Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Wacom Intuos3 A6 Wide
Nic Rossmüller : 28 September 2006 - 23:52 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
WacomWacom Intuos3 A6 Wide : Wacom, führender Hersteller von Stifttabletts und Interactive Pen Displays, bietet ein weiteres Stifttablett seiner Intuos3 Serie an. Das Intuos3 A6 Wide ist speziell für Anwender entwickelt worden, die Notebooks mit Breitformatbildschirmen besitzen und professionell oder auf sehr hohem Niveau im Bereich der digitalen Bildbearbeitung und der Fotografie arbeiten. Mit der wachsenden Zahl von Breitformatbildschirmen steigt auch die Nachfrage nach Intuos3 Stifttabletts im passenden Format. Mit dem Intuos3 A6 Wide ersetzt Wacom das bisherige Intuos3 A6 und bietet eine breite Palette von Stifttabletts im Wide-Format an, angefangen mit dem A6 Wide Format über das Intuos3 A5 Wide bis hin zum großen Intuos3 A3 Wide.
Wacom Intuos3 A6 Wide Wacom Intuos3 A6 Wide
Das Intuos3 A6 Wide verfügt über eine kompakte aktive Fläche von 4 x 6 Zoll (98.4 mm x 157.5 mm) und stellt ein Seitenverhältnis von 16:10 dar. Somit passt das neue Stifttablett hervorragend zu den Abmessungen moderner Breitformatbildschirme. Mit dem Intuos3 A6 Wide wird die Software Corel Painter Essentials3 geliefert. Das Intuos3 A6 Wide verfügt über die gleichen Features wie alle anderen Stifttabletts der Intuos3-Serie. Dazu gehören unter anderem die integrierten und frei programmierbaren Funktionstasten und Scrollbalken, die sich neben der aktiven Fläche befinden.

Intuos3 A6 Wide - Wacom Touch Strips
Sie lassen sich bequem mit der freien Hand vom Tablett aus bedienen. Über die ExpressKeys können Tastaturkürzel, komplette Tastenkombinationen oder selbst konfigurierbare PopUp Menüs direkt aufgerufen werden, um häufig wiederkehrende Aufgaben zu beschleunigen. Die Touch Strips lassen sich einfach mit dem Finger bedienen, um in Grafikprogrammen zu zoomen, durch Dokumente zu scrollen oder selbst gewählte Funktionen direkt anzusteuern. Die Auflösung der Intuos3 Stifttabletts beträgt 5.080dpi und erlaubt dadurch ein sehr präzises Arbeiten. Zusätzlich reagieren Stiftspitze und Radierer des Intuos3 Grip Pen auf 1.024 Druckstufen.

Wacom Stifttabletts Intuos3 A6 Wide - Tool ID
Neben dem Druck erkennt das Tablett auch den Neigungswinkel des Stiftes von bis zu 60 Grad. Dies sind wesentliche Voraussetzungen für ein naturgetreues Arbeiten sowie für die Umsetzung von feinsten Farbabstufungen und Maskierungseffekten. Jedes Eingabegerät besitzt zudem eine eigene Tool ID, die vom Tablett automatisch erkannt wird und dazu führt, dass die spezifischen Einstellungen für eine Anwendung automatisch geladen werden, sofern dies von der jeweiligen Software unterstützt wird. Die Intuos3 Serie ist in den Formaten A4, A4 Oversize und A5 erhältlich. Im Wide Format gibt es die Tabletts in den Größen A6, A5 und A3.

Wacom Intuos3 A5 Wide
Das Intuos3 A5 Wide kommt mit einer aktiven Fläche von 6 x 11 Zoll und einem Seitenverhältnis von 16:10. Mit diesem Format lassen sich die Proportionen von Widescreen-Displays und Multi-Monitor-Arbeitsumgebungen optimal abbilden und unnötige Verzerrungen von Objekten vermeiden. Dies wiederum liefert die Basis für ein sehr effektives und realistisches Arbeiten.

Wacom Intuos3 A4 Oversize
Das Intuos3 A4 Oversize besitzt eine aktive Fläche von 12 x 12 Zoll (304,8 x 304,8mm) und wird damit vor allem den Ansprüchen von Designern und Ingenieuren gerecht. Dieses Tablett gibt es in zwei Ausführungen. Die Grafik-Version enthält einen ergonomisch geformten Intuos3 Grip Pen und richtet sich speziell an Grafiker, Illustratoren, Designer und andere Mediengestalter im digitalen Bereich, die im A4-Format sowohl horizontal wie auch vertikal arbeiten möchten. Die CAD-Konfiguration besitzt anstelle des Grip Pen den Intuos3 Lens Cursor und ist somit ideal für Anwender aus dem CAD-Bereich, die mit speziellen Menüvorlagen arbeiten. Das Intuos3 A4 Oversize ist mit einem transparenten Overlay ausgestattet, um Originalvorlagen abzupausen. Zudem gibt es eine QuickPoint Area, die die Navigation des gesamten Bildschirms auf einer kleinen Fläche ermöglicht.

Wacom Intuos3 A3 Wide
Als größtes Stifttablett der Intuos3 Serie im Wide-Format passt das Intuos3 A3 Wide ideal zu modernen Arbeitsumgebungen mit Breitformatbildschirmen, HDTV-Monitoren oder Multi-Monitoren. Entsprechend den Anforderungen des schnell wachsenden Marktes für LCD-Monitore und Notebooks mit Widescreen-Displays, besitzt das Intuos3 A3 Wide eine aktive Fläche von 12 x 19 Zoll (304,8 x 487,6mm) und ein Seitenverhältnis von 16:10. Es ist wahlweise in der Grafik- oder CAD-Anwendungen erhältlich. Auch das Intuos3 A3 Wide ist mit einem transparenten Overlay ausgestattet, um Originalvorlagen abzupausen. Zudem gibt es eine QuickPoint Area.

Wacom Stifttabletts - Verfügbarkeit und Preise
• Wacom Intuos3 A6 Wide: € 229,90
• Wacom Intuos3 A5 Wide: € 369,90
• Wacom Intuos3 A3 Wide - Grafikversion mit Intuos3 Grip Pen: € 729,90
• Wacom Intuos3 A3 Wide - CAD-Konfiguration mit Intuos3 Lens Cursor: € 679,90
• Wacom Intuos3 A4 - Grafikversion mit Intuos3 Grip Pen: € 529,90
• Wacom Intuos3 A4 - CAD-Konfiguration mit Intuos3 Lens Cursor: € 489,90
• Wacom Intuos3 A5: € 299,90
• Wacom Intuos3 A4: € 429,90

Über Wacom
Seit der Gründung im Jahr 1983 konnte sich Wacom als Weltmarktführer für Stifttabletts und Interactive Pen Displays durchsetzen. Kunden nutzen weltweit die kabel- und batterielose, druckempfindliche Stifttechnologie für die digitale Eingabe. Wacoms patentierte elektromagnetische Resonanztechnologie, die Penabled-Technologie, steht PC- und Macintosh-Computerherstellern als OEM-Lösung zur Verfügung. Bereits heute sind die fortschrittlichen Features und die Verlässlichkeit der Penabled-Technologie für die Stifteingabe beim Tablet PC nicht mehr wegzudenken. Zukünftig wird die Penabled-Technologie auch für die Entwicklung mobiler Endgeräte wie Smartphones und PDAs eine bedeutende Rolle spielen.

   Wacom auf der Photokina 2006
   Wacom Cintiq 21UX
   Wacom Photoshop training DVD
   Nächste   Wacom Masterclass mit Robin Preston
   Vorhige  Wacom Real-Life Photoshop Workflows training DVD
   Neuigkeiten vom Hersteller:Wacom
   Neuigkeiten per Kategorie:Zubehör
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Wacom Zubehör
   Canon EOS 700D - €429.99
   Nikon D7100 - €859.00
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €870.00
   Samsung NX300 -
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €564.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €324.00
   Nikon D3300 - €395.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €399.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Wacom Ankündigungen
Wacom Cintiq 12WX Pen Display
Wacom Bamboo Fun
Wacom Bamboo Stifttablett
Wacom Intuos3 Special Edition Stifttablett
Wacom LCD Signaturtablett
Wacom auf der CeBIT 2007
Wacom Masterclass mit Robin Preston
Wacom Intuos3 A6 Wide
Wacom Real-Life Photoshop Workflows training DVD
Wacom Cintiq 21UX auf der Photokina 2006
Wacom auf der Photokina 2006
Robin Preston Senior Evangelist Wacom pen display
Wacom Pen Display für ProSieben Extreme Activity
Wacom Intuos3 Stifttablett Carepack
Wacom Touchpad für Fujitsu Notebooks
 
Letzte Kurznachrichten
Apple Mac mini
Apple OS X Yosemite Upgrade
Apple iMac mit Retina 5K Display
Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3 Compact
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
Sony Xperia E3
Apple Watch
Apple iPad Air 2
Samsung Gear S
Samsung Gear VR
Sony SmartShot Kameras
Olympus PEN E-PL7
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 735
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA