 6-fach optischen Zoom auf. Der Bereich erstreckt sich von 35-210 mm (äquivalent zu Kleinbild). Ein vortrefflicher Bereich, aber im extremen Telemodus ist eine Bildstabilisierung absolut erforderlich. Auf das Objektiv können, für mehr Weitwinkel- oder noch mehr Telebereich, sogar zusätzliche Adapter montiert werden. Die A-Serie von Canon ist immer schon reich mit Zubehör ausgestattet gewesen und sie bietet dem Anfänger in Sachen Fotografie erschwingliche, vielseitig einsetzbare Kameras, die den Umstieg auf ein größeres Gerät, eine (EOS) digitale Spiegelreflexkamera, ermöglichen.

Canon PowerShot A710 IS - Griff & SD-Speicherkartensteckplatz
An der linken Seite der Canon A710 IS Kamera befindet sich der Griff, der mit leicht rauem Material beschichtet wurde, so dass er sich gut festhalten lässt. Der Griff ist sehr robust und verleiht dadurch eine gute Handlage. Auch große Finger passen hervorragend um diesen Griff, und das Risiko, dass man den Blitz verdeckt, ist gleich Null. Unten im Griff werden zwei normale Batterien im AA-Format oder Akkus und die Secure Digital-Speicherkarte eingelegt. Man muss die Kamera allerdings auf den Kopf stellen, wenn man die Karte wechseln möchte. Die Batterien fallen sonst nämlich direkt heraus. An der Unterseite befindet sich noch ein universeller Stativanschluss (aus Kunststoff).

Canon PowerShot A710IS - LCD-Display
Das 2,5 Zoll LCD-Display, das einen großen Blickwinkel hat, nimmt den größten Teil der Rückseite ein. Das Display ist weder dreh- noch kippbar. Canon sieht leider keine Notwendigkeit mehr dafür. Stattdessen wurde der Blickwinkel vergrößert. Das wiegt meiner Ansicht nach jedoch ein drehbares Display nicht auf, auch wenn es zugegebenermaßen teurer wäre. Bemerkenswert ist der optische Sucher oberhalb des LCD-Monitors. Dessen Nutzen ist allerdings nicht besonders groß, man sieht nicht sehr viel dadurch und die Parallaxe ist beträchtlich. Man sieht nur einen knappen Ausschnitt des Bildes, sehr viel hat man also nicht davon, außer wenn man Energie sparen möchte oder falls es in bestimmten Situationen nicht möglich ist, den Monitor zu verwenden. Rechts vom LCD-Display wurde der Kippschalter zum Einstellen des Blitzes und der Fokussierung platziert. Der Schalter dient zugleich dafür, durch das Menü zu blättern. In der Mitte befindet sich die FUNC-Taste, über die man die wichtigsten Funktionen aufrufen kann.

Canon PowerShot A710 IS

Canon PowerShot A710 IS Kameratest
Die A-Serie von Canon ist eine besondere Digitalkamerareihe. Sie ist zwischen den echten Kompaktkameras für durchschnittliche Verbraucher und den Kompaktkameras für erfahrene Verbraucher, wie denen der G-Serie, angesiedelt. In die Canon PowerShot A710 IS wurden demzufolge die erforderlichen Elemente aus der Topserie integriert. Man kann sehr viel selbst einstellen und sogar der optische Sucher fehlt nicht. Dadurch ist die Kamera für eine große Verbrauchergruppe geeignet. Wir haben die Canon PowerShot A710 IS Kamera, eine Zeit lang in der Praxis getestet. Unsere Erkenntnisse sind im Canon PowerShot A710IS Test nachzulesen.





   Canon PowerShot A710 IS Test
   Canon PowerShot A710 IS Datenblatt
   Canon PowerShot A710 IS reis
   Nächste   Nokia 8800 Gold und Diamond Edition von SaynDesign
   Vorhige  Fujifilm Shigetaka Komori erhält Verdienstkreuz
   Neuigkeiten vom Hersteller:Canon
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Canon Digitalkamera Test


LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Canon Ankündigungen
Canon PowerShot SX620 HS
Canon IXUS Kamera Serie erweitert
Canon EOS 1300D
Canon PowerShot G7 X Mark II
Canon PowerShot SX720 HS
Canon EOS 80D
Canon EOS-1D Mark II
Canon PowerShot SX540 HS und SX420 IS
Canon EOS M10
Canon PowerShot G5 X und PowerShot G9 X
Canon CMOS-Sensor mit 250 Megapixeln
Canon EF 35mm 1:1,4L II USM
Canon PowerShot G3 X
Canon EOS 5DS R
Canon EOS 760D und 750D
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 5D Mark IV
Nikon AF-P DX Nikkor 70-300 mm Telezoomobjektiv
Nikon D3400 Spiegelreflexkamera
Sony Xperia E5 Smartphone
Sony Xperia XA und Xperia X Performance
Leica auf der photokina 2016
Objektive für Ihre Smartphone und Tablet
Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone
Nikon Coolpix W100
Nikon 105 mm Objektiv für Porträt-Aufnahmen
HTC 10 Android Smartphone
Microsoft Lumia 650
Samsung Galaxy S7 edge Olympia-edition
Fujifilm X-T2
Olympus TG-Tracker
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA